Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Empfehlung: eine Therapie tut gut

Stern <3

Mitglied
hallo,
ich hab schon mal einen Beitrag geschrieben, indem ich geschrieben hab, dass ich Angst vor einer Therapie hab. Diese Einstellung hat sich jetzt geändert :). Ich hab jetzt endlich einer richtige Psychologin. Ab Januar/Februar fängt eine Langzeittherapie richtig an. Und ich bin wirklich froh drüber, denn allein (also ich bin ja eigentlich nciht allein, schließlich hab ich meine Freundin) hätte ich das nicht mehr lang geschafft. Ich möchte nur jeden ermutigen, der sich unsicher ist. Denn der Therapeut tut nichts gegen euren Willen.

Wollte das nur gesagt haben :)
 

Anzeige(7)

Mamori

Mitglied
Hallo ^^

Ich freu mich, dass du "uns" aufmunterst ^^ Sowas ist immer gut zu hören :)
Ich selbst drück mich grade die ganze Zeit davor bei der Therapie anzurufen, obwohl es ja nur ein Telefonat ist und man ja generell nichts falsch machen kann ... Naja ...

Ich hoffe, dass es bei dir weiterhin so gut läuft ^^
Viele Grüße
 
C

cenya

Gast
hallo
ich habe höllisch schiß vor einer therapie .:eek:
hatte schon klinik + langzeitthera...+ es wurde immer schlimmer ,die schubladen wurden geöffnet + ich durfte dafür sorgen ,sie wieder zu schließen .was mir nicht gelang + jetzt sitze ich in dem caos ...
lg..........cenya
 

Stern <3

Mitglied
hallo cenya,
in deiner Situation kann ich verstehen, dass du Angst davor hast. Ich versteh nur das mit den Schubladen nicht ganz...
Klinik und Langzeittherapie haben also nichts geholfen?
 

Stern <3

Mitglied
Und an Mamori:
Du brauchst wirklich keine Angst zu haben dort anzurufen. Also bei mir war das so, dass ich mit meiner Freundin zu unserer Psychologin in der Schule gegangen bin. Sie (also meine Freundin) war lange Zeit die einzige die davon wusste. Dann hat sie mich dazu überredet, zu dieser Schulpsychologin (meiner früheren Mathelehrerin) zu gehen. Nachdem wir dort waren, hat sies dann meiner Mutter (in meiner Anwesenheit) erzählt. Ab dann ging alles ganz schnell. Meine Mutter hat bei verschiedenen Psychologinnen angerufen und ich hab da auch sofort in der nächsten Woche einen Termin bekommen. Das ist also überhaupt nicht schlimm. Es ist nur ein Telefonat. Was danach kommt, macht sich praktisch von allein. Du musst nur Vertrauen zu deiner Therapeutin/deinem Therapeuten haben. Damit hab ich noch so meine Probleme. Ist schwierig so offen zu sein.

Aber Hilfe bekommst du dort auf jeden Fall. Du hast so die Möglichkeit alles dort zu lassen, was dich belastet.
Das kann ich auch cenya empfehlen.

liebe Grüße
 
C

#crazy#

Gast
Aber Hilfe bekommst du dort auf jeden Fall. Du hast so die Möglichkeit alles dort zu lassen, was dich belastet.
Das kann ich auch cenya empfehlen.
Also ganz so einfach kann man es dann doch nicht sehen. Es ist gut wenn dir so schnell und einfach geholfen werden konnte, aber das ist nicht unbedingt in jedem Fall so einfach. cenya hat ja geschrieben, dass sie schon Klinik und Langzeittherapie hinter sich hat und es eigentlich schlimmer geworden ist. Das Problem ist oft, dass die Psyche sich durch Verdrängung bis zu einem gewissen Grad zu helfen weiss. Werden dann in einer Therapie die Probleme nach und nach aus dem Unterbewusstsein hoch geholt, kann die Verarbeitung problematischer sein als der Zustand in dem einiges im Unterbewusstsein geschlummert hat. Ich denke das hat cenya auch mit den geöffneten Schubladen gemeint.
 

Stern <3

Mitglied
hallo crazy,
ja da kannst du wirklich recht haben. Bei meiner Klassenkameradin war das auch so. Sie hat schon einen langen Klinikaufenthalt hinter sich und die Klinik ist praktisch ihr neues zu Hause. Ich denke es kommt auch immer ein bisschen auf den Fall an. Mir zum Beispiel geht es nach den Gesprächen mit meiner Psychologin besser. Ich hätte das nicht so verallgemeinern sollen..., tut mir leid.

Alles Gute, cenya
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben