Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einfach nur Chaos.... =(......was soll ich tun?

estonia

Neues Mitglied
Hallo @all,

ich weiß echt nicht wo ich anfangen soll.........das ist alles so viel und so wirr......ich versuche es jetzt einfach mal...

Also alles hat vor etwas mehr als 2 Monaten angefangen. Ich war mit Freunden weg......und da habe ich IHN getroffen. Er hat sich unserer Gruppe angeschlossen, weil er da einige kannte. An dem Abend lief aber nichts. Wir haben uns ein wenig Unterhalten Small-talk, aber sonst lief nichts. Ich fand ihn ganz nett.....

Ein paar Tage später habe ich ihn dann bei fb eine Freundschaftseinladung geschickt, ohne Hintergedanken, einfach so.

Wir haben dann die ersten 2 Wochen unregelmäßig geschrieben...so allgemein....mal hat er mich angeschrieben...mal ich ihn. Über alles mögliche haben wir gequatscht.

Ende September hat er mir dann seine Handynummer gegeben......ab da wurde unser Kontakt dann intensiver, wir haben fast jden Tag geschrieben oder telefoniert. Und ich ......ja ich habe mich ein bisschen verknallt.

Bis dahin lief ja noch alles normal....aber dann wurde alles chaotisch :(

Irgendwie haben wir eine Ewigkeit gebraucht bis wir uns dann mal getroffen haben, das war alles schwierig. Er kommt grad aus einer Beziehung (4 Monate, wurde verlassen), fängt jetzt an zu studieren, dann noch ein sehr zeitintensives Hobby, jeden Tag das pendeln..... bei mir sieht es nicht besser aus, ich habe meine Ausbildung beendet, war deswegen ziemlich im streß, habe dann eine neue Stelle angefangen muss jetzt immer pendeln dazu habe ich auch noch ein zeitintensives Hobby (Pferd). Das muss ich erstmal auf die Reihe bekommen. Bei uns beiden verändert sich so viel Momentan.

Jedenfalls haben wir uns getroffen, der Abend war sehr schön wir haben viel geredet....einen Film geschaut...und ja wir haben miteinander geschlafen...und es war gut....

Nur irgendwie.....keine Ahnung wie es jetzt weiter gehen soll....wir haben darüber schon viel geredet......aber.....keine Ahnung

Wir beide wissen irgendwie nicht was wir wollen :(...... Momentan sind da so viele Dinge sowohl bei ihm als auch bei mir.......das eine Beziehung schwierig ist.

Für uns beide ist es mehr als eine "Bettgeschichte".

Aber ich weiß nicht wie das weitergehen soll...... SO ist es ja auch irgendwie doof. Das ist nichts halbes und nichts ganzes. Wir schreiben uns jden Tag bzw. telefonieren....wir reden über Gott und die Welt ......wir schlafen miteinander. Es ist nicht so das wir und gezielt treffen um das zu tun. Aber am Ende ist es doch immer so. Wir liegen dann stunden im bett und reden.....es ist toll. Aber es ist keine beziehung.....es ist mehr eine Freundschaft mit sex.

Wir haben wie gesagt darüber gesprochen....aber keine Ahnung......

Wir sind nun schon soweit das wir sagen, wir lassen es erstmal so wie es ist...und gucken ob sich da etwas draus entwickelt...ich weiß nicht wie es beschreiben soll....ob doch eine Beziehung draus wird....

hauptproblem ist einfach das wir beide sehr unsicher sind, weil momentan so viele Dinge in unserem Leben passieren, so viele Veränderungen.......so vieles neues.

Aber auf der anderen Seite bin ich auch sehr skeptisch, ob sich daraus mehr entwickelt. Ob sich daraus mehr entwickeln KANN. Ich will es auf gar keinen Fall jetzt immer so weiter laufen lassen. Aber keine Ahnung.

Ich habe angst das ich mich da in etwas verrenne.......ich weiß auch nicht....
 

Anzeige(7)

digitus

Aktives Mitglied
wir schlafen miteinander. Es ist nicht so das wir und gezielt treffen um das zu tun. Aber am Ende ist es doch immer so. Wir liegen dann stunden im bett und reden.....es ist toll.
Was soll man denn sonst tun wenn man frisch verliebt ist?

Aber es ist keine beziehung.....es ist mehr eine Freundschaft mit sex.
Und das ist Eurer Problem??? - Ja seid ihr denn noch ganz bei Trost?
Ihr seid verliebt verdammt nochmal - da verbringt man natürlich jede freie Minute im Bett, und wenn man nicht grad aneinander zugange ist, ja dann redet man - die ganze Nacht durch - ohne dass einem auch nur einmal der Gesprächsstoff ausgeht. Es nervt, wenn man nur Hunger hat oder kurz was besorgen muss, weil man nicht voneinander lassen kann.

Und anstatt diese Zeit in vollen Zügen zu genießen, gerade weil der erste Rausch eben nie ewig dauert, willst Du eine "Beziehung"? Keine Sorge, ihr kriegt Eure "Beziehung" früh genug. Irgendwann werdet ihr nichtmehr die ganzen Tage im Bett verbringen, irgendwann wollt ihr wieder andere Leute treffen, irgendwann werden Euch Sachen am anderen auffallen die Euch nerven, irgendwann werden ihr auch streiten, irgendwann kommen die Kompromisse, irgendwann kriegt ihr Eure gemeinsamen Sorgen und Verpflichtungen, irgendwann kriegt ihr Euren ganz normalen Beziehungsalltag.

Ja, und wenn ihr so lange durchhaltet, dann ist die Zeit für die gemeinsamen Pläne, sich zu fragen ob. ggf einer umzieht oder den Job oder den Studienort wechselt und die Lebensführung langfristig aufeinander auszurichten. Und es ist genau die unbeschwerte schöne Zeit die ihr jetzt verlebt, von der ihr zehren könnt, wenns mal grad nicht so gut läuft.

digitus
 
L

Lee_68

Gast
ich glaub ich verstehe wo dein problem liegt. eigentlich führt ihr bereits so etwas wie eine beziehung - aber es offiziell so betiteln, euch gegenseitig als partner betrachten und zb. den freunden vorstellen, dazu könnt ihr euch irgendwie nicht durchringen!

was genau hält euch denn davon ab? du schreibst hier von äußeren umständen - gut, die mögen hinderlich sein, führen vielleicht dazu, dass man sich seltener sehen kann, als man das in der verknallt-sein-phase vielleicht möchte. aber eigentlich ist sowas doch pupsegal, wenn man verliebt ist, da nutzt man dann eben die zeit, die man sich nehmen kann...
was zu der frage führt, wie es denn mit den gefühlen tatsächlich aussieht? klar, von liebe kann man nach so kurzer zeit nicht sprechen, aber bist du wirklich verliebt? irgendwie höre ich das aus deinem beitrag nicht heraus... habt ihr oder einer von euch angst davor, gefühle zu investieren?

und was heißt überhaupt, ihr habt schon so oft darüber geredet? bzw. was gibt es da groß zu bereden? entweder will man sich auf den anderen einlassen - oder nicht. ob es dann klappt, weiß man nie, aber ob die bereitschaft da ist - das merkt man doch ziemlich schnell.
 

estonia

Neues Mitglied
Hallo, ja genau das ist mein Problem...ich habe Angst zu viele Gefühle zu investieren.....mich jetzt in etwas zu verrennen.....und am Ende mit gebrochenem Herzen da zu stehen.......ich hbe einfach Angst verletzt zu werden.

Doch geredet haben wir darüber.....viel sogar....vielleicht zu viel...
Es ist iregdnwie alles so wirr......ich weiß auch nicht wie ich das beschreiebn soll.

Ich kann das nicht einorden, es ist irgendwie eine Beziehung ohne Beziehung........

Aber vielleicht mache ich mir auch nur zu viele Gedanken........
 

digitus

Aktives Mitglied
Hallo, ja genau das ist mein Problem...ich habe Angst zu viele Gefühle zu investieren.....mich jetzt in etwas zu verrennen.....und am Ende mit gebrochenem Herzen da zu stehen.......ich hbe einfach Angst verletzt zu werden.
Oh Gott. Das sollte mal einer als Mann sagen. "Waschlappen" wäre wahrscheinlich noch das netteste was der zu hören kriegt - und zurecht!
Sag, kann es sein, dass Du den Eindruck hast, dass der Kerl vielleicht eine Nummer zu groß für Dich ist? Dass Du da quasi außerhalb Deiner Liga spielst, und deswegen so verunsichert bist?

Du wirkst nämlich vom Stil her nicht gerade so, als ob Du jetzt ein großes Problem mit Deinem Selbstbewußtsein hast, aber ihm gegenüber verhältst Du Dich so, als ob Du Dir gar nicht vorstellen kannst, dass er wirklich an Dir interessiert sein könnte und Dich fragst was er wohl an Dir finden könnte. Und bist deswegen jetzt schon fleißig dabei, die Sache zu sabotieren.

Sei ehrlich zu Dir selber und frag Dich, ob nicht das der Grund sein könnte. Dir brauch ich bestimmt nicht sagen, dass solche Bedenken völliger Unsinn sind. In Deinem Fall ist es vermutlich völlig ausreichend, dass Du Dir nur einmal darüber klar wirst - und wenns so ist, dann wirst Du über Dich und Deine vorgeschobenen "Beziehungsprobleme" den Kopf schütteln, erleichtert aufatmen und die Sache ist gegessen.

digitus
 
L

Lee_68

Gast
mich würde wirklich mal interessieren, wie diese gespräche ablaufen. wie schon gesagt, man braucht darüber nicht stundenlang diskutieren, entweder ist man bereit sich einzulassen oder nicht. wenn ihr euch beide nicht wirklich dazu durchringen könnt, dann ist es vielleicht einfach nicht das richtige? ihr findet euch anziehend, ihr mögt euch - aber der letzte kick, der einen dazu bringt, "scheiß auf die komplizierten umstände" (die man im übrigen auch komplizierter reden kann, als sie eigentlich sind) zu sagen und sich in den verliebtheits-taumel zu stürzen, der kommt irgendwie nicht...

ich kann mich gut an eine ähnliche situation erinnern, die ich anfang 20 erlebt hab. eigentlich war ich ziemlich in einen typen verknallt. und er fand mich auch anziehend und toll, wir hatten wunderbaren sex - aber ich hab unterbewusst gespürt, dass er nicht in mich verliebt war. da lief bei mir ähnliches ab wie bei dir: es ist grad alles zu kompliziert, beziehung geht grad nicht, blablabla. letztendlich wollte ich mir aber einfach nur nicht eingestehen, dass da bei mir mehr war als bei ihm.
muss ja bei dir nicht genauso sein, aber deine schilderung hat mich stark daran erinnert.

jedenfalls kommt ihr keinen schritt weiter, wenn nicht einer von euch mal den mut hat zu sagen: so, was ist jetzt, beziehung oder nicht? (natürlich anders verpackt ;))
ansonsten bleibt dir nichts anderes übrig, als das, was ihr habt, zu genießen, ohne zu wissen, wohin der weg geht. stell ich mir allerdings schwer vor!
 

estonia

Neues Mitglied
Ich weiß auch nicht so recht wie ich das beschreiben soll........

Ich befürchte einfach, das er noch irgendwie an seiner alten Beziehung knabbert. Aber wissen tue ich es nicht genau....

Es fällt mir schwer ihm zu glauben, weil ich eine Entscheidung will. Denn wenn ich ehrlich bin weiß ich was ich will......

Es dreht sich im Kreis.....wir kommen immer wieder an den gleichen Punkt.

Ich weiß einfach nicht was es ist, was es für ihn ist....ob nun Freundschaft mit extras oder doch mehr. Deswegen habe ich einfach Angst....Angst das ich mich da in etwas verrenne.

Sein Verhalten passt nicht, auf der einen Seite weiß er momentan nicht was er will.....das muss sich entwickeln.......auf der anderen Seite meldet er sich jeden tag bei mir, wenn ich mal nicht antworte weil ich mal nicht kann, macht er sich Sorgen. Will wissen ob etwas ist. Dann ist er immer richtig geknickt und denkt das etwas ist.....

Ich habe irgendwie das Gefühl dass das so eine Art beziehung ist ohne Beziehung. Also ohne es öffentlich zu machen, sich irgendwie eine Hintetür offen zu lassen....

ich weiß auch nicht......
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Ich will einfach nur geliebt werden... Liebe 5
A Einfach nur Liebe Liebe 15
H Er zieht einfach nicht aus Liebe 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben