Anzeige(1)

Er erzählt herum, dass er mich ins Bett bekommen hat :/

V

Verunsichert

Gast
Hallo,

ich glaube, dass ich mich in ein ziemliches Problem manövriert habe. Vor nicht mal 3 Wochen habe ich (19) mich mit einem Mann (29) durch eine Singlebörse verabredet. Das mache ich öfters, weil ich Spaß an Dates habe und natürlich auch gern meinen Prinzen finden würde :D

Das Date war gut gewesen. Wir waren ein Käffchen trinken und verstanden uns. Schon durch den Chat vorher war klar, dass wir beide auch nichts gegen eine lockere „Beziehung“ haben. Wir waren uns einig, dass wir keinen OneNightStand wollen, weil wir beide Sympathie brauchen, um Sex zu haben. Seit dem Date habe ich ihn schon 6 weitere Male getroffen. Wir sind immer Essen gegangen, waren spazieren und sind letztendlich im Bett gelandet. Am Anfang bin ich danach nachhause gefahren, die letzten beiden Male habe ich auf seinen Wunsch dort übernachtet. Er behandelt mich gut, der Sex ist heiß und ich mag ihn als Person.
Meine Gefühle halten sich aber im Zaum. Würde ich ihn mit einer anderen sehen, würde mir das schon einen Stich geben. Oder wenn er mich nicht mehr will. Aber es wäre kein Weltuntergang, weil ich nicht unsterblich verliebt bin. Würde er andeuten was Festes zu wollen, würde ich mich auch darauf einlassen und einfach mal gucken.

Er ist teilweise erstaunlich aufmerksam. Er kauft die Getränke, die ich gerne mag. Er bestellt im Restaurant für mich mit, was ja ziemlich viele Männer nicht schaffen. Er hat seinen Saustall von Bude wenigstens halbwegs hergerichtet, nachdem ich mich beschwert hatte. Es sind so Kleinigkeiten, die mir eigentlich zeigen, dass er mich auch mag.

Leider sind wir sehr verschieden. Ich studiere erfolgreich Jura, ich habe eine eigene Wohnung, ich habe ein spitzen Verhältnis zu meinen Eltern, ich fahre ein Auto und ich gehe nebenbei arbeiten. Ich bin ordentlich, ehrgeizig und ich schieße mich auch nicht auf Partys ab.
Er hingegen arbeitet als Kellner und Hilfskoch, er wohnt in einer Einraumwohnung in der Platte, er kommt vermutlich aus schwierigen Verhältnissen, hat kein Auto und ist grundlegend eher von der faulen Sorte. Ordnung ist nicht sein Ding, er raucht und ich bin ziemlich sicher, dass er oft einen über den Durst trinkt. Beachtet!: Er ist 10 Jahre älter als ich, könnte also mehr erreicht haben.

Aber das ist mir egal. Ich kann ihn trotzdem gut leiden. Und nur weil nicht jeder sich den Stress macht wie ich und meine Familie, heisst das nicht, dass sein Lebensstil falsch ist! Also prinzipiell wäre alles ganz unkompliziert. Wir hätten ne tolle Zeit miteinander und irgendwann würde es im Sande verlaufen, oder wir würden uns weiter emotional annähern. Und ich glaube daran, dass ne ganz lieber Seite in ihm steckt.

Nun zu dem eigentlichen Problem. Ich selbst komme vom Dorf, arbeite aber in einem Supermarkt in seinem Stadtteil. Da kennt jeder jeden... die Gegend ist als Assi-Gegend bekannt ;) Jedenfalls war ich heute Abend an meiner Kasse und da kamen zwei Kerle und ein Mädel. Optisch definitiv seinem Freundeskreis zuzuordnen. Hätten alle drei direkt bei „Mitten im Leben“ mitspielen können. Jedenfalls standen die noch hinten in der Schlange und da hörte ich die Wortfetzen „... Aha, Frau X also.... Was Anwältin soll die sein... Hmm... Naja.“ Begleitet von Gelächter und die Tussi sprach auch ziemlich abwertend. Die meinten mich und die waren extra da, um mich mal zu sehen. Definitiv. Ich habe mir nichts anmerken lassen, aber musste mich extrem zusammenreißen. Ich werde schnell nervös und zittrig – grade bei solchen Leuten, weil ich mich schwer gegen dumme Sprüche wehren kann, wenn welche kommen :(

Jedenfalls frage ich mich jetzt doch sehr, ob er da jedem erzählt, dass er mich in die Kiste bekommen hat. Aus Spaß hat er mal gesagt: „Cool, jetzt kann ich jedem erzählen, dass ich die Kassiererin gepoppt habe.“ Fand ich lustig, er bekommt auch so Dinger von mir zu hören. Aber ich finde es nicht lustig, wenn er ernst macht. Er hat auch das letzte Mal immer versucht ein Foto von mir zu machen :/ Ich habe abgeblockt und bloß gut. Im Nachhinein wollte er vielleicht Beweismaterial für seine komischen Freunde, damit die ihm die Story mit mir glauben :( Ehrlich gesagt habe ich momentan richtig Schiss, dass er unbemerkt irgendwelche Bilder gemacht hat... Ich will nicht zum Gesprächsthema werden, aber er scheint grade dafür zu sorgen. Ich hasse es, wenn Leute über mich quatschen und wer weiß welche Details er rumerzählt. Ich möchte keine grinsenden Vollidioten an meiner Kasse, die mich schmierig angucken, weil der ihnen erzählt worauf ich im Bett stehe :/

Morgen bin ich mit Ihm wieder verabredet. Eigentlich hätte ich ja Lust mit ihm Zeit zu verbringen, aber das stößt mir übel auf. Ich verstehe nicht, warum er alles versauen muss und seinen Rand nicht halten kann. Eigentlich bleiben mir nur folgende Möglichkeiten.

Möglichkeit Nr. 1
Ich tue so, als ob nichts wäre. Ich hoffe einfach, dass nicht nochmal einer von denen lautstark an meiner Kasse über mich redet und denkt, ich höre es nicht. Die Zeit mit ihm genieße ich und ich verschließe die Augen vor dem Übel, was da passieren könnte – z.B. wenn er heimlich Bilder macht, um anzugeben mit mir.

Möglichkeit Nr. 2
Ich beende die Sache unter anderem Vorwand. Ich könnte ihm einfach ne Nachricht schicken, dass sich mein Ex wieder gemeldet hat oder eine unerfüllte Liebe. Ich könnte mich bedanken für die Zeit und ihm viel Spaß wünschen. Damit käme ich aus der Sache raus. Gefahr ist hierbei jedoch, dass er ne total andere Seite hat. Ich kann nicht wissen, ob er verliebt ist. Gut möglich ist es, er meldet sich ständig bei mir. Was wenn er dann erst Recht anfängt zu erzählen!? Oder Fotos hat, von denen ich nichts ahne. Er könnte es nicht verstehen, oder er könnte mir nicht glauben.

Möglichkeit Nr. 3
Ich spreche ihn drauf an. Aber auch hier kann es Probleme geben. Er könnte sauer werden auf seine Freunde, weil die sich nicht zusammenreißen konnten. Ich möchte aber um Himmels Willen keinen Ärger und das macht doch die Sache nur noch interessanter.
Oder er könnte nicht verstehen, wo mein Problem ist und er wird zu mir eklig werden. Oder er checkt nicht, dass es mir wichtig ist. Oder, der schlimmste Fall: Er amüsiert sich darüber, weil er denkt mich in irgendeiner Weise verarscht zu haben. Was aber Schwachsinn ist, weil ich nicht zu der Sache mit ihm überredet wurde. Ich wollte dieses Abenteuer.

Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen? Mit fällt es so schwer die Situation einzuschätzen und Ihn einzuschätzen. Auf der einen Seite ist er liebevoll und zuvorkommend. Er meldet sich sehr oft. Aber wie ist die Seite, die ich nicht kenne!? Nutzt er mich aus? Ich war bis jetzt immer bei ihm, weil ich mobiler bin. Zu mir wollte er auch, aber er hat gefragt ob ich ihn dafür abhole. Das habe ich abgelehnt. Bin doch kein Shuttle-Bus!

Achso und bevor diese Ratschläge kommen. JA, ich habe es verstanden: „Augen auf bei der Partnerwahl.“ Ich hüpfe auch nicht mit jedem ins Bett. Wenn ich mit jemanden Sex habe, dann haben wir uns vorher kennengelernt. Und solche Freundschaften mit gewissen Vorzügen halten auch länger. Er ist auch keinesfalls asozial … nur eben sein Umfeld :/ Wenn man das so hart ausdrücken kann.

Ist es überhaupt schlimm, dass er mit mir prahlt? Ich kann ja nicht hundertprozentig sagen, ob er prahlt, weil ich mit ihm ausgehe, oder weil er mich ins Bett bekommen hat. Wobei Variante zwei wahrscheinlicher ist. Brauch ich mir nichts vorzumachen.

Danke für eure Tipps :)
 

Anzeige(7)

Kolya

Aktives Mitglied
Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen?
Lange Rede - kurzer Sinn: beende das Ganze! Es hat keine Zukunft und für ein Abenteuer solltest Du Dir zu Schade sein.

Das ist ein Machtspiel: er weiß, daß er Dir niemals das Wasser reichen kann. 6 wird als Macht eingesetzt. Er braucht das wohl für sich selbst.

Ah, nee, mir wird übel...

Liebe Grüße

Kolya
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
Ich würde dir auch zu der Variante mit dem Höflichen Schluss machen raten, denn wenn du anfängst dich Unwohl zu fühlen hat es sowieso keinen Wert mehr.
Und wenn er sich über euer Beisammensein mit seinen Kumpels drüber auslässt so zeugt das nicht von seiner Liebe (denn dann hätte er nämlich viel zu viel Angst das du dich von ihm abwendest) sondern von seiner Unreife und solche können einem wirklich mehr Probleme machen als es einem Lieb ist.
Ganz klar, von sowas lässt Mann/Frau die Finger und zwar ganz schnell und füttert solche nicht noch mit weiterer Munition.
 

Fleu80

Mitglied
Hallo,

ich versuche mich mal in deinen Bekannten reinzuversetzen.

Was ist wenn er das Ganze gar nicht böse gemeint, sondern es (seinem Umfeld entsprechend) eigentlich lieb gemeint hat.

Ich stell mir mal vor ich komme aus so einem "sozial schwachen" Umfeld und habe einen Kerl kennengelernt der "aus besseren Verhältnissen" kommt. Ich bin fasziniert das ich so einen tollen Typ haben kann. Ich bin stolz. Will es am liebsten jedem erzählen welches Glück ich habe ihn kennengelernt zu haben.

Ich erzähle es Freundinnen die sagen hey hast du ein Foto von dem Typ? Ich würde sagen nein leider nicht und würde aber versuchen ein Foto von Ihm zu bekommen oder von uns beiden. Nicht weil ich in dem Sinne angeben will sondern weil es doch irgendwie normal ist wenn man sich verliebt hat zu zeigen wer es ist, wie er aussieht etc. eben unter Freunden. Hat nichts mit Trophäe sein zu tun.

Was fändest du schöner, ein Mann der dich geheim hält oder einer der seinen Freunden von dir erzählt?

Was die "asso-Freunde" die einem anderen das Glück nicht gönnen aus der Sache machen steht auf einem anderen Blatt.

Was sagten die Freunde? ..... Frau X die Anwältin..... Was hat er wahrscheinlich gesagt? Sie studiert Jura und arbeitet gerade an der Kasse hier.....

Ist es ein Verbrechen von der Frau von der man fasziniert ist zu erzählen?

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass es sehr schwer ist eine gemeinsame Kommunikationsebene zu finden wenn die "Verbalen Welten" sehr unterschiedlich sind.

Ich würde allerdings auf dem Stand wo ihr seid mit ihm drüber reden. Ihm erzählen von der Situation und schauen wie er reagiert. Sollte es weitere Auffälligkeiten geben wäre dies ein Grund das Ganze zu überdenken.


Nur meine Gedanken zu deiner Situation....... :)

LG Fleu
 
V

Verunsichert

Gast
Danke für Eure Antworten! :)

Also ich hatte mich gestern Abend noch dafür entschieden, ihn darauf anzusprechen. Habe ihm eine Nachricht geschickt, ob er irgendwem großartig von mir erzählt hat. Nachdem er die Nachricht gelesen hatte, hat er ne ganze Weile gebraucht, bis er geantwortet hat. Das ist sehr ungewöhnlich. Ich könnte mir vorstellen, dass er in der Zeit seine Bekannten ausgequetscht hat, was los war. Jedenfalls meinte er nur, was ich von Ihm denke und, dass er mich niemals bloß stellen würde. Er hat mich gefragt, was passiert ist und ich meinte nur, dass Menschen mit komischen Verhalten an meiner Kasse waren.
Ich habe absichtlich nicht mehr geschrieben. Ich werde nachher zu ihm fahren und ich will, dass er mich dann nochmal danach fragt. Dann kann ich seine Reaktion besser sehen und ich bin gespannt, was er sagen wird. Begeistert wird er nicht sein, dass habe ich schon gestern aus seinen Nachrichten herausgehört. Ob nun, weil er mich nicht verlieren will oder seine Freunde ihm die Tour vermasseln - Ich weiß es nicht.
Ich möchte es ungern jetzt beenden, bevor ich ihm nicht die Chance gegeben habe, sich zu rechtfertigen. Kommt nichts dabei raus, wird das heute wohl das letzte Treffen sein.

@Fleu80
Du sprichst genau das aus, was mir auch durch den Kopf geht. Grade das Mädel, was da an meiner Kasse war, hatte eine extrem giftige Tonlage. Ohne Sie wären mir die Typen dazu nicht aufgefallen. Nun weiss ich ja auch nicht, ob er mit der mal was hatte oder Sie was von Ihm will. Jedenfalls war sie mir gegenüber negativ eingestellt, was die Sache logischerweise in schlechtem Licht darstellt. Wie er wirklich über mich geredet hat, ist unklar. Vielleicht hat er auch nur Andeutungen gemacht und wurde danach ausgequetscht. Grade in Verbindung mit Alkohol löst sich ja bei vielen die Zunge.

Hinzu kommt ja auch noch dieser "Gruppenzwang". Der ist ja extrem hoch, wenn man mit solchen Leuten zu tun hat. Tanzt einer aus der Reihe, stürzen sich alle auf Ihn. Er könnte also anders reden, als er eigentlich denkt. So wie es damals vor Jahren in der Schule war, wenn ich mich bei Freunden über meine Eltern ausgelassen habe, obwohl es mir im gleichen Moment unheimlich Leid tat, weil ich sie über alles liebe. Alle haben eben schlecht geredet. Deshalb habe ich damals auch mitgemacht. So wie er mit seinem "Fang" prahlt, obwohl er nur glücklich ist mich zu haben.

Gesehen wurde er natürlich auch schon mit mir. Egal wo wir hinfahren. Er trifft ständig Bekannte. Er hält auch Händchen mit mir und zeigt dann, dass ich zu Ihm gehöre. Also eventuell hat er gar nicht viel gesagt, sondern ich wurde viel mehr von seinem Bekanntenkreis beobachtet..

Er fragt auch ständig nach, ob ich noch einen Anderen habe. Wenn ich abends nicht antworte, scheint er verunsichert zu sein. Von ihm kommt jeden Tag eine Nachricht, ohne diese albernen Spielchen ("Gestern habe ich zuerst geschrieben, heute musst du mir schreiben"). Er machts halt einfach. Gefühlsmäßig ist er sich noch nicht sicher. Ich hatte ihm einige private Fragen gestellt, die er nicht beantworten wollte mir der Begründung "Ich weiß noch nicht, was das mit uns ist..". Es wäre schade es wegzuwerfen, weil ich auch nicht sicher bin, was da passiert.
Nun gut, viele Spekulationen, wenig Handfestes. Ich werde nachher mal schauen, was ich aus Ihm herausbekomme.
 
G

Gast

Gast
Woraus schließt Du jetzt genau, dass er jedem erzählt hat, dass er mit Dir in der Kiste war?
Wäre es nicht genauso plausibel, dass er nur seinen Freunden erzählt hat, dass er eine neue Frau kennengelernt hat und seine Freunde waren dann einfach nur neugierig?

Du hast jede Menge Vorbehalte gegen den Mann, der gerade alles für Dich tut und sich verbiegt, um Dir zu gefallen.
Du spielst mit ihm, wenn Du weniger empfindest und nur mal gucken willst, wie lange das hält.

Wenn Du jemanden haben willst, der ebenso gebildet und gut verdienend ist wie Du, beende das lieber jetzt, bevor Du sein Herz vollständig brichst.
Wenn Du nicht mit ganzem Herzen bei dem Mann bist, dann lass' es lieber jetzt.
 
G

Gast

Gast
Er taugt nichts.
Beende die unwürdige Affaire, sonst bist du die Lachnummer bei den Asis.
Schon alleine die Sache mit dem Foto, was er unbedingt schießen wollte, spricht Bände.
Es wird schwer, ihn unkompliziert zu entsorgen, weil er sich über dich sozial hochpoppen kann.
Bleib konsequent; als Anwältin wird es später von Nachteil sein, Schmuddeltypen gehabt zu haben, die das rumposaunen und die Nacktbildchen wollen.
 
G

Gast

Gast
Liebe Verunsichert,

ich hätte da einen Bombemtipp für dich, der auch für die Zukunft hilfreich sein könnte:

Wenn du nicht willst, dass Kerle damit rumprallen, dass sie dich gepoppt haben, solltest du nicht poppen lassen.

So einfach ist das.

[...]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

inn3B

Aktives Mitglied
Seltsam, was hier für Schlussfolgerungen gezogen werden :/

Woher will man wissen ob er damit rumgeprahlt hat Dich flachgelegt zu haben ???
Es reicht doch schon, dass diese Freunde wissen, dass ihr beide euch trefft. Und schon kommen Sätze wie "Aha die legt er also flach".
Ist doch ganz normal. Dafür muss nicht ER schuld sein.

Ratschläge ihn deswegen abzuschießen finde ich daneben.
Es gibt keinerlei Indizien dafür, dass er abfällig über Dich spricht.

Vielleicht wäre es sinnvoll, sich nicht immer von völlig unwichtigen Leuten, die einfach schei*e labern, manipulieren zu lassen.
Du sagst ja, Bauernkaff, denen ist langweilig, dass ihr Kumpel was am Laufen hat, ist denen ihr Highlight des Jahres. Und dann muss man ein riesen Thema draus machen.

Wenn Du Dich vergewissern willst, ob er Respekt vor Dir hat, dann sprich ihn darauf an, was er seinen Freunden genau erzählt hat.
Aber verurteile ihn nicht vorher.

Du solltest auch mal lernen über solchem Tratsch zu stehen.
Weshalb bringt Dich hirnloses Gelaber von Fremden so in Rage ?
Steh drüber. Ich an Deiner Stelle würde das fast als Kompliment sehen, wenn ich solch ein großes Thema wäre. Dann musst Du wohl diesen Leuten wirklich Magenschmerzen bereiten.
 

Jusehr

Aktives Mitglied
Mir scheint, Du bist um Deinen "guten Ruf" bemüht, machst aber Sachen, die diesem nur schaden können. Widersprüchliches Verhalten.

Und "Augen auf bei der Partnerwahl" ist wohl bei Dir in der Tat angebracht.

Also für mich wäre der Typ nichts, aber das mußt Du entscheiden. Ich denke, es ist kein Problem, ihm zu sagen, dass es wohl nicht zwischen Euch passen würde. Unter anderem kann man ja auch sagen, dass sein Herumerzähle Dir nicht gefallen hätte.

Wer im dörflichen oder ländlichen Umfeld eine Beziehung eingeht, muss damit rechnen, dass das bekannt wird. Auch deshalb sollte man sich seine Partner doch etwas genauer ansehen, bevor man in die Kiste steigt. Was sind schon drei Wochen?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben