Anzeige(1)

Einen Begriff richtigstellen!

G

Gast

Gast
Ich möchte einfach mal was klarstellen. Menschen die einen Suizid versuchen oder vollendet haben, sind keine Mörder! Dieser Begriff ist in diesem Zusammenhang Menschenfeindlich. Wer oder was ein Mörder ist, kann man in einschlägiger Literatur selbst hier im Internet finden.

Wollte dies einfach mal sagen.
 

Anzeige(7)

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Sagt das nicht schon der Begriff "Selbstmord" und "Selbstmörder" das sie es doch sind...?! :confused::confused::confused:

Ein Mörder ist definitiv jemand der andere bzw sich selbst des Lebens beraubt,wie also sollte man sonst solche Menschen nennen...?!


Liebe Grüße


Chaky
 

pete

Sehr aktives Mitglied
Hmm - die englische Sprache differenziert manche Begriffe, für die es im Deutschen nur ein Wort gibt, etwas besser. heaven und sky, target und destination, usw.

to commit suicide - heisst es da - und ein Selbstmörder ist kein "murder"

Peter
 

MaaPaa

Mitglied
Sagt das nicht schon der Begriff "Selbstmord" und "Selbstmörder" das sie es doch sind...?! :confused::confused::confused:

Ein Mörder ist definitiv jemand der andere bzw sich selbst des Lebens beraubt,wie also sollte man sonst solche Menschen nennen...?!


Liebe Grüße


Chaky
Dazu muss man folgendes sagen:

§ 211 des Strafgesetzbuches (StGB) lautet:
(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
(2) Mörder ist, wer aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen, heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken, einen Menschen tötet.

Trifft dies auf Suizidmenschen zu? Wenn haben sie einen Versuch oder eine Vollendung einer Selbsttötung vollzogen. Es ist Menschenverachtend sie dann als Mörder zu bezeichnen. Sich selber kann man nicht ermorden.

Und in einem Forum das speziell auch solche Themen behandelt die man mit Sensibilität behandeln sollte, dürfte dann dieser Begriff nicht erscheinen.

lg MaaPaa
 
Zuletzt bearbeitet:

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Dazu muss man folgendes sagen:

§ 211 des Strafgesetzbuches (StGB) lautet:
(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
(2) Mörder ist, wer aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen, heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken, einen Menschen tötet.

Trifft dies auf Suizidmenschen zu? Wenn haben sie einen Versuch oder eine Vollendung einer Selbsttötung vollzogen. Es ist Menschenverachtend sie dann als Mörder zu bezeichnen. Sich selber kann man nicht ermorden.

Und in einem Forum das speziell auch solche Themen behandelt die man mit Sensibilität behandeln sollte, dürfte dann dieser Begriff nicht erscheinen.

lg MaaPaa

Hmmm...ja gut,das ist natürlich richtig...wobei derjenige der sich selbst umbringt ja noch vielmehr bestraft wird eben halt weil er danach nicht mehr existiert.... :(

Trotz allem sollte man Suizid nicht zum Kavaliersdelikt machen!Es ist einfach nicht richtig dass zu nehmen was Gott erschaffen hat!Für fast jedes Problem gibt es eine vernünftige Lösung!


Liebe Grüße


Chaky
 

MaaPaa

Mitglied
Es geht hier nicht darum dass ein Suizid ob vollendet oder versucht zum Kavaliersdelikt gemacht wird. Dazu möchte ich doch zu einem Artikel aus dem Thread "Der Tod oder der Suizid" verweisen, auf den letzten Artikel eines Gastes. Der sagt sehr viel aus, wenn Du davon ausgehst dass es immer eine Lösung gibt.

In diesem Thread geht es letztendlich nur um den Begriff. Und ich finde selbst die Forenbetreiber sollten diesen Begriff revidieren, und einen Hinweis geben, dass dieser Begriff nicht mehr verwendet wird.
 

mikenull

Urgestein
"Selbstmord" kann schon mal deshalb kein Mord sein, weil die Kriterien für Mord gar nicht anwendbar sind. Insofern ist das Wort ein völlig falscher Begriff für eine Selbsttötung. Es sollte eigentlich aus dem deutschen "Sprachschatz" gestrichen werden.
 

Sori

Sehr aktives Mitglied
ich denke, man sollte einige Dinge nicht so eng sehen.

Juristisch gesehen ist Suizid natürlich kein Mord.
Im Sprachgebrauch ist aber das Wort "Selbstmord" absolut üblich.

Jeder weiß doch, was gemeint ist. oder?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben