Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einsam und verliebt

kabelbinder

Neues Mitglied
Hallo Community,

da meine Sorgen momentan irgendwie mehrere Dinge beeinhalten, habe ich mal diese Kategorie gewählt. Wenn es etwas passenderes gibt, kann man es ja immer noch verschieben.

Nunja, zu meinem Problem... im Grunde fühle ich mich seit 1-2 Wochen unheimlich einsam. Ich bin vor einigen Jahren aus einer größeren Stadt in diese gezogen und richtige Freunde finde ich hier einfach nicht. Halt ein paar Leute die man so in der Discothek kennengelernt hat und auf Arbeit ect. ...
Mein Vater und mein Bruder wohnen ebenfalls hier, aber der Kontakt zu den beiden ist, auch beruflich bedingt, eher mau. Nicht negativ aber halt nicht sonderlich intensiv.

Die meiste Zeit bin ich also allein. Das vorher eigentlich ganz anders, da war ich ständig mit Leuten unterwegs ect.
Mich hat das bisher auch nie groß gestört. Ich habe mich nie sonderlich schlecht gefühlt.

In den letzten Wochen arbeitete eine Kollegin, die sonst in einer andere Filiale arbeitet, etwas häufiger bei uns. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden. In letzter Zeit waren wir nach der Arbeit auch das ein oder andere Mal aus und irgendwie habe ich in der Zeit auch sehr starke Gefühle für sie entwickelt.
Aber das kam auch nicht "einfach so". Sie sagte oft, dass sie lang niemand mehr so zum lachen brachte wie ich, sie sagt mir dass sie es schade findet, wenn ich mal nicht da bin und auch, dass sie oft in bestimmten Situationen an mich denkt. Es entsteht häufig "zufälliger" Körperkontakt und irgendwie habe ich halt einfach das Gefühl gehabt, endlich mal wieder eine Frau gefunden zu haben bei der einfach alles passt.

Seit einigen Tagen herrscht aber plötzliche eine unheimliche Leere in mir. Ich weiß nicht, wie ich das Gefühl besser beschreiben soll. Ich habe das Gefühl, dass sie etwas mehr auf Abstand geht und ... ich vermisse sie unheimlich. Und nun bin ich soweit, dass ich nervlich einfach total kaputt bin weil ich mich total einsam fühle. Was ich ja letztendlich auch bin, nur hat es mich seit Jahren wirklich nie gestört.
Ich esse kaum noch, schlafe wenig und alles was ich sonst in meiner Freizeit tat interessiert mich absolut gar nicht mehr.

Diese Gefühle sind einfach ungewohnt und ich habe keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll.
 

Anzeige(7)

M

Mr. Pinguin

Gast
Tja so ist das mit den Frauen. Erst flirten und Hoffnungen machen und dann plötzlich hocken sie woanders und wollen von nichts mehr wissen.

Du wirst vielleicht zu nett gewesen sein, hast sie zu sehr bestätigt und zu viel Interesse gezeigt. Frauen mögen es zwar begehrt zu werden, aber dann mögen sie von dir nichts mehr. Sollte man sich also nie zu sehr anmerken lassen, sondern lieber etwas auf Distanz bleiben und etwas Gleichgültigkeit ausstrahlen. Aber nicht zu viel, sonst denkt sie, sie wär nicht dein Typ oder sowas ;) . Und nicht zu lange warten. Das kann nämlich ziemlich schnell gehen und nach ein paar Tagen sieht das ganze schon wieder gaaaanz anders aus.

Jedenfalls scheinst du bei ihr den Zug verpasst zu haben. Viel Glück beim nächsten Mal ;) .
 
H

HuhuDu

Gast
Ich würde es nicht so negativ sehen wie Zappzarapp.

Frag sie doch trotzdem nochmal, ob Ihr nach der Arbeit mal wieder zusammen ausgehen könnt. Wenn Ihr das länger nicht mehr gemacht habt und Ihr Euch bis dahin gut verstanden habt, gibt es keinen Grund, nicht nochmal zu fragen.

Fragen kann man immer und es kostet ja bekanntlich auch nix. Sagt sie "ja", scheint Euer Verhältnis doch nicht getrübt zu sein. Sagt sie "nein", kannst Du ihr z.B. sagen, dass Du das schade findest, wenn sie ihre Meinung aber ändern sollte, sie Dir ja bescheid geben kann. Antwortet sie mit "vielleicht", bleib am Ball, aber klammere Dich nicht an sie, indem Du z.B. zu oft nachfragst, da sie das vielleicht unter Druck setzen könnte.
 

Sparrenburger

Aktives Mitglied
Antwortet sie mit "vielleicht", bleib am Ball, aber klammere Dich nicht an sie, indem Du z.B. zu oft nachfragst, da sie das vielleicht unter Druck setzen könnte.
Also wenn sie vielleicht sagt, heißt das im Grunde auch nein. Nur mit dem Unterschied, dass sie auf dir noch auf böse Weise Hoffnungen machen möchte.
Sag ihr einfach direkt beim nächsten Treffen, das du dir mehr wünscht.
Danach bist du schlauer. So und nicht anders scheint es zu funktionieren, hab ich jetzt auch langsam gerallt.:rolleyes:
 
Q

quercus

Gast
Diese Gefühle sind einfach ungewohnt und ich habe keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll.
Das tut mir Leid fuer dich. Solche Gefuehle sind schei*e, kennt wohl fast jeder. Die gute Nachricht ist: zum Glueck gehen sie auch wieder vorbei. :)

Was ich so aus deinem Text rauslese, ist, dass ihr euch zwar super verstanden habt und auch mal den einen oder anderen Koerperkontakt hattet. Zu einem Kuss oder einer richtigen Umarmung ist es aber nicht gekommen?

Ich vermute, sie hat irgendwann aufgegeben. Ihre Aussage "du haettest sie wie lange kein anderer zum Lachen gebracht" empfinde ich als klare Ansage, dass du den naechsten Schritt machen musst. Frauen machen den naechsten Schritt leider nur selten von alleine und verpacken die Aufforderung auch noch ziemlich gut.

Wenn das ganze noch nicht so lange her ist und du noch Hoffnung hast, dann koenntest du es nochmal versuchen. Wie genau, weiss ich allerdings gerade auch nicht, aber ich hoffe da kommen noch Tipps von anderen. Wichtig ist, dass sie sich nicht veraeppelt oder "warmgehalten" vorkommt. Also ehrlich sein.

Frauen koennen es einem kompliziert machen, aber wenn du die Huerde geschafft hast, koennen sie auch ganz liebevolle Wesen sein. :)

Kopf nicht haengen lassen! Und wenn du die Chance wirklich verpasst hast... es gibt auch noch andere liebe Frauen, auch wenn du das grad nicht hoeren moechtest :D

Schoenes Wochenende!
 

Sparrenburger

Aktives Mitglied
Kopf nicht haengen lassen! Und wenn du die Chance wirklich verpasst hast... es gibt auch noch andere liebe Frauen, auch wenn du das grad nicht hoeren moechtest :D
Diesen Satz möchte ich einmal ganz deutlich unterstreichen. Immer wenn man es versaut hat, glaubt man die Welt geht unter. Aber man muss sich das deutlich machen. Jede verpasste Chance ist eine weitere Lehre, eine Lehre die einen klüger, weiser und besser macht und einem hilft, es beim nächsten Mal instinktiv besser zu machen und die Fehler auszumerzen und die Zeichen, die man beim letzten Mal nicht erkannte, dann richtig zu deuten.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
2 Antriebslos, Lustlos, Einsam Ich 11
T m40, Dauerhaft Einsam Ich 6
J Gewollt kinderlos = Einsam Ich 34

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben