Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einsamkeit wg. Finanzen

Ver2felt

Mitglied
Huhu,

immer wieder lese ich zum Thema "Einsamkeit" das man ja selbst was daran ändern solle, etc. Ich frage mich nur, wie ich das in meinem konkreten Fall machen sollte, da ich die gesellschaftlich Voraussetzungen dazu gar nicht mehr erfülle.

Vor einigen Jahren hatte ich noch ein recht gutes Einkommen und habe meist auch nur Neuwagen gefahren oder konnte mit Leihwagen von der Firma protzen. Als sich dann aber vor 3 Jahren meine Frau mit meinen beiden Kindern von mir trennte änderte sich alles schlagartig.

Ich habe die ganze Zeit versucht alles an Schulden aus der Ehezeit abzubezahlen, daneben natürlich die Unterhaltspflicht für die 2 Söhne bedient.

Aber ich bin jetzt an einem Punkt angelangt wo ich mir eingestehen muss das ich das finanziell alles nicht weiter packe und werde wohl bald die Privatinso machen müssen, da noch immer ca. 10.000 Euro offen sind.

Jetzt stehe ich also da, mit einem Selbstbehalt im Monat von gerade mal 1000 Euro, habe kein Auto mehr. Wie soll man(n) damit heutzutage eine Frau beeindrucken? Das ist völlig unmöglich.

Das erste Jahr nach der Trennung war ja mal ganz nett, viel Zeit für mich zu haben, aber jetzt gehts ins vierte Jahr und ich merke immer mehr wie mich diese Einsamkeit und dieses nicht mehr ändern zu können extrem quält. :(

Zu Wissen das das Leben jetzt mit 36 also quasi "gelaufen" ist lässt mich immer mehr verzweifeln (daher mein Nickname :eek:).

Jeder Psychiologe würde jetzt wahrscheinlich sagen das ich lernen soll mit dem alleine sein zurechtzukommen und das Einsamkeit ja nicht unbedingt etwas schlimmes sei. Aber für mich ist das jetzt schon sehr schlimm.
 

Anzeige(7)

E

Eisi

Gast
Naja, solange Du davon ausgehst, dass Du "Protzen" musst, um eine Frau zu beeindrucken, solange wirst Du einsam durchs Leben gehen.
Nun, zumindest solange, bist Du es Dir wieder leisten kannst, denn es gibt ja tatsächlich Frauen, die auf Männer wie Dich abfahren (oder besser auf das Geld dahinter, aber das stört ja dann nicht weiter).

Es gibt auch eine ganze Menge Frauen, die auf Männer abfahren, die kein Geld haben und auch nicht mal ein Auto besitzen.

Aber ich glaube, Frauen, die auf jammernde-weil-sie-nicht-mehr-protzen-können-Männer abfahren, gibt es wirklich nur ganz, ganz wenige. Aber eine oder zwei gibt es da bestimmt auch.

Viel Erfolg bei der Suche!
 

Landkaffee

Urgestein
Du bist also sozusagen sozial abgerutscht. Es gibt viele Menschen, die in einer vergleichbaren Situation sind und alle müssen lernen, damit fertig zu werden.
Klar kannst Du auch aus finanziellen Gründen hier und da nicht mit anderen Menschen mithalten. Vermutlich wirst Du auch einen Teil Deines Freundes- und Bekanntenkreises "in den Irren und Wirren des Lebens" verloren haben. Scheidung, Trennung, etc. .... . Folgen bleiben da nicht aus.
Damit bist Du nicht alleine.
Mir scheint, auch abgesehen von Deiner Finanzsituation wirst Du einiges noch nicht für Dich verarbeitet haben. Klar, so wie Du vorher gelebt hast, wirst Du Dich vermutlich auch nicht vorher
mit der Frage auseinander gesetzt haben "was wäre wenn es auch mich selber "erwischt". Lebtest ja sozusagen in einer "Welt des Erfolges".
Da bist Du nun nicht mehr und viele Regeln, die Du vorher gelernt hattest, vieles was Dir auch Halt gab, das ist nun nicht mehr da.
Mache Dir doch erst einmal selber deutlich, was Dir auch ausserhalb von Geld oder Kaufbarem Halt im Leben gegeben hat und wie DU DICH halten konntest.
Deine Lebensumstände haben sich sehr verändert.
Okay, Du brauchst eine neue Zielorientierung für Dich.
- Ob dafür eine neue Paarbeziehung zu einer Frau das Richtige ist, wage ich zu bezweifeln.
Die Frau soll Dich dann aus Deiner Einsamkeit retten?
Oder soll Dich eine neue Verbindung wieder auf eine andere gesellschaftliche Ebene heben, damit Du Dich wieder als Mann neu definieren kannst?

Und was gibst Du ihr? Ja, ihr, der Frau?
Deine Einsamkeit, Dein Gefühl des Gescheitert-Seins.... ?
Dein........ .

Mensch, es geht doch nicht immer nur um Geld und soziales Ansehen über Güter.

Wo liegen als Mensch Deine Stärken und Schwächen?
Kannst Du kreativ sein?

Einige Stärken aus Deinem früheren Leben kannst Du in Deiner Situation nicht mehr gebrauchen. "Gas geben mit Auto ist jetzt nicht d´rin", real nicht und im übertragenen Sinne auch nicht."
Einige Stärken aus Deinem früheren Leben, die können Dir in Deiner Situation hilfreich sein.
Fallen Dir welche ein?

- Ich weiss aus Deinem Schreiben schon welche, aber komme da bitte selber d´rauf. ;)

Du wirst auch neue Stärken entwickeln, wenn Du dazu bereit bist.

I hope this helps.

Liebe Grüsse!
Landkaffee

Es gibt viele Menschen, die aus teils auch unterschiedlichen Gründen im Leben quasi neu starten mussten. Un also bist Du nicht damit alleine und musst nicht alleine sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

engelbonn

Gast
Ich bin zwar was jünger als Du, aber auch geschieden, klar hat man erstmal ein paare Jahre lang vielleicht Altlasen abzuarbeiten, aber "geliefert" ist man noch lange nicht.

Es gibt total viele schöne Dinge im Leben, die garnichts kosten oder absolut erschwinglich sind, ich hab mich damals nach der Trennung in den Sport gestürzt, dachte das ist besser als depressiv zu werden. ;)

Das Auto spielt jetzt wirklich nicht die grösste Rolle, ausser Du lebst jetzt wirklich total weit draussen auf einem Dorf in der brandenburgischen Seenplatte und hast ausser 10 Schafen kein soziales Umfeld in der Nähe :D:D

Ich bin zwar ein Stadtkind, aber ich hatte nur 2 mal Leasingautos und sonst nie eins, und für Frauen hat das niee eine grosse Rolle gespielt, ich hatte dafür mal einen Motorroller, selbst damit hab ich mal ein Mädel zuhause abgeholt, und wir haben viel darüber gelacht.

Was ist denn mit Deinen Freunden, halten die auch nicht mehr zu Dir ? Oft weiss man halt wirklich erst nach so einer Sache wer zu einem hält :(

Gib Dich bitte auf keinen Fall auf, Du hast ein gutes Einkommen, je nachdem wie alt die Kinder sind zahlst Du ja nicht mehr Dein restliches Leben lang, und mit 40 fängt das Leben doch sowieso erst an :D

Ich freu mich dass ich über 30 bin, die Frauen werden interessanter, der Rotwein den man trinkt wird immer besser, und man hat nicht mehr diesen jugendlichen Wahnsinn und Druck von irgendwas getrieben zu sein.

VG vom Alex
 

Landkaffee

Urgestein
Ich bin zwar was jünger als Du, aber auch geschieden, klar hat man erstmal ein paare Jahre lang vielleicht Altlasen abzuarbeiten, aber "geliefert" ist man noch lange nicht.

Es gibt total viele schöne Dinge im Leben, die garnichts kosten oder absolut erschwinglich sind, ich hab mich damals nach der Trennung in den Sport gestürzt, dachte das ist besser als depressiv zu werden. ;)

Das Auto spielt jetzt wirklich nicht die grösste Rolle, ausser Du lebst jetzt wirklich total weit draussen auf einem Dorf in der brandenburgischen Seenplatte und hast ausser 10 Schafen kein soziales Umfeld in der Nähe :D:D

Ich bin zwar ein Stadtkind, aber ich hatte nur 2 mal Leasingautos und sonst nie eins, und für Frauen hat das niee eine grosse Rolle gespielt, ich hatte dafür mal einen Motorroller, selbst damit hab ich mal ein Mädel zuhause abgeholt, und wir haben viel darüber gelacht.

Was ist denn mit Deinen Freunden, halten die auch nicht mehr zu Dir ? Oft weiss man halt wirklich erst nach so einer Sache wer zu einem hält :(

Gib Dich bitte auf keinen Fall auf, Du hast ein gutes Einkommen, je nachdem wie alt die Kinder sind zahlst Du ja nicht mehr Dein restliches Leben lang, und mit 40 fängt das Leben doch sowieso erst an :D

Ich freu mich dass ich über 30 bin, die Frauen werden interessanter, der Rotwein den man trinkt wird immer besser, und man hat nicht mehr diesen jugendlichen Wahnsinn und Druck von irgendwas getrieben zu sein.

VG vom Alex

Liest sich nicht nur bitter.

LG
Landkaffee
 

Ver2felt

Mitglied
Zunächst mal vielen Dank für eure Antworten :)

@Eisi:
Das Wort "Protzen" war vielleicht falsch angewendet. So entsteht natürlich der Eindruck den Du daraus bekommen hast, aber ich war wirklich nie ein Angebertyp, eher im Gegenteil. Aber meiner Frau konnte ich so wenigstens etwas bieten. In der Tat aber ist mein Eindruck das viele (sicherlich nicht alle) Frauen in erster Linie auf das Geld achten, dass kann ich sogar verstehen und meine das gar nicht als Kritik.

@Landkaffee:
Ich habe mich durchaus vorher mit genau dieser Frage beschäftigt, denn ich hatte so mit 20 rum noch viel weniger Geld als wie in meiner jetzigen Situation. Aber ich habe damals enorm viel gearbeitet und wurde mehrfach Befördert dadurch. Das habe ich so weit getrieben das ich am Ende völlig erschöpft war. Diese Kraft habe ich heute nicht mehr und würde ohnehin auch nichts bringen, da der Selbstbehalt im Falle von Unterhalt ja fix ist. Sicherlich habe ich Stärken (kreativ sein gehört übrigens tatsächlich dazu :)), aber jemand mit so einer Situation (insbesondere kein Auto) ist doch sofort ein No-Go.

@engelbonn:
Also ich fühle mich schon "geliefert". Für die Kinder muss ich ja noch mehr als 10 Jahre lang zahlen und solange kann sich also auch meine Situation nicht ändern. Viele Freunde habe ich nicht mehr, dass liegt aber zum Teil auch daran das ich mich nach der Trennung bewusst von einigen verarbschiedet habe, da mir der Kontakt nicht gut tat. Das ist eben auch so ein Punkt, früher hatte ich einen ziemlich guten Freundeskreis.
 
E

engelbonn

Gast
Ich glaube Du versteifst Dich auf den Gedanken einer Frau etwas bieten zu müssen. Aber das tust Du bereits, Du hast 2 Kinder für die Du auch zahlst, damit übernimmst Du doch deine Verantwortung.

Wenn Du mit einer zukünftigen Freundin gar keine Kinder mehr möchtest, kannst Du den Druck rausnehmen das du sie aushalten, versorgen musst, am besten wäre eine Freundin die selbst auf eigenen finanziellen Beinen steht, auch keine Kinder mehr möchte und einfach nur mit Dir zusammen die schönen Dinge des Lebens geniessen möchte.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Einsamkeit nach der Ausbildung / Berufswechsel Ich 1
C Einsamkeit Ich 36
K Von der Einsamkeit und dem Wunsch wieder Kind zu sein. Ich 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben