Anzeige(1)

Eltern sind sehr streng, kann mich nicht durchsetzen und fühle mich dumm

daskind

Mitglied
Ich werde wohl langsam erwachsen, nur haben das meine Eltern nicht mitbekommen. Sie haben sehr strenge Regeln, was ich tun darf und was nicht, mischen sich in alles mögliche ein von Kleidungsstil bis hin zu meiner späteren Berufswahl, und nehmen mich überhaupt nicht ernst.

Ich fühle mich von ihnen richtig unterdrückt und es nervt einfach, dass ich nichts machen kann und nur ausgelacht oder beleidigt werde, wenn ich ernst mit ihnen reden will. Ich rede oft mit meinen Freunden drüber, aber die verstehen nicht, was mit meinen Eltern los ist und können mir auch nicht helfen.

Ich habe fast schon Angst vor ihnen und habe einfach keine Lust mehr auf diesen Müll.
 

Anzeige(7)

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Mit 18 J kannst du ausziehen.
Du könntest zum Jugendamt oder Beratungsstellen..z.B. Caritas gehen und fragen wie du den Auszug finanzieren kannst.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Warum denn gleich ausziehen?
Wenn man wie ein Erwachsener behandelt werden will, muss man sich einfach wie ein Erwachsener benehmen.
Sobald Eltern erkennen, dass das Kind jetzt alleine kann, lassen sie auch los.
Was genau wird dir denn verboten?
Wie definierst du "sehr streng"?
Beispiele?
 

daskind

Mitglied
Mit 18 J kannst du ausziehen.
Du könntest zum Jugendamt oder Beratungsstellen..z.B. Caritas gehen und fragen wie du den Auszug finanzieren kannst.
Ich habe kein Geld zum Ausziehen. Und ich bezweifele, dass die Situation für Jugendamt und co ernst genug ist.

Warum denn gleich ausziehen?
Wenn man wie ein Erwachsener behandelt werden will, muss man sich einfach wie ein Erwachsener benehmen.
Sobald Eltern erkennen, dass das Kind jetzt alleine kann, lassen sie auch los.
Was genau wird dir denn verboten?
Wie definierst du "sehr streng"?
Beispiele?
Was mich am meisten stört ist, dass ich nicht allein rausgehen darf und mit meinen Freunden nur hier in der Gegend bleiben. Sonst gibt es noch so Regeln wie bis 20 Uhr zuhause sein, nicht bei Freunden übernachten, niemand darf in unser Haus zu Besuch etc.

Ich bekomme zwar Taschengeld, muss aber mit meinen Eltern absprechen was ich davon kaufe. Wenn es ihnen nicht passt was ich damit machen will (und ich bin schon vernünftig, also ich kaufe nicht Drogen oder so davon, sondern Kleidung/Bücher...), nehmen sie mir das Geld wieder weg.

Ansonsten mischen sie sich dauernd in meinen Kleidungsstil und soweiter ein. Der an sich nicht ungewöhnlich ist, aber meine Mutter kauft mir beispielsweise jede Woche neue Kleidung, die aber nicht meinem Geschmack entspricht, und macht sich wiederum über meine Outfits lustig. Mein ganzer Schrank ist voll mit Sachen, die ich nicht anziehen will, und dazu muss ich mir jeden Tag anhören wie hässlich und peinlich ich aussehe.

Im Moment geht's außerdem darum was ich nach der Schule mache, da meine Eltern nicht wollen, dass ich wegziehe und außerdem verlangen, dass ich etwas mache was möglichst viel Geld einbringt. Wenn ich mit meinen Interessen etc. ankomme, lachen sie mich nur aus. Ich traue mich deswegen auch nicht, mir selbst was auszusuchen, da ich finanziell ja vollkommen von ihnen abhängig bin.

Und dann fällt mir noch ein, dass meine Eltern Reisen hassen und es mir auch verbieten (bis auf Klassenfahrten) und ich deswegen jetzt einen Urlaub mit meiner besten Freundin absagen musste.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Du musst wissen was du willst.
Entweder bleibst du Zuhause, machst das Affentheater mit deinen Eltern mit und bleibst das schwache abhängige Mäuschen oder du ziehst aus und lernst dich im Leben durchzusetzen...
Du wirst die Eltern nicht verändern können.

An deiner Stelle würde ich versuchen selbständiger und unabhängiger von deinen Eltern zu werden und zu Beratungsstellen gehen, welche dir helfen können auszuziehen.

Eine Therapie könnte dir helfen selbständiger zu werden und deinen Eltern Grenzen zu setzen.

Die Eltern dürfen nicht den Eindruck haben, dass sie mit dir machen können was sie wollen.
Lerne dich zur Wehr zu setzen, sonst könnte deine Lebenssituation wie im Irrenhaus werden und du wirst nie selbständig..
Bleibst du bei deinen Eltern wohnen ..musst du dich ihnen weiterhin anpassen...da hilft auch kein Gejammer.
Es hilft nur ein Auszug, Abgrenzung und sich zur Wehr setzen zu können..

Wenn du im Internet unter Psychotherapeutensuche googelst, findest du Listen mit freien Therapieplätzen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben