Anzeige(1)

Engagiert im Kindergarten = Volltrottel?

B

Bastelpapa

Gast
Hallo, ich habe da etwas, das mich doch schon ein wenig beschäftigt. Bei uns im Kindergarten haben wir mehrere Gruppen. Nun hatten drei dieser Gruppen vorletztes Jahr die Idee an den Fächern der Kinder kleine Taschen anzubringen für Post für die Eltern. Im letzten Jahr haben vier weitere Gruppen sich welche angebracht. Alle Gruppen haben das ohne Eltern gemacht. Nun hatte ich als pragmatisch denkender Papa mir gedacht, ich baue auch welche für unsere Gruppe die bis jetzt die einzige ist, die Infos für die Eltern noch mit Tesa am Fach befestigt. Ich habe also nach Absprache mit den Damen ein Muster angefertigt und den Kindergärtnerinnen unserer Gruppe übergeben, dass ich die wohl so machen würde, wenn es ihnen gefallen würde. Nun bekomme ich letzte Woche eine Rückmeldung, man würde meine Idee (etwas erweiterte Funktionen als bei den anderen Gruppen und Gebastelt, statt ausgedruckt und laminiert) zu instabil finden (wobei demonstrativ auf die weichste Stelle gedrückt wurde, obwohl man das so nicht nutzen würde). Soweit ok, muss ja auch nicht gefallen, spare ich mir eine Menge Arbeit (25 Fächer).

Thema erledigt. Ist ok für mich. Dachte ich. Aber es kam gleich hinterher, ich solle das doch so machen, wie in den anderen Gruppen und sollte doch bitte schön das Motiv nehmen, dass man sich schon ausgesucht hätte. Hallo? Also, dass mein Vorschlag nicht gefällt ist ja ok. Aber dass dann gleich Ansprüche hinterher kommen - finde ich irgendwie dreist. Zwei Jahre tut sich nix und plötzlich hat man Ansprüche, weil sich ein "Depp" gefunden hat, der sich Gedanken dazu gemacht hat? Wenn man schon ein Motiv hat, wieso wurde dann nicht auch wie den anderen Gruppen das längst fertig gemacht?

Jetzt meine Frage: sehe ich das zu eng oder bin ich zu Recht ärgerlich. Mir geht es wirklich nicht um die Ablehnung, sondern nur darum, dass man abgesprochen hat, dass ich ein Muster mache, man aber schon sehr wohl Vorstellungen dazu hatte, wohl wissend, dass mein Vorschlag sicherlich anders aussieht. Ich mache mir knapp zwei Jahre Gedanken, hab eine Idee und dann nimmt man plötzlich an, ich will das jetzt unbedingt auf meine Kappe und Kosten machen. Irgendwie finde ich das dreist - man hätte ja auch vorher sagen können, wie hätten da eigentlich schon was, wären Sie bereit das trotzdem zu übernehmen? So kommt das für mich rüber, als hätte man endlich einen Trottel für die ungeliebte Arbeit gefunden....
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Urgestein
Hallo, Bastelpapa,

es ist sehr nett von Dir, dass Du Dich im oder für den Kindergarten engagieren willst.
Das können nicht viele Eltern in dem Umfang, den Du als unverbindliches Angebot beabsichtigt hattest.

Ich habe den Eindruck, dass wir es hier eher mit einem Kommunikationsproblem zu tun haben.
Wenn ich richtig vermute, dann hast Du einen Eindruck erweckt, der sich durch die Rückmeldung
der Erzieherinnen als falsch herausstellte. Hattest Du Dich mißverständlich ausgedrückt oder haben die
Erzieherinnen lediglich nicht genau genug zugehört? Egal.

Du wolltest lediglich Dein Modell anbieten und nicht jedes Modell, welches sich die Erzieherinnen
vorstellen. Was Du dann als Forderung und Ansprüche empfindest, könnte so gemeint sein, könnte aber auch
wieder nur eine ungeschickte Formulierung seitens der Erzieherinnen sein.

Ich würde an Deiner Stelle locker bleiben und freundlich klar stellen, was klar zu stellen ist und mich (weiterhin) künftig so deutlich ausdrücken, dass möglichst kein Mißverständnis entsteht.

LG, Nordrheiner
 
G

Gast

Gast
Du siehst das eindeutig zu eng.
Warum machst Du es nicht einfach so, wie es bei den anderen Gruppen auch ist?
Es hat sich doch scheinbar bewährt.

Es ist schön, wenn Du Dich engagieren möchtest, aber muss es auch direkt ein eigener Entwurf sein?
Dein Engagement könnte sich doch auch schlicht und ergreifend auf das Basteln beschränken. Damit ist genug Arbeit verbunden.

Die Erzieherinnen stellen keine Ansprüche, sondern äußern den Wunsch, dass sie es gerne so wie bei den anderen Gruppen haben möchten und sie werden schließlich lange damit leben müssen, denn nach Deinen Kindern werden andere kommen und damit andere Eltern.

Wenn die Taschen der anderen Gruppen bereits schon länger halten, sollte es einfach beibehalten werden.
Außerdem musst Du bedenken, dass auch bei den anderen Gruppen Neid aufkommen könnte, wenn speziell die Gruppe Deines Kindes viel bessere Taschen hat.
 
Habe ich das richtig verstanden? Du sollst dafür bezahlen?
Da würde ich mir halt überlegen: Ist die bereits vorhandene Idee sehr viel teurer als es bei deiner Idee wäre? Wenn nicht, würde ich es glaube ich trotzdem machen.
Ansonsten wenn die Kosten so oder so vom Kindergarten übernommen werden, würde ich es wohl trotzdem mit deren Muster machen.

Ansonsten... Es ist glaube ich normal das man etwas "ausgenutzt" wird. Aber ich glaube das es gar nicht deren Absicht war dich zu verärgern, sondern das es eben für sie normal war dich zu fragen, wo du dich bisher doch so dafür eingesetzt hast.
 
W

Windlicht

Gast
Jetzt meine Frage: sehe ich das zu eng oder bin ich zu Recht ärgerlich. Mir geht es wirklich nicht um die Ablehnung, sondern nur darum, dass man abgesprochen hat, dass ich ein Muster mache, man aber schon sehr wohl Vorstellungen dazu hatte, wohl wissend, dass mein Vorschlag sicherlich anders aussieht. Ich mache mir knapp zwei Jahre Gedanken, hab eine Idee und dann nimmt man plötzlich an, ich will das jetzt unbedingt auf meine Kappe und Kosten machen. Irgendwie finde ich das dreist - man hätte ja auch vorher sagen können, wie hätten da eigentlich schon was, wären Sie bereit das trotzdem zu übernehmen? So kommt das für mich rüber, als hätte man endlich einen Trottel für die ungeliebte Arbeit gefunden....
Ja, du siehst es zu eng. Wenn es dir um die Kinder geht, mach' es einfach so, wie der Kindergarten es sich vorstellt und worüber sich dann alle freuen können.
 
G

Gast

Gast
Du hast dir Gedankem gemacht und wolltest etwas nach Deinen Vorstellungen basteln. Nun hat der Kindergarten das abgelehnt und verlangt von Dir eine ganz andere Bastelei.

Ich kann verstehen, dass Du nun sauer bist. Du wolltest etwas nach Deinen Vorstellungen basteln und bekommst statt dessen etwas ganz anderes aufgedrückt, was Dir vermutlich gar keinen Spass macht, sondern nur ein ungeliebter Zwang ist. Da hätte ich dann auch keine Lust mehr.
Da der Entwurf wohl schon lange feststand, hätten die Damen ja auch mal selbst Hand anlegen können oder mal bei den Eltern anfragen können, ob sich ein Freiwilliger für diese Bastelei findet. Vielleicht hätte es ja jemandem sogar Spaß gemacht.

Ich denke, wenn Du von dieser Bastelei nur gefrustet bist, dann sage dort, dass Du es so nicht kannst.
Falls Du aber meinst, Du hast trotzdem Spass daran, bist nur von der Art und Weise genervt, wie das ganze rübergekommen ist, dann tu dem Kindergarten eben den Gefallen und sei das nächste Mal gewarnt.
 
G

Gast

Gast
Ich finde es auch eine unschöne art und weise, was die erzieherinnen bei dir im kiga gemacht haben.
Und hätte auch keine lust mehr dazu, etwas für den kiga zu machen.
(Aber ich hätte es vermutlich auch so gesagt, das ich mich verarscht und ausgenutzt fühle)

wenn sich jemand schon mühe gibt, dann sollte man es auch loben und nicht noch anderes verlangen. Die hätten sich bestimmt keinen "zacken aus der krone" gebrochen, ehrlich zu dir zu sein. Und dann wärst du auch weniger enttäuscht gewesen.
Aber das ist wieder typisch für leute, die sich nichts dabei denken.
An deiner stelle, würde ich das auch genau so sagen.
Dann begreifen sie wahrscheinlich erst
Und denken das nächste mal vorher nach.
 

Tomasowitsch

Mitglied
Das kommt darauf an: es gibt tolle Erzieherinnen, aber andere haben auch einen an der Klatsche. Falls die Dich ausnutzen wollen, stell klar, dass das nicht geht. Falls Ihr nur aneinander vorbeigeredet habt, redet doch einfach freundlich miteinander - dann sollte sich vieles klären lassen.
 
B

Bastelpapa

Gast
Danke für die vielen Antworten :) Eine freundliche Nachfrage ergab, dass sie eigentlich schon länger ein anderes Motiv im Auge hatten, nur dass die Eltern sich bis jetzt ja nicht organisiert hätten. Dass man mich trotzdem ein Muster hat anfertigen lassen ist mir unbegreiflich - ich habe auch eine Nachfrage, warum man gewartet hat, anstatt die Eltern zu informieren oder anzuleiten, schlicht gelassen. Die Ausführung, wie es gewünscht wird, kann ich nicht machen, da mir das Gerät dafür fehlt. Nunja, ich werde kein weiteres Aufheben machen, meiner Kinder zu Liebe, werde aber auch jedes weiteres Engagement einfach lassen. Ich habe mich immer gefragt, warum speziell in dieser Gruppe so wenig Eltern engagiert sind - nun weiss ich es!

@Windlicht: Es geht nur indirekt um die Kinder - die haben wohl kaum etwas von einer Vorrichtung für Elterninfos ;)

@"Warum machst Du es nicht einfach so, wie es bei den anderen Gruppen auch ist?": Weil ich von anderen Eltern diverse Wünsche aufgefangen habe, die man durch meinen Entwurf schlicht und mit sehr wenig Zusatzaufwand hätte erfüllen können. Zudem braucht es für den "Standard"entwurf keine Hilfe - das hätten die in der Gruppe innerhalb einer Stunde selbst erledigen können - dies ist zwei Jahre lang nicht passiert, warum weiss ich nicht.

@"aber muss es auch direkt ein eigener Entwurf sein? ": Ich sagte ja schon - nein muss es nicht. Wie jemand vorig schon sagte, habe ich ein unverbindliches Angebot für meinen Entwurf gemacht - kein generelles Angebot. Zudem wäre es wohl kein Problem gewesen, hätte man mir gleich bei der Absprache mitgeteilt, dass es schon einen Entwurf gibt. Hätte man mich dann gefragt, ob ich wohl auch bereit wäre den zu übernehmen, hätte ich da ganz anders drauf reagiert und es noch heute fertig gemacht.
 
G

Gast

Gast
...Wie man sich das Leben auch selber schwer machen kann... . Warum nicht einfach als Mißverständnis abhaken und sich gleich wieder besser fühlen, statt anderen etwas Böses zu unterstellen und tagelang dran zu rumzuverdauen...? Ich glaube nicht, dass Erzieherinnen Spaß daran haben, es sich mit Eltern zu verderben, vielleicht sind sie ehr ungeschickt.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben