Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einsamkeit zerfrisst mich mal wieder

worthless02

Mitglied
Wie es der Titel schon sagt, ist es derzeit wieder extrem schlimm für mich.
Die meisten Leute freuen sich dass das Leben wieder ein wenig 'hochfährt' und können sich wieder ein wenig mehr mit Freunden etc treffen. Aber für mich heißt das nur dass ich mich wieder einer Tatsache stellen muss, die ich am liebsten weiter verdrängt hätte - Ich habe niemanden und es freut sich niemand mich zu sehen.

Für mich hat sich in der gesamten Zeit mit Covid absolut nichts geändert. Meine sogenannten "Freunde" haben sich schon nach 1-2 Monaten nicht mehr gemeldet, meiner Arbeit musste ich weiterhin ohne unterbrechung nachgehen, ein Sozialleben habe ich so gut wie nicht.

Ich bin völlig überarbeitet und hätte nichts lieber als einen Partner mit dem ich mich wenigstens mal unterhalten könnte.
Leider ist alleine die Vorstellung völlig bizarr, ich kann mir nicht ausmalen, wie es noch jemals dazu kommen könnte.

Sozialkontake? Null.
Frauen ansprechen? Wo? Wie? - Keine Ahnung.
Dating Apps? Sinnlos. Bin viel zu hässlicher Müll, als das ich jemals eine Chance bekommen könnte.
Zu einer Prostituierten gehen? Derzeit keine Option.

Was bleibt mir denn noch? Egal wie lange dies schon so geht, ich kann mich nicht damit abfinden.
Es wird einfach nicht besser...
 

Anzeige(7)

Fili_86

Neues Mitglied
Hallo,
mir geht es ähnlich, auch so Dinge wie Fitnessstudios waren wenigstens noch ein sozialer Treffpunkt wo man mit Menschen ins Gespräch gekommen ist.
Das einzige was ich dir empfehlen kann, was auch mir ein wenig hilft ist, mach Sport und geh raus in die Natur.
Freunde sind zwar wichtig, man muss dafür aber auch ab und zu etwas dafür investieren, also sich bei den Leuten melden, warum die sich nicht melden kann viele Gründe haben und muss nicht unbedingt etwas mit dir zu tun haben. Hobbys sind auch eine gute Gelegenheit, sich die Zeit zu vertreiben.

Um momentan Frauen kennenzulernen soll es in der Stadt noch möglichkeiten geben, bei schönem Wetter... oder auch über online Plattformen die ich aber jetzt weniger empfehle, weil dort der Erfolg von vielen Faktoren abhängt. Was meinst du mit hässlich, Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Die Frage wie und wo man jetzt eine Frau bekommt, ist momentan sehr schwer zu beantworten, leute die vor Covid einen großen Freundeskreis hatten, tun sich aktuell vermutlich leichter. Das Leben findet immer irgendwie einen Weg, auch wenn manche Zeiten unendlich frustrierend sein können.

Achja, hier noch ein paar alternative Betätigungen, welche dich attraktiver machen können:

+ Weiterbildung bzw. Karrire voranbringen
+ Sport + Gesundheit verbessern
+ Hobbys und eigene Erfolgserlebnisse lassen dein Selbstvertrauen steigern
+ Persönlichkeitsentwicklung -> Bücher + YT Videos
+ Gleichgesinnte finde
 
Zuletzt bearbeitet:

Sadie02

Aktives Mitglied
Hi!


Zunächst mal denke ich, dass aufgrund der strengen Maßnahmen seit über 14 Monaten sehr viele in deiner Situation sind. Das schreibe ich nicht, um zu sagen, dass es harmlos ist. Sondern eher, damit du siehst, dass du da kein Exot bist und das jetzt gewiss nicht deine „Schuld“ ist.

Am lockdown verlieren fast alle. Aber Singles und einsame Menschen noch mehr. Und eine Lobby hat diese Personengruppe leider auch nicht.

Die Frage ist vor allem, was vermisst du denn am meisten. Freunde, mit denen du was unternehmen kannst oder eine Beziehung? Ich vermute, das zweite vermutlich noch mehr. Wenn du dich nach einer Beziehung sehnst, wird die Prostituierte dir wenig bringen. Eher fühlst du dich danach schlechter. Und Dating-Apps...naja...ich glaube, das ist für viele Menschen mit ernsthaften Absichten die über Sex hinaus gehen, nichts.

Und klar, die Chancen, jemanden anzusprechen, wenn alles seit über einem halben Jahr geschlossen ist, sind sehr gering. Auf manches wirst du tatsächlich warten müssen. Bis sich die Lage halbwegs normalisiert, falls das jemals der Fall sein sollte. Vielleicht hast du derzeit online es sogar leichter, in halbwegs normalen chats eine Frau kennen zu lernen. Übers Schreiben...und langsam. Vielleicht ist das sogar erstmal eine Erleichterung, weil wenn du mit deinem Aussehen nicht zufrieden bist, kannst du da nur durch Worte mal was von dir zeigen. Ich könnte mir vorstellen, dass zahlreiche chats im Moment vielleicht voller sind als früher zu normalen Zeiten mit mehr Möglichkeiten.

Und manchmal gibt es sogar den totalen Zufall wie bei mir. Dass man jemanden kennen lernt aus einer Situation im Alltag, die es so eigentlich gar nicht geben kann. Und trotzdem ist es passiert. Das ist sicher selten, aber eben nie komplett unmöglich.

Alles Gute für dich !
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Hier sind jede Menge interessanter Singlemänner unterwegs! Hier ein aktueller, passender Faden:

 

Samina

Mitglied
Dein Problem ist unter anderem dein Selbstwertgefühl. Wer sich selber als hässlicher Müll empfindet, wird kaum so auf andere zugehen damit die sich für dich interessieren. Daran musst du ganz dringend arbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

threadi

Mitglied
Hey,

ich kenne eine Menge Singles denen es derzeit genau so geht wie dir. Viele würden gerne raus, unter Leute - geht leider nicht.

Mir scheint jedoch du gehst schon nicht falsch, aber ungünstig an das Thema ran. Du brauchst nicht direkt einen "Partner" sondern einfach jemanden zum Reden. Allein das hilft bereits. Durch Reden kann man Mitmenschen näher kennenlernen. Mit anderen Reden ist in der aktuellen Zeit umso wichtiger gegen die Einsamkeit. Das Thema "Partner" steht erst dahinter dann an, falls die Chemie stimmt.

Du arbeitest offenbar? Auch auf Arbeit kann man Freundschaften knüpfen. Ich habe dort zwei mir inzwischen sehr wichtige Menschen kennengelernt die beide Single sind und dank den Unterhaltungen nach Feierabend mit mir (per Chat, manchmal Telefon) etwas lockerer durch diese ungewöhnliche Zeit kommen. Klar, wenn dir deine Kollegen schon jetzt suspekt sind solltest Du das gar nicht erst versuchen.

Mir hat es auch geholfen mit Leuten zu schreiben - Mail-Kontakte, Chatten etc. Schau dich auch hier im Forum dazu mal um.
 

Columbofan

Mitglied
Mir geht es da ganz ähnlich. Ich habe auch niemanden. Wenn du magst, können wir uns gerne mal austauschen. Dann hätten wir beide wenigstens eine Person, mit der wir reden können :)
 
T

TimmDoppelM

Gast
Dein Problem ist unter anderem dein Selbstwertgefühl. Wer sich selber als hässlicher Mull empfindet, wird kaum so auf andere zugehen damit die sich für dich interessieren. Daran musst du ganz dringend arbeiten.
Unterschreibe ich so nicht. Wird gerne immer und immer wieder behauptet, der Beweis fehlt jedoch. Klar ist ein gutes Selbstwertgefühl positiv zu sehen und immer von Nutzen. Dass es aber beim Kennenlernen hilft, bezweifle ich. Wenn ich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis so gucke die letzten Jahre, dann haben die mit wenig Selbstwertgefühl alle Partner gefunden, zumindest für einen gewissen Zeitraum. Zwei, die ein echt stabiles Selbstwertgefühl haben, sind immer noch single. Und ich selber: Man sagt über mich, ich hätte ein gutes Selbstwertgefühl, bin aber seit 8 Jahren ungewollt single.

Ich rate dringend, Phrasen zu überprüfen, die man gerne so einfach mal übernimmt. Eine davon ist die mit dem Selbstwertgefühl.
 

trigital

Aktives Mitglied
Hallo W.,

ich finde es gut, dass du dein Aussehen bewertest. Das ist eine wichtige Sache im Umgang mit Menschen. Alle Menschen bewerten das Aussehen. Und es spielt ganz klar eine Rolle, wenn es um die Suche nach einer Partnerin geht.
Du kennst die Problematik bestimmt auch umgekehrt, wenn du nach einer unmöglich potenziellen Partnerin schaust?!
Was ich daran gut finde ist dein Problembewusstsein. Es ist immer wichtig, wenn man das Problem versteht und es in deinem Verstand eine Rolle spielt. Was aber viel wichtiger sind, sind die Probleme die damit einher gehen. Die Gedanken die man sich macht. Die Lebensgefühle, die davon abhängen und die Dinge mit denen man sich beschäftigen muss, wenn man gewisse Probleme hat.
Aber genauso geht es den Frauen auch. Sie müssen sich noch viel mehr diesen Problemen stellen. Und Frauen mögen es, wenn man auf sie eingehen kann. Das solltest du irgendwie können. Du solltest damit irgendwie umgehen können und dich beschäftigen können abgesehen von diesen Dingen.
Viel wichtiger für ein angenehmes Leben, auch wenn du da keine Partnerin findest, ist ein soziales Leben. Wenn man miteinander reden kann, sich gemeinsam beschäftigen kann, wenn man Werte vertreten kann und andere Dinge im Leben bedeutsam machen kann, wie das Aussehen oder die anderen Probleme.... Sex alleine kann es nicht sein.
Klar, wenn man zu einer Prostituierten geht, dann muss man mit der Frau nicht reden. Und viel Zeit muss man mit ihr auch nicht verbringen. Aber wenn du eine Frau haben möchtest, dann muss dir einfach klar sein, dass du auch sehr viel Zeit mit ihr verbringen kannst, die ihr auch das Leben lebenswert macht.
Es gibt viele Frauen, die stecken genau in der selben Lage, wie du. Geht man zu Dating Portale, dann findet man nur diese aalglatten Profile von Menschen, die alles haben und nur noch den passenden Partner dazu finden wollen. So kam es mir jedenfalls ziemlich vor.
Aber da kann ich nicht mithalten. Was du brauchst in eine Vorstellung von einer Frau, die zu dir passen könnte. Die dich verstehen könnte und die du verstehen könntest. Verständnis ist für Frauen das A und O.
Geh auf die Straße und schau dir die Frauen an und überleg dir welche aus welchen Gründen nicht zu dir passen würde. Was sie wohl denken würde über dein Leben und ob sie es verstehen könnte, dass es dir in deiner Lage so geht, wie es dir geht. Ob sie Verständnis für dich haben könnte und ob du ihr das Geben könntest, was du ihr geben kannst.
Mir sind oft suchende Frauen im Leben begegnet und ich wusste immer, dass das keinen Sinn machen würde. Auch wenn ich ein Gewinn für diese Frauen gewesen wäre, wäre ich aus meiner Lage nicht im Stande gewesen dieses Potential auszuschöpfen. Einfach weil eine Partnerschaft eine zweiseitige Sache ist. Weil es wäre mir wohl zur Last gefallen. Mein Problem ist, dass ich nicht weg sehen kann. Nicht über die Verständnislosigkeit. Mir es nicht egal sein kann, wie die Frauen sind. Ich könnte ihnen vielleicht eine schöne Zeit bereiten, aber ich selber hätte dabei keine gehabt.
Für den Moment kann ich für viele Menschen gut sein. Aber auf Dauer fühle ich mich selber nicht erfüllt und hätte irgendwann kein Bock mehr dazu. Ich kann nicht beide Augen zudrücken und verstehen. Ich würde merken auf welches Unverständnis bzw. welches Verständnis ich stoßen würde.
Da kann man noch so toll denken können und aussehen können. Auch wenn es auf mich nicht zutrifft.
Was ich sagen möchte ist. Das du ein Verständnis für deine Situation schaffen musst mit dem Wissen, dass es genug Frauen gibt auf dieser Welt, die dazu passen würden. Und erst dann kannst du die passende Frau auch wirklich zu deiner machen. Wenn es passen würde, du aber dafür kein Verständnis hast, dann würde nur sehr schwierig auch was daraus werden. Weil man muss die Situationen die dazu führen auch füllen können.
Leb dein Leben weiter und beschäftige dich mit allen Facetten mit dieser Frage. Auch wenn du Männer siehst, kannst du dich fragen, wie die an ihre Frau kommen sind, woraus ihre Beziehung besteht, was sie voneinander haben und wie es dazu kommen konnte... oder so ähnlich.
Dann kannst du auch bei der richtigen Frau für dich die richtige Einstellung verkörpern und wissen, wie du den Weg dazu finden könntest.
Für mich ist es schon ein positives Zeichen, dass du diese Gefühle hast und die Sehnsucht danach. Auch wenn sie quälend und manchmal etwas sehr hoffnungslos erscheint. Aber für eine Frau kann es schon schön sein, wenn man gemeinsam eine Serie im Fernsehen verfolgen kann und sie merkt, dass beide Spaß daran haben. Wenn man gemeinsam ein Brettspiel zocken kann oder am PC was gemeinsames hat.
Ich weiß jetzt nicht, ob dir meine Ratschläge oder Gedanken geholfen haben. Mir haben sie bisher nicht geholfen, um an das Ziel zu kommen. Aber wenigstens weiß ich woran ich bin und wie ich den Weg gehen könnte. Wie ich die Situationen füllen könnte.
Aber ich weiß auch, dass es nicht egal ist, welche Frau man für sich gewinnen möchte. Und ich denke für die Frau ist es sehr wichtig, wenn man weiß, dass man sie will und keine andere. Aber dazu muss man wissen, warum man sie will und keine andere.
lg t
 

Samina

Mitglied
Nein Timm, du musst meine Sichtweise nicht unterschreiben und nein, für mich ist es keine Phrase sondern Überzeugung. Ich hab damit selber Erfahrungen gemacht und hab nur die für mich bewertet. Dem zuzustimmen ist dann natürlich jedermann selber überlassen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Wie aus Einsamkeit rauskommen? Ich 26
G Nichts funktioniert im Leben. Ständige Leere und Einsamkeit... Ich 2
F Einsamkeit überwinden Ich 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Desiree85 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben