Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Er kam in den Knást u. wenn er LL hat meinte...

G

Gast

Gast
er möchte mir mein Leben nicht versauen.
am 30.04.2006,wurde mein Freund mal wieder verhaftet er baute immer die selbe scheiße und er war der einzigste Mensch den ich über alles liebte oh Gott was würde ich alles geben um zu wissen wo er ist:(
Ich habe ihn in Stuttgart kennengelernt, als ich eine Verhandlung hatte weill ich vergaß, DVS abzugeben,also bekam ich einen Monat auf Bewährung.Ich war beim Andy, einige Woche wusste aber zu der Zeit nicht,dass auch er Straffällig ist und schon längst ein Bewährungswiederruf von zwei J. draussen ist.
Erst als ich seine WHG aufräumte fand ich den Wiederruf zerknüllt hinter dem Sofa, mir kamen die tränen erst haben wir uns kennen gelernt und aufeinmal soll er nicht mehr da sein ...?!
Aller gut nach meiner überzeugungskraft,dass er sich besser selbs stellen soll und ich in jeder Zeit besuchen werde, ging er nach Rottenburg. Er hatte höllische Angst vor diesem Knast da er zusäzlich noch auf Drogen war ich versprach ihm er braucht keine Angst haben mir fällt was ein, ( war nartürlich Scheiße von mir aber ich konnte ihn doch nicht einen kal t Entzug machen lassen da mann in Rottenburg nichts gegen einen Entzug bekommt) Ich besorgte mir bei der STAWA eine Besuchserlaubnis, und schmuckelte ihm wöchentlich Supotex, Dias u. was zum rauchen rein. So ging es zwei J. aber aufeinmal bekam er wieder einen Wiederruf, ich erklärte ihm das er auf Therapie muss den so kann es nicht weiter gehen er bekam den §35 und ging nach Tübingen auf den Blesiberg aber ar kam nicht an. Ich bekam noch eine Postkarte von ihm das er auf den weg zur Thera ist aber von seiner Schwester erfuhr ich,das er dort nie angekommen ist. Da ich arbeitete und auch noch einen Tag später erfuhr von anderen Junkies, das drei von der Thera in Tübingen abegehauen sind und drei in einer unterführung in Stuttgart sich einen Drug machten wo won zwei an einer Überdosis gestorben sind, hab ich meine Arbeit geschmießen und bin mit einem Photo vom Andy, durch ganz Stuttgart gelaufen ,ich war Tag und Nacht unterwegs aber niemand hat ihn gesehen. Andy, und mein wusch war immer nach Berlin zu ziehen da ich von dort her komme es kam ein Bekannter auf mich zu und sagte zu mir das der Andy mit einem Kumppel etwas von Berlin gefaselt hat also packte ich meine Sachen ohne mich überhaubt in Berlin auszukennen. Ich bin Morgens um eins in Berlin angekommen aber wo suchen? Da er ja ein Drogenproblem hatte, bin ich am Wittenbergplatz, zum DND gegangen die gaben mir ersteinmal eine Übernachtungsmöglichkeit in einer Krisenwohnung und wenn fand ich da ... na ! Wir hatten eine wunderschöne Zeit ungefhr einen Monat weil er wieder verhaftet wurde da er ja nich auf Thera war. Naja ich bin alleine wieder nach Stuttgart zu meinen EX Mann, ein Elend als Mann ich haßte ihn und heute noch immer. Ich schrieb Tagtäglich meinem Andy, besuchte ihn brachte wieder Drogen in den Knast als er wieder nach Rottenburg von Berlin verlegt wurde und die Verlegung dauerte acht Wochen,acht Wo. in dem ich ihn nicht sehen konnte verdammt das tat weh. Mei EX , immer mit seinen blöden Ratschlägen sowie es ist er nicht wert und blabla. Er kam auf zweidrittel wieder raus hielt sich aber nicht an die Meldeauflage und schon wieder ein neuer HB was tun um ihn nicht schon wieder zu verlieren? Da ich mitlerweile nach Bad Buchau zu meinem Ex gezogen war ohne mich von Stuttgart abzumelden bz.w umzumelden, brachte ich ihn ersteinmal in Biberach a.d Riß in ein Substituierten Programm was ihn auch gut tat .Da es aber Freund,Ex Mann nicht gut ging( hatten nur ein Arpatment nahm ich ich auch Methadon.
die Flucht ging fünf mo. gut den wer als Stadt Mensch,hält es im Kuh dorf aus?Also gingen Andy und ich nach Berlin, wir hollten bei seiner Schwester und seinen Eltern noch Geld.. Wir hatten uns schon verlobt wollten auch heiraten aber das Schicksal meinte es nicht gut mit uns. Andy sagte zu mir Engel, wenn ich wieder in den Knast muss, werde ich LL mit anschließender Sicherheitsverwahrung bekommen und ich möchte das wenn es so sein sollte, ich mich bei dir nicht mehr melde egal wie groß unsere Liebe ist, ich möchte einfach das du dir ein neues Leben aufbaust ich möchte nicht, das du 25J. auf mich wartest. Er wurde in Berlin bei einer Personenkontrolle verhaftet und ich auch da ich ja Bewährung hatte wir schrieben uns bis September 2006 er schrieb mir alles was er für einen Bock mist gebaut hatte und er noch vier Verhandlungen hat. Ja seit dem 10.09.2007, bin ich Schwerst behindert, ich kam damals nach meiner Haft in eine WG wo es echt ASY zuging es war schlimmer wie jeder Kanast und da es für mich schwer war eine neue Beziehung einzugehen, baute ich mir den Kof so zu das ich nich wusste ob ich männlein od. weiblein bin mit meiner sogenannten Beziehung,bekamm ich mich in die Wolle und mit einem Herzstillstand kam ich ins Krankenhaus bin aber wer weis wie, von der Intensiv angeblich nach Std. abgehauen und baute mir alles mögliche ein weill das auch noch der Tag war wann Andy und ich uns nicht mehr geschrieben haben bz.w. verabschiedet hatten.Nun ist über ein Jahr vergangen und die 14 Met. fensterflug fand ich garnicht so schlimm aber das ich wieder mit meinem EX zusammen wohnwn muss ja. ALS ICH NICHT BEHINDERT WAR; WAR ICH GUT GENUG FÜR IHN WEILL ICH IMMER ARBEITETE ABER SEIT MEINER BEHINDERUNG BIN ICH NUR EINE LAST FÜR IHN.
Ja nun sitze ich im Rolli kann zwar einige Meter mit gehhilfe laufe brauch auch keine Hilfe beim anziehen oder sonstiges, doch beim Haushlt da ich mich leider nicht mehr bücken kann.Mit meinem Ex wohnw ich nur zusammen weill die Bedingung war, das ein Behinderter nicht alleine der auf Hilfe angewiessen ist alleine wohnen darf, währ Andy da hätte ich auch die Kraft nochmals eine Reha zu machen eben ambulant. Mein Ex, schreit mich nur an, wenn ich ihn bitte er soll aufhören mit mir rum zu schreien weil ich Streßbedingte Mikräne habe, meint er nur jaja immer das selbe, wenn ich ihn bete, mir kurz mal zu helfen mault er rum als ich vor einigen Tagen geweint habe, hat er mich nachgeaefft wie soll ich euch erklären was er noch alles macht ich find die Worte nicht ich traue mich auch nicht mit jemmanden darüber zu reden da er mich immer als lügner und sich als Engel darstellt, und er kann andere sehr gut überzeugen.Sexuel und sonstiges läuft nicht mehr zwischen uns da ich mich vor ihm Ekle wir waren 13 J. verheiratet haben zwei Kinder die Gott sei dank in Pflege sind. Er Mißhandelt mich werball das hat er sich früher nicht getraut und dann sagt er imer oder öfterst, ihm ist alles zuviel er haut ab. Ja er würde zusehen,das ich meine WHG verliere aber warum ein Wort über ihn verlieren er wäscht sich nicht er sieht aus wie ein Penner im KH hat vor kurzem eine KHschw. gemeint ob er ein Alki ist. Ich suche doch nur nach wärme und Geborgenheit wenn es jemmanden ebenso ergeht wie mir würde ich mich freuen wenn DU ja DU DICH melden würdest!
LG von einer einsammen 38ig J.
 

Anzeige(7)

Das hört sich ganz schön krass an!!!
Am Anfang dachte ich,dass du viel jünger wärst.
Wenn es so schrecklich bei ihm ist,warum gehst du dann nicht in eine WG?
Wer möchte nicht jemanden haben bei dem man sich geborgen und sicher fühlt...
Ich bin für meine Familie und meinen "Freund" auch nur eine Belastung....Ich habe seit 11 Jahren Borderline
Warum sind deine Kinder in Pflege?
 

Schnubbelmaus

Aktives Mitglied
Hallo,

mir ist nicht ganz klar was Du suchst...

Hilfe, Mitleid?!?

Sorry aber NÖ

Du hast Dein Leben und Deine Gesundheit so ruiniert und nu jammerst Du das Du ja nur Liebe und Geborgenheit sucht.

Du hättest Dir schon vorher Hilfe suchen müssen. Nu löffelst Du die Suppe aus die Du Dir selber eingebrockt hast.

Sicher ist Dein Schicksal traurig aber das ist das anderer Menschen auch.
Nur haben sich diese ihren Zustand nich freiwillig ausgesucht.

Da hab ich kein bischen Mitleid. Dein Freund hätte den Absprung vielleicht geschafft wenn Du ihn nicht weiter mit Drogen im Knast versorgt hättest. Aber nein der "Arme" mußte die ja bekommen.
Sorry aber mir tust Du kein bischen Leid.

Gruß
Schnubbelmaus
 
G

gloria

Gast
Also, ich finde die Geschichte sehr interessant. Du solltest tatsächlich mal ein Buch darüber schreiben. Es ist nunmal eine andere Welt, in dem du dich bewegt hast. Eine Welt, die ich oder viele hier zum Glück nicht kennen.

Ich verstehe nur nicht, warum du zu deinem Ex zurückgehst. Kannst du nicht eine andere WG suchen, die behindertengerecht eingerichtet ist?

Und warum bekommt Andy eigentlich Lebenslänglich? Und anschliessend Sicherheitsverwahrung? Das muss ja ein richtig Krimineller gewesen sein. Und so einem hast du nicht einmal misstraut?

Meinst du nicht, dass du dich aus Einsamkeit(?) in eine Traumwelt verrannt hast? Ich hab nichts davon gelesen, dass er sich mal Mühe gegeben hat, irgendwie Kontakt mit dir aufzubauen. Stattdessen hat er sich dank dir an seinen Drogen befriedigt.

Versuche nicht dir einzureden, nur einem anderen zuliebe eine Reha anfangen zu können. Wenn du es aus eigenem Antrieb schaffst, wirst du dich besser fühlen.

Das mit den Kindern, dass sie in Pflege sind, und du darüber froh bist find ich sehr gut. Da hast du richtig gehandelt.Denn solche Verhältnisse, wie du sie beschrieben hast, kann man keinem Kind zumuten.

Ich wünsche dir, dass du dein Leben auch ohne Andy in den Griff bekommst und versuchst mal neu durchzustarten. Du nimmst ja schon Methadon. Und versuch von dem Ex ganz loszukommen, dein Umfeld etwas zu ändern. Dich mit Leuten abzugeben, die dir gut tun nicht, die dich fertig machen, tag für tag.

Alles Gute
 

ramona

Aktives Mitglied
mir blieb fast der Mund offen stehen beim Lesen.

Er will Dir Dein Leben nicht versauen. Nein, das hast Du schon selbst erledigt.

Will da jemand Hilfe???

Kinder weg, wohnt beim Ex und haßt ihn, Freund Drogen und will sie heiraten??? Du bringst ihm auch noch Drogen

Sag mal gehts noch????????????

Deine Gesundheit ist im ........Der liebe Gott hat Dich nicht sterben lassen, weil Du hier auf der Welt wohl noch was zu erledigen hast. Aber scheinbar hast Du nicht das geringste begriffen.

Sorry, aber ihr gehört für mich eingeschlossen und solange nicht rausgelassen bis ihr vernünftig geworden seid. Wenn da überhaupt noch was zu machen ist
 
G

gloria

Gast
Meint ihr nicht, dass sie mit ihrer Behinderung schon bestraft genug ist? Müsst ihr da noch nachtreten?

Ausserdem hat sie ihre Kinder in Pflege gegeben, weil sie bestimmt schon selber weiss, was für ein besch.. Leben sie geführt hat oder immer noch hat.

Ich möchte hier nicht den Samariter raushängen lassen, das ist bestimmt nicht mein Ding, aber sie hat niemanden ausser sich selbst damit zerstört.
 

Schnubbelmaus

Aktives Mitglied
Liebe Gloria,

1.Sie hat ihren Freund IM GEFÄNGNIS mit Drogen versorgt.
(Was zudem auch eine STRAFTAT darstellt.)
Nicht zu vergessen das der so bestimmt gut davon los kommt....

2. Was will Sie mit ihrer Geschichte erreichen?? Mitleid, Händchenhalten, Bestürzung????

Sorry aber NEIN DANKE.

Ich bin kein Mensch der andere vorschnell verurteilt. Nur jetzt sitzt sie vor den trümmern Ihres Lebens und ich weigere mich die Scherben dessen auch nur annährend aufzusammeln.

Sie hat den Hintern nicht hochbekommen als sie am Boden lag.
Ob sie die Kids weggegeben hat oder diese Ihr weggenommen wurden weiß keiner.
Schreiben kann ich auch viel wenn der Tag lang ist.

Hilfe hätte sie sich eher holen können, sie ist alt genug und wußte um ihre Lage.

LG
Stefanie
 
G

gloria

Gast
Hi, Stefani

1.Sie hat ihren Freund IM GEFÄNGNIS mit Drogen versorgt.
(Was zudem auch eine STRAFTAT darstellt.)
Nicht zu vergessen das der so bestimmt gut davon los kommt....

Ich kenne sie nicht, aber von dem Geschriebenen, gehe ich davon einfach mal aus, dass sie sich in der Drogenszene gut auskennt und selber Drogen genommen hat. Und Drogen vernebeln nunmal das Gehirn. Ich hatte es ihr ja auch geschrieben, dass sie in einer anderen Welt lebt, damit meinte ich das Millieu, in dem sie sich wahrscheinlich bewegt hat. Denn da steht die Droge leider an erster Stelle.Straftaten sind zu dem Zeitpunkt eher zweitrangig.



2. Was will Sie mit ihrer Geschichte erreichen?? Mitleid, Händchenhalten, Bestürzung????

Sorry aber NEIN DANKE.
Verlangt doch auch keiner von dir:). Gerade ich könnte mich bei einigen Themen hier auch auslassen ohne Ende, was ich z.T. auch gemacht hab. Es ist halt Ansichtssache.

Ich bin kein Mensch der andere vorschnell verurteilt. Nur jetzt sitzt sie vor den trümmern Ihres Lebens und ich weigere mich die Scherben dessen auch nur annährend aufzusammeln.
Nur mit dem Unterschied, dass sie am Rollstuhl gefesselt ist, keine Familie hat und Methadon nimmt. Der Einzige Mensch, der ihr was bedeutet scheint ein Hochkrimineller zu sein. Sie scheint kein anderes Leben kennengelernt zu haben. Ich bin froh, so ein Leben nicht leben zu müssen.

Sie hat den Hintern nicht hochbekommen als sie am Boden lag.
Ob sie die Kids weggegeben hat oder diese Ihr weggenommen wurden weiß keiner.
Schreiben kann ich auch viel wenn der Tag lang ist.
Aber sie schreibt ja,dass sie froh ist, das die Kinder in Pflege ist. Eine "Rabenmutter" hätte dem Jugendamt die Schuld dafür gegeben. Oder allen anderen die Schuld, nur nicht bei sich selber, oder?

Hilfe hätte sie sich eher holen können, sie ist alt genug und wußte um ihre Lage.
Hilfe hätte jeder bekommen können, auch erwachsene Frauen, die sich jahrelang schlagen lassen, sich bei anderen ausheulen aber wieder zu dem Schläger zurückkehren. Wenn man nicht in dieser Situation selber steckt, kann man von aussen leider einiges nicht nachvollziehen.
Wie schon erwähnt, ich halte mich selber nicht für eine Heilige, die Verständnis für Alles zeigt. Mir war einfach nicht wohl bei den Tritten gegen eine Person, die schon tief im Boden lag.

Schöne Feiertage noch:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Meine ex kam plötzlich zurück Liebe 2
I Von den Eltern des Freundes enttäuscht Liebe 9
V Fühle mich illoyal und zwischen den Fronten Liebe 15

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben