Anzeige(1)

einen guten freund verlohren ?

banklhucker

Mitglied
guten tag,

so wie im titel schon beschrieben hat, hat gestern ein guter freund leider die freundschaft gekündigt.
ob für immer weiss ich nicht...


es hat immer wieder Kleinigkeiten gegeben ist ja normal bei einer guten freundschaft,

ich sage nur 2 sitiuation wenn wir immer whatsapp geschrieben haben, meinte er ich bin dort sehr nett und in wirklichkeit nicht so... eher ein Bauerntyp der was der bockiege Meinung hat.

Ich sagte zu im immer wieder so bin ich halt was sollte ich machen oder bzw einen trockenen humor, aber er versteht es einfach nicht.

Oder z.b. ich mache jeden gern die tür auf auch um 2 uhr in der früh, eines morgen ringelte das telefon und
er war dran weil er bei einem mädchen war und er wurde dort rausgeschissen... ich sagte komm rein und dann kannst du bei mir pennen... wie halt jeder einmal nachfragt ist mir dort schon wieder blöde fragen bzw. so sachen eingefallen wie er meinte..

ich sagte auch zu Ihm pass mal auf du hast bei mir übernachten dürfen und dann der dank.... er sagte heute noch das hätte nicht statt finden sollen ?????

oder wenn ich mit ihm ausgehen wollte, hatte er immer ausreden z.b. ich sollte mich ändern und er ?

So nur eine kurzer auszug

aber das problem ist ich mache jetzt mir selbstzweifel warum wieso .. kann auch sein dass ich jetzt versuche den alkohol zu lassen und habe heute das rauchen wieder lassen weil ich vor ca. 1 monaten wieder angefangen habe
ist halt eine schwere situation zur zeit mit job verlohren usw. vl mache ich auch vielles falsch ??

ich hatte das gefühl schon einmal ist nichts gutes ...

kann mir einer tipps geben wie ich das ändern kann?

danke ...
 

Anzeige(7)

Nastra

Mitglied
Also das mit deinem Freund, kannst du vergessen. Sowas undankbares, du hilfst ihm un er sagt du sollst dich ändern.
Bist für ihn da, u er meckert noch rum, auf so jemanden bist du nicht angewiesen. Entweder er akzeptiert dich so wie du bist oder gar nicht. Da würde ich gar nicht hinter her Trauern, mach dir da mal kein Kopf.

Die anderen Sachen mit Alkohol, Rauchen u Job, klar das ist hart soviel auf einmal. Mach lieber steb by step, wichtig ist Alkohol weg, falls du damit Probleme hast. Rauchen aufhören mach das mal, wenn dir besser geht, dann ist einfacher.
Suche dir neuen Job, u dann Fang an mit dem Rauchen aufzuhören.

Was du wegen Selbstzweifel geschrieben hast, mach dir da mal kein Kopf, bleib einfach so wie du bist vom Charakter. Verändere dich nicht für andere, damit Betrügst du dich nur selber. Du findest schon welche die so sind wie du, u dich so akzeptieren wie du bist. U wer es nicht macht, Pech gehabt. Soll dich nicht interessieren, so wie ich raushöre bist du ein guter Mensch u hilfst anderen sehr gerne.
Bleib so wie du jetzt bist u werde nicht anders.
MFG
Nastrajo
 

banklhucker

Mitglied
ich sage einmal so danke !!!

ich weiss auch nicht warum ich noch nachdenke es gibt auch einige andere die mich akzeptieren aber
es ist schwer mich wieder neu zu orientieren ..

ja ich war immer für ihn da habe ihn fast immer über whatsapp geschrieben ob alles gut läuft ..

aber er sagte immer per whatsapp bin ich ein guter mensch im realen leben ein A**** hat er zwar nicht gesagt aber mir es schön langsam egal ...

ok ich war gestern echt down heute auch ein wenig habe auch gester eine wenig gedrunken und da könnte mir auch ein wenige sachen rausgerutscht sein genau deshalb.... wie er zu mir ich zu ihm.....

aber was solls ich werde jetzt mehr sport betreiben, rauchen aufhören, und alkohol lassen das hätte ich einmal vor obs klappt weiss ich nicht ...aber einmal schauen



was sagt ihr ist es ein guter tipp in vl in 1,5 bis 2 monaten nochmals bei ihm zu melden oder so nur interesse halber ?













Also das mit deinem Freund, kannst du vergessen. Sowas undankbares, du hilfst ihm un er sagt du sollst dich ändern.
Bist für ihn da, u er meckert noch rum, auf so jemanden bist du nicht angewiesen. Entweder er akzeptiert dich so wie du bist oder gar nicht. Da würde ich gar nicht hinter her Trauern, mach dir da mal kein Kopf.

Die anderen Sachen mit Alkohol, Rauchen u Job, klar das ist hart soviel auf einmal. Mach lieber steb by step, wichtig ist Alkohol weg, falls du damit Probleme hast. Rauchen aufhören mach das mal, wenn dir besser geht, dann ist einfacher.
Suche dir neuen Job, u dann Fang an mit dem Rauchen aufzuhören.

Was du wegen Selbstzweifel geschrieben hast, mach dir da mal kein Kopf, bleib einfach so wie du bist vom Charakter. Verändere dich nicht für andere, damit Betrügst du dich nur selber. Du findest schon welche die so sind wie du, u dich so akzeptieren wie du bist. U wer es nicht macht, Pech gehabt. Soll dich nicht interessieren, so wie ich raushöre bist du ein guter Mensch u hilfst anderen sehr gerne.
Bleib so wie du jetzt bist u werde nicht anders.
MFG
Nastrajo
 

Nastra

Mitglied
Ich würde mich an deiner Stelle nicht melde, laufe ihm nicht nach. Wenn muss er zu dir kommen u sich entschuldigen bei dir erstmal. Meldest du dich bei ihm, denkt er dann er kann mit dir machen was er will.

Wünsche dir viel Glück das du es alles schaffst was du dir vorgenommen hast. U denke immer dran Kopf hoch, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Du schaffst das schon, nicht dran denken, ich probiere es zu schaffen sondern sage zu dir selber, ich werde es schaffen. Ich habe die Kraft u Energie alles zu schaffen was ich will.
 

banklhucker

Mitglied
Hallo

Teilweise gebe ich mir selber schuld auch auf der arbeit ich bin halt ein vordenker was mir der arbeitgeber sagt denke ich immer das bringt nix obwohl er es sagt da hatte ich schon ziemlich viele Konflikte deswegen...

Ich nehme jetzt wieder leichte antideprressiva ein da ich letztes jahr im oktober schon so war da meinte der artzt den job im skiverleih würde ich nicht machen wegem dem stress aber ich machte es und was war ich hattr ziemlichen stress mit dem chef und einen arbeitsklollegen.... Da sagte jrder hast du probleme ich verneinte es immer wieder

Ich helfe Ja gerne anderen aber Probleme die ich selber habe verkneife ich immer ka warum...

Auch bei den kontakten was ich noch habe führe ich mich auf wie ein kleinkind will einer mit mir reden mach ich gleich spass drauss oder sage einfach dinge die ich spass meine aber viele nehmen das zu ernst... Wie z.b. Er trifft sich mit einer freundin ich sagte gleich und hast sie gef... Auch usw... Ich will es nicht aber es kommt so raus..

Bin seit 3 monaten arbeitslos habe 3 verschiedene jobs probiert beim anderen wurde icg blöd angemacht bei den anderen sagte der mitarbeiter wie es in der firma zugeht eher schlecht bei dem anderen habe ich erst gar nicht angefangen und deshalb strich mir das arbeisamt das geld 6 wochen

In den 3 monaten war ich 2 monate besoffen fast jeden tag jetzt habe ich wieder zum rauchen angefangen habe 2 kollegen die kiffen und ich rauche jetzt mit was ist los mit mir?

Ist wohl alles zu spät...

Habe auch beim letzten freund der was mich bei favebook und whatsapp gelöscht hat alles desktiviert und was ist nun keiner meldet keiner hat sich bis tato gemeldet ok ich war auch ein wenig süchtig aber trotzdem

Sage jeden tag jetzt ändert sich was aber es tut sich nichts...

Jetzt weiss ich das es immer an mir gelegen hat da ich auch gleich immer sehr aggressiv bin wenn einer sehr gescheit ist oder es mir nicht passt irg. Eine sache


Am besten währe es alles zu beenden ich sehe keinen sinn mehr

Schreibe jetzt um der zeit weil ein
Tag gehts so den anderen so


Danke fürs durchlesen oder tipps?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Tut mir leid aber du schreibst so verwirrt und kreuz und quer, da versteht man, garnichts. Ordne mal deine Gedanken, geb dir Mühe, wenigstens ab und an richtige Satzzeichen zu verwenden und schreib mit weniger Fehlern, dann versteht man besser, worum es dir geht. Das ist alles total verwirrt geschrieben und schwer zu lesen. Das schreckt ab.
 

Findefuchs

Moderator
Teammitglied
Du scheinst ein guter Freund zu sein, auf den man sich auch dann verlassen kann, wenn es zwei Uhr Morgens ist und man spontan rausgeflogen ist. Solche Freunde sind rar und wertvoll. Aber anscheinend kann dein früherer Kumpel nicht mit einigen deiner Charakterzüge umgehen, oder macht ein riesen Fass deswegen auf. Nicht jeder ist charakterlich kompatibel, egal ob es um Freundschaften oder Beziehungen geht. Das ist traurig, aber es ist auch davon abhängig, wie jeder damit umgeht und wie viel Gewichtung man dem gibt ,dass der/die Freund/in mal zu direkt ist, zu frech, manchmal eine zu dicke Lippe riskiert, seine Launen phasenweise ganz krass zeigt ... was auch immer. Dagegen stehen ja auch viele andere Eigenschaften und was wichtig ist.

Dein Kumpel scheint mit sich selbst große Probleme zu haben. Er fliegt bei einem Mädel raus, ist unpünktlich und du sollst dich ändern, obwohl du ihm bisher immer versucht hast, ein guter Freund zu sein.

Natürlich sollte man nicht alles in sich reinfressen, sondern unbedingt in einer Freundschaft ansprechen, wenn was im Argen liegt - aber direkt die Freundschaft kündigen und den anderen hinzustellen, als wäre er allgemein ein schlechter Freund, ist einfach nur mies und unreif. Vielleicht will er sich mit der Nummer leichter davor drücken, dass er selbst Probleme hat und sich auch nicht immer optimal als Kumpel verhält.

Wenn er so austeilen kann, kann er auch einstecken? Was hat er eigentlich als Freund für dich getan? War er für dich öfters da, jetzt wo es dir gerade selbst nicht so gut geht und du eine schwere Zeit durchmachst?

Klar, ich weiß nicht, wie weit dein Verhalten andere Beziehungen belastet, aber wenn mich jemand nervt und anstrengend ist, dann nehme ich auch nicht seine Hilfe in Anspruch. Ansonsten nutze ich die Personen aus, die mich eigentlich aufregen. Und wenn mir etwas an der Freundschaft liegt, spreche ich das ehrlich an, was schief läuft und bitte darum, dass das in Zukunft anders läuft, aber ich kündige nicht direkt die Freundschaft oder fordere ständig irgendwas ein.

Ich glaube für dich ist jetzt wichtig, dass du dein Leben in Ordnung bringst - ohne ihn. Ich glaube, du bist ohne ihn besser dran, außer er ändert sich selbst in einigen Punkten.

Komm dringend von deinen Süchten los. Notfalls sprichst du mit deinem Arzt darüber. Versuche gesund zu essen, genügend zu schlafen und dir wenn nötig einen strengen Zeitplan zu machen, wann du dich bewirbst und nach möglichen Adressen dafür suchst. Versuch neue Menschen und Kontakte in dein Leben zu machen, z. B. in einem Sportverein, oder Stammtischen in deiner Nähe.

Wenn einige deiner Charaktereigenschaften dafür sorgen, dass andere Menschen sich von dir abwenden oder Freundschaften dadurch massiv belastet werden, dann reflektiere dich selbst oder suche dir jemand ehrlichen unter den Leuten heraus, der das mal mit dir bespricht.

Anstatt nur Antidepressiva zu nehmen, solltest du möglicherweise eine Therapie anpeilen. Tabletten unterdrücken nur ein Symptom, sie lösen nicht das Problem oder die Ursache.
 

banklhucker

Mitglied
Hallo

Gestern habe ich ihn wieder zufällig getroffen wollte mich auch entschuldigen aber er nahm es nicht an

Wir gingen dann auf einen kaffee und redeten ganz normal

Als ich ihm dann per sms was fragen wollte schrieb er auch zurück aber als ich wieder zurückschrieb schrieb er

Er will nicht mit mir schreiben bis irgendwann

Was sagt ihr noch hoffnung oder nicht
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben