Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Er ist vergeben

G

Gast

Gast
Hallo!

Ich bin Ende 20, Single, und habe seit einigen Monaten eine Affäre mit einem vergebenen Mann (nicht verheiratet, keine Kinder), der etwas älter ist als ich (8 Jahre). Er ist mit seiner Freundin seit etwa 9 Jahren zusammen.

Wir kennen uns schon etliche Jahre. Manchmal haben wir uns monatelang nicht gesehen, aber irgendwie musste ich die letzten Jahre immer wieder mal an ihn denken.

Als die Affäre mit einem harmlosen Kuss begann hat mich das ziemlich aus der Bahn geschmissen. So verliebt war ich vorher noch nie und mich hat das doch ziemlich gewundert, da ich ihn schon so lange kannte.

Ich versuche, mich nun kurz zu fassen:

2 Monate nach diesem ersten Kuss kam es zum ersten Mal, kurz darauf verbrachten wir eine gemeinsame Nacht (unsere bisher einzige).

Kurz darauf fragte er, wie das mit uns enden solle. Meine dumme Antwort lautete, dass ich es nicht wüsste. Ich war damals so perplex!

Dann fuhr er mit seiner Freundin in den Urlaub. Als er wieder kam, hat er stundenlang nur von Trennung von seiner Freundin gesprochen, dass er im Urlaub ständig nur an mich gedacht hat, wie es mit mir an seiner Seite gewesen wäre. Ich sagte wieder nichts. Habe nur zugehört. Ich will ihn ja nicht unter Druck setzen.

Von diesem Zeitpunkt an zog er sich zurück, was nicht verwunderlich ist. Bis ich merkte „vielleicht sollte ich mich auch mal äußern, was ich denn möchte“.

Da war aber auch meine Angst, dass vielleicht doch alles nur Verar***e von ihm ist. Irgendwann gab ich mir einen Ruck und habe ihm durch die Blume zu verstehen gegeben, dass ich ihn doch gerne ganz hätte. Und siehe da: Er hat sich gefreut, hat sich nicht zurückgezogen und stattdessen wieder gefragt, wie das mit uns weitergehen soll. Ich schwieg wieder. Aus Angst.

Er hat schon so viele Andeutungen in Richtung Beziehung gemacht. So viel gefragt, gesagt, was ich nie vermutet hätte.

Andererseits denke ich mir: Vergebene Männer trennen sich nie. Deswegen wollte ich mich gefühlstechnisch nie ganz auf ihn einlassen. Und das spürt er wohl irgendwie. Mittlerweile fragt er mich schon immer, ob er nicht nur eine Belästigung für mich ist.

Ich bin schon so oft enttäuscht worden. Habe vielleicht gerade deswegen etwas mit einem vergebenen Mann angefangen, um von vornherein zu „wissen“, dass da nicht mehr wird. Die Sache schaut wohl anders aus.

Was sagt ihr dazu?

LG
Anna
 

Anzeige(7)

P

Peter Bartholomäu2

Gast
Hallo Gast,

der Reiz des Verbotenen erzielt offenbar auch bei Dir seine Wirkung.
Ihr scheint auch beide nicht sicher zu sein, ob ihr das Wagnis eingehen wollt.

Bedenke aber, das er „mehr“ riskiert, also sollten Deine Signale schon sehr eindeutig sein.

Was Enttäuschungen betrifft, das Risiko des Scheiterns ist immer da, darüber musst Du Dir im Klaren sein.

Gruss
 
Stell dir mal selbst die Frage: Ist der Typ es wirklich wert, dass man sich eine Beziehung zu ihm wünscht? Er zeigt dir gegenüber doch eine extrem negative Seite von sich.
Der Kerl ist vergeben, schmeißt sich trotzdem an andere Frauen ran und faselt dann irgendwas von Trennung um derjenigen möglichst große Hoffnungen zu machen. Meinst du er ist gegenüber seiner Partner so offen und erzählt ihr die Dinge, die er dir gegenüber erwähnt?
Wo ist da der Respekt gegenüber dem Menschen, mit dem man 9 Jahre seines Lebens gemeinsam verbracht hat?? :eek:

Dass viele Partnerschaften irgendwann mal auseinandergehen ist ja relativ 'normal', aber willst du echt so einen, der in solch einer Phase (der Krise?) zu diesem Verhalten greift? :confused:
Du hast geschrieben, dass du schon oft enttäuscht wurdest. Wenn du dich auf so etwas einlassen möchtest, dann schaffst du die besten Voraussetzungen, dass dir sowas erneut passiert :rolleyes:
Wenn er wirklich hinter seinen Worten stehen würde, dann würde er sich von seiner Partnerin trennen, auch unabhängig davon ob es was mit dir wird oder nicht..

Das ganze Spielchen wird er höchstwarscheinlich solange durchspielen wie es nur möglich ist. Wieso sollte er da auch was ändern? Ich meine du stellst deine Bedürfnisse total zurück und reagierst da auch noch verständnisvoll? Wieso tust du das? Meinst du jemand, der den Partner so betrügt weiß das zu schätzen?
Sein Verhalten deutet auf was komplett anderes hin. Er scheint mit der jetzigen Situation relativ zufrieden, sonst würde er ja was dran ändern.

Bist du dir nicht zu schade dafür? Wenn du was an der Situation ändern möchtest, dann musst du halt leider auch Druck bei diesem Typ Menschen machen und für deine Bedürfnisse einstehen, ansonsten wird sich da kaum was ändern. :mad:

(Ps: Meiner Meinung nach kann man den Typen was eine Beziehung angeht sowieso in die Tonne kloppen)
 
G

Gast

Gast
Ich muss jetzt hier auch mal meinen Senf dazu abgeben.

Ich finde, dieser Mann meint es durchaus ernst. Ihm gefällt diese Situation so nicht, warum sonst sollte er fragen, wie das weitergehen soll. Er müsste damit rechnen, dass die TE ihn hier am Schopf packt.

Was sein Fremdgehen betrifft mag das nicht in Ordnung sein, das ist richtig. Er ist feige. Aber wer garantiert einem, dass es in einer anderen Beziehung – die beginnt wenn beide Single sind – nicht auch zu Enttäuschungen kommt und der Partner fremdgeht. Es heißt ja noch lange nicht, dass er das gleiche Spiel irgendwann mit der TE abzieht.
 
A

ABC

Gast
Es heißt ja noch lange nicht, dass er das gleiche Spiel irgendwann mit der TE abzieht.
das heißt es in der tat nicht, aber er ist in der lage dazu, denn seine "bis-jetzt-noch-freundin" hat er ja bereits mit ihr betrogen. warum trennt er sich denn nicht von seiner partnerin, wenn er es doch so ernst mit der te meint? sie hat ihm doch zu verstehen gegeben, dass sie mehr möchte und er ist nicht längst bei ihr und hat die andere verlassen? :eek:

das klingt für mich nicht unbedingt vielversprechend und glaubwürdig ist der typ allemal nicht, er muss seine partnerin ja bis dato auch belogen haben, sonst wäre er sie wohl schon los. naja, ist ja auch viel bequemer zwei eisen im feuer zu haben. wenn das eine kalt wird, kann man dann immernoch zum anderen greifen. :rolleyes:
 
G

Gast

Gast
Die TE schrieb, sie hat es ihm „durch die Blume“ gesagt. Also auch nicht eindeutig. Dann hat er die Frage gestellt, wie das weitergehen soll und die TE schwieg. Also, was soll er sich da denken?

Ihr geht immer davon aus, ein Mann müsste wie in einem Liebesfilm sein bisheriges Leben über Bord werfen und der Neuen seine Liebe gestehen. So läufts nun mal nicht. Natürlich ist das feige, aber so ist die Realität! Kein Mann trennt sich für eine Neue, bei der er nicht weiß, woran er ist! Bevor ein Mann alleine da steht, bleibt er lieber in seiner noch einigermaßen funktionierenden Beziehung. Ich bin selbst männlich und habe genug Kumpels, die das bestätigen. Ja, moralisch nicht korrekt, ich weiß…
 
A

ABC

Gast
Die TE schrieb, sie hat es ihm „durch die Blume“ gesagt. Also auch nicht eindeutig. Dann hat er die Frage gestellt, wie das weitergehen soll und die TE schwieg. Also, was soll er sich da denken?

für mich las es sich nicht so uneindeutig, was sie ihm gesagt hat, denn er hat ja auch positiv darauf reagiert, hat sich dann also schon denken/wissen können, dass sie mehr will.

Ihr geht immer davon aus, ein Mann müsste wie in einem Liebesfilm sein bisheriges Leben über Bord werfen und der Neuen seine Liebe gestehen.

nö, im gegenteil, BEVOR man sich mit einer anderen im bett vergnügt, sollte man sich trennen, ist zumindest meine meinung. fremdgehen ist für mich das allerletzte.

So läufts nun mal nicht. Natürlich ist das feige, aber so ist die Realität! Kein Mann trennt sich für eine Neue, bei der er nicht weiß, woran er ist! Bevor ein Mann alleine da steht, bleibt er lieber in seiner noch einigermaßen funktionierenden Beziehung.

ja klar, die funzt so gut, dass er mit einer anderen ins bettchen muss. man kann sich auch was vormachen. warum ist er denn mit der te ins bett, hä?

Ich bin selbst männlich und habe genug Kumpels, die das bestätigen. Ja, moralisch nicht korrekt, ich weiß…
ist doch egal, was kumpels erzählen und ob die einem ne legitimation fürs fremdgehen erteilen. man(n) kann doch selbstständig denken.
 
G

Gast

Gast
Es ist jetzt nunmal passiert und ich glaube die TE will keine Vorwürfe, dass sie mit einem vergebenen Mann ins Bettchen gehüpft ist und auch nicht hören, was er für ein Ar*** ist und das fremdgehen schei*e ist. Ob er ein A**** ist oder nicht muss sie selber wissen bzw. herausfinden.

Natürlich ist fremdgehen keine sonderlich positive Charaktereigenschaft, aber meiner Meinung nach haben sich hier in diesem Fall zwei Menschen ineinander verliebt, die sich einfach beide nicht so richtig trauen Klartext zu reden. Was auch immer hier die Gründe sein mögen.

Und wie #2 hier schon schrieb: Der Mann braucht eindeutige klare Signale. Für ihn steht verdammt nochmal mehr auf dem Spiel als für die TE! Und der Meinung bin ich auch!
 
A

ABC

Gast
Es ist jetzt nunmal passiert und ich glaube die TE will keine Vorwürfe, dass sie mit einem vergebenen Mann ins Bettchen gehüpft ist und auch nicht hören, was er für ein Ar*** ist und das fremdgehen schei*e ist. Ob er ein A**** ist oder nicht muss sie selber wissen bzw. herausfinden.

der te mache ich auch keine vorwürfe, sie ist ja eh single. dem mann mache eigentlich auch keine, da es mich nicht betrifft. ER muss sich doch noch selbst im spiegel angucken können.

Natürlich ist fremdgehen keine sonderlich positive Charaktereigenschaft, aber meiner Meinung nach haben sich hier in diesem Fall zwei Menschen ineinander verliebt, die sich einfach beide nicht so richtig trauen Klartext zu reden.

joa, dann muss man mal klartext reden. wie soll es sonst anders gehen?

Der Mann braucht eindeutige klare Signale. Für ihn steht verdammt nochmal mehr auf dem Spiel als für die TE!
damit muss er dann eben klarkommen, wenn er sich so hinmanövriert. die te sollte sich jedenfalls nicht wundern, falls er zu ihr kommt, wenn er sie eines tages ebenso verar...t.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Ist das Liebe oder Gewohnheit Liebe 3
M Ist es vorbei? Liebe 13
S Trennung - Partner ist emotional abhängig Liebe 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben