Anzeige(1)

eine kurzzeit überbringung

S

schnitti

Gast
hallo und guten morgen
ich dachte gestern es wird langsam zeit
für mich mal eine woche pause zu machen
und nach einer kurzeit überbringung für meinen sohn 16 j.(behindert)
zu suchen (nicht das er mich nervt )
bitte verteht mich nicht falsch bin mit den kräften bald zu ende
aber wo soll ich mich erkundigen ???
vieleicht kennt sich einer von euch aus .
ich weis mir steht es einmal im jahr zu und habe aber es nie gemacht und jetzt brauch ich die pause
lg schnitti
 

Anzeige(7)

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hallo schnittlauch,

frag mal bei deiner Krankenkasse nach. Bei deinem Sohn geht es ja nicht darum, dass er sozial auffällig ist, dann wäre das Jugendamt zuständig, sondern, dass er aufgrund seiner Behinderung versorgt werden muss, während du dich erholst.

Gruß
Sisandra
 
S

schnitti

Gast
Hallo schnittlauch,

frag mal bei deiner Krankenkasse nach. Bei deinem Sohn geht es ja nicht darum, dass er sozial auffällig ist, dann wäre das Jugendamt zuständig, sondern, dass er aufgrund seiner Behinderung versorgt werden muss, während du dich erholst.

Gruß
Sisandra

hallo sisandra

ja und wenn ich das formular bekomme von der krankenkasse
wo soll ich mich wenden an diakonie oder so????
lg schnitti
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hallo schnittlauch,

das kommt ganz darauf an, welche Einrichtungen es bei euch gibt. Auch da würde ich bei der Krankenkasse nachfragen.

Sollte dein Sohn geistig behindert sein, käme eventuell die Lebenshilfe in frage. Die haben deutschlandweit Einrichtungen.

Herzlich willkommen - Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.

Wenn er körperbehindert ist, kannst du vielleicht einmal bei der Pfennigparade nachfragen.

Herzlich Willkommen! - Stiftung Pfennigparade

Alles Gute
Sisandra
 
S

schnitti

Gast
Hallo schnittlauch,

das kommt ganz darauf an, welche Einrichtungen es bei euch gibt. Auch da würde ich bei der Krankenkasse nachfragen.

Sollte dein Sohn geistig behindert sein, käme eventuell die Lebenshilfe in frage. Die haben deutschlandweit Einrichtungen.

Herzlich willkommen - Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.

Wenn er körperbehindert ist, kannst du vielleicht einmal bei der Pfennigparade nachfragen.

Herzlich Willkommen! - Stiftung Pfennigparade

Alles Gute
Sisandra

hi
er ist diabetiker, taubstumm, windelträger ,sehstörung,
er trägt an den füssen orthäsen damit der knöchel unten am fuss gestütz wird und man muss ihn füttern da er nicht kauen kann muss man das essen perüren .
er braucht teilweise seinen rolli,
er schläft in der nacht nur 2-3 std
ich hoffe ich finde da etwas für ihn
danke dir lg schnitti
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
hi
er ist diabetiker, taubstumm, windelträger ,sehstörung,
er trägt an den füssen orthäsen damit der knöchel unten am fuss gestütz wird und man muss ihn füttern da er nicht kauen kann muss man das essen perüren .
er braucht teilweise seinen rolli,
er schläft in der nacht nur 2-3 std
ich hoffe ich finde da etwas für ihn
danke dir lg schnitti
Au weia,

da ist es mehr als verständlich, dass du Verschnaufpause brauchst.

Ich weiß, dass Behinderte Menschen manchmal auch in Altenheimen mit untergebracht werden. Persönlich finde ich das nicht so toll, aber wenn gar nichts anderes geht, wäre auch das vielleicht eine Option.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche.

Liebe Grüße
Sisandra
 
S

schnitti

Gast
Au weia,

da ist es mehr als verständlich, dass du Verschnaufpause brauchst.

Ich weiß, dass Behinderte Menschen manchmal auch in Altenheimen mit untergebracht werden. Persönlich finde ich das nicht so toll, aber wenn gar nichts anderes geht, wäre auch das vielleicht eine Option.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche.

Liebe Grüße
Sisandra

hallo
danke ich werde mal danach schauen
ich hoffe ich habe glück
danke dir nochmals
lg schnitti
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
Hey,schnitti,
zuerst mal: UMARMUNG !

Hm...daß sich immer die Leute entschuldigen für Kraft-am-Ende,die ÜBERMENSCHLICHES leisten! :)

Gibt es mehrere Möglichkeiten,nur die KK wird da (da sie die Kosten tragen!!!) logischerweise ;) eben NICHT der richtige Ansprechpartner sein. :cool::eek:

Ich hab z.B. der Knappschaft locker 100.000 Eu erspart in den letzten 14Jahren. Ging aber auch nicht anders.Jetzt gehts...
(ich könnte auch deren Danke-Scheck DRINGENDST brauchen grade!!) :p:(:mad:

Die "andere " Pflegebelastung ,7 Jahre, hat noch mehr "erspart" (weil 100% schwerstbehindert ) der KK--
und mich multi-folgegeschädigt... und MEINEN Schaden berechne ich lieber nicht.

Du kannst bei der kostenlosen Pflegehotline der Diakonie anrufen :


zitat
PFLEGE HOTLINE der Diakonie Rufen Sie an! 0180 40 80 40 80
Ein Anruf kostet – unabhängig von der Länge des Gesprächs – 0,24 € aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.


Hier wurde im Forum auch mehrfach erwähnt:
enbeka ,Forum für das behinderte Kind

Forum von Netzwerk behindertes Kind.de - Powered by vBulletin

Ich kenn noch die Möglichkeit,beim "FED" nachzufragen--familienentlastender Dienst.


Oder ,Du suchst gezielt nach einem NEUEN(!) Pflegeheim,das auch bis Pflegestufe 3 und "Schwerstpflege " anbietet und fragst dort nach!

Dir stehen jährlich 4 Wochen Pflegeurlaub zu!
--> Urlaubsvertretung "zu Hause" oder auch stationäre Pflege!

Die Kosten sind zu übernehmen von der KK.

Allerdings wird das "gezahlte Pflegegeld" taggenau "angerechnet".

Falls Du Fragen hast,vielleicht kann ich noch helfen.

Es gibt aber auch etliche (frisch ausgebildete!) (Alten) pflegerinnen hier im Forum...mußt Du mal laut "HUHUUUUU" rufen...:):):)


-->--> die kennen die AKTUELLEN Gesetze am besten!

Öh..wo etwa wohnst Du?

Gruß und viel Glück beim Suchen!
Micky
*************************************
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schnitti

Gast
Hey,schnitti,
zuerst mal: UMARMUNG !

Hm...daß sich immer die Leute entschuldigen für Kraft-am-Ende,die ÜBERMENSCHLICHES leisten! :)

Gibt es mehrere Möglichkeiten,nur die KK wird da (da sie die Kosten tragen!!!) logischerweise ;) eben NICHT der richtige Ansprechpartner sein. :cool::eek:

Ich hab z.B. der Knappschaft locker 100.000 Eu erspart in den letzten 14Jahren. Ging aber auch nicht anders.Jetzt gehts...
(ich könnte auch deren Danke-Scheck DRINGENDST brauchen grade!!) :p:(:mad:

Die "andere " Pflegebelastung ,7 Jahre, hat noch mehr "erspart" (weil 100% schwerstbehindert ) der KK--
und mich multi-folgegeschädigt... und MEINEN Schaden berechne ich lieber nicht.

Du kannst bei der kostenlosen Pflegehotline der Diakonie anrufen :


zitat
PFLEGE HOTLINE der Diakonie Rufen Sie an! 0180 40 80 40 80
Ein Anruf kostet – unabhängig von der Länge des Gesprächs – 0,24 € aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.

Hier wurde im Forum auch mehrfach erwähnt:
enbeka ,Forum für das behinderte Kind

Forum von Netzwerk behindertes Kind.de - Powered by vBulletin

Ich kenn noch die Möglichkeit,beim "FED" nachzufragen--familienentlastender Dienst.


Oder ,Du suchst gezielt nach einem NEUEN(!) Pflegeheim,das auch bis Pflegestufe 3 und "Schwerstpflege " anbietet und fragst dort nach!

Dir stehen jährlich 4 Wochen Pflegeurlaub zu!
--> Urlaubsvertretung "zu Hause" oder auch stationäre Pflege!

Die Kosten sind zu übernehmen von der KK.

Allerdings wird das "gezahlte Pflegegeld" taggenau "angerechnet".

Falls Du Fragen hast,vielleicht kann ich noch helfen.

Es gibt aber auch etliche (frisch ausgebildete!) (Alten) pflegerinnen hier im Forum...mußt Du mal laut "HUHUUUUU" rufen...:):):)


-->--> die kennen die AKTUELLEN Gesetze am besten!

Öh..wo etwa wohnst Du?

Gruß und viel Glück beim Suchen!
Micky
*************************************

hallo Micky

danke dir
ich wohne in marbach kreis ludwigsburg
ich will ja nur wenigstens eine woche den
jungen hergeben damit ich kraft tanken kann.
und deine umarmung kam gut an danke
das ist immer so mit der kk
lg schnitti
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben