Anzeige(1)

Eine Frage

_Tsunami_

Urgestein
Sagen wir mal so, dass Gott alles ist, und alles kann. Dann ist es aber auch egal, ob er existiert, oder nicht, oder?

~~~

Den Unterschied zwischen einer Existenz oder Nicht-Existenz eines Gottes würde ich als relativ gering einschätzen.
 

Anzeige(7)

A

Alböguhl

Gast
Es gibt wohl keinen Gott ,oder gar Götter:
Unsterblichkeit, Alter an sich ist keine Leistung!
Wenn ein Gott alles leisten sollt, was man von ihm fordert, so muss er sich für mehr halten, als er ist.
So wäre er nicht mehr allmächtig.
Paradoxon: entschleiertes Oxymoron....
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Ich find das immer recht lustig , wenn Menschen , die sich ein Bild von Gott zu machen versuchen, von Allmächtigkeit sprechen, als wüßten sie, wie die sich darstellt.
Da kommen die dollsten Dinger bei raus, ich halte das eher mit dem Gebot, das man sich weder ein Bild noch ein Abbild machen soll, von Gott . Dann muß ich das später auch nicht revidieren und es fällt der ganze ziselierte Spuk weg.

Na und das es da Dinge gibt, die wir noch nicht begriffen und in Schubladen gesteckt haben, davon ist auszugehen, sonst gäbe es ja die Versuche, bestimmte Beweise zu führen nicht.
Beispiel , man hat per versuch herausgefunden Protonen, die immer in Paarbindungen auftreten kann man spalten und getrennt in zwei Rohre schicken.
Nun ist es so, das man, wenn man in das eine Rohr ne Bleiplatte einbaut, das eine Protonen Teilchen daran zerschellt, das andere dürfte nicht zerschellen, den in dem Rohr befindet sich keine Barriere, tut es aber und zwar genau dann wenn das andere kaputt geht.

Welche Relation zwischen den Teilchen dafür verantwortlich ist ist keinem bekannt, es gibt viele Theorien, Einstein nannte das eines der größten "Rätsel der Menschheit" er berechnete es und ihm war klar, das das andere Teilchen in Verbindung / Relation mit dem einen steht, bewiesen wurde es glaube ich in den 90zigern oder Anfang 2000 von nem österreichischen Professor und dessen Versuchsaufbau.

Glücklicherweise gibt es eine per Grundgesetz zugesicherte Glaubensfreiheit, deshalb darf sich da jeder so entscheiden, wie er will.
Deshalb ist das ja auch eine Glaubensfrage.
 

Old Flow

Aktives Mitglied
Nach dem Leben kommt gar nichts, nur heiße Luft. Seit ich aus der Kirche ausgetreten bin, kann der mich sowieso nicht mehr leiden.
Neee, das glaube ich nicht.
Also das mit der heißen Luft mag ja stimmen, wobei ich anderes glaube.
Aber das er Dich wegen einem Kirchenaustritt nicht mehr mag, sollte mich wundern.
Ich fühle mich Dem in der Natur viel viel näher als in der Kirche.
 
S

SoNicht

Gast
Nach dem Leben kommt gar nichts, nur heiße Luft. Seit ich aus der Kirche ausgetreten bin, kann der mich sowieso nicht mehr leiden.
Gott ist nicht die Institution Kirche, damit hat der nix zu tun.
#Vorher war nix, hinterher is nix.#
Was bleibt uns also, im Hier und Jetzt leben es genießen.
Und zwar in der Gegenwart, nicht wie die meisten an der Vergangenheit kleben, und an der Zukunft schon rummäkeln und verzweifeln.
War ja alles so schlimm und wird noch schlimmer:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

SoNicht

Gast
Was macht Gott eigentlich?
Wenn Gott nur in unserem Herzen zu finden ist: Was macht das mit uns?
Das bedeutet wohl, dass wir uns auf die Suche nach uns >selbst machen müssen, um Gott zu finden.
Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott allein sich darum kümmert!
Im schlimmsten Falle werden wir zu geistigen Bettlern, die sich in frommer Untätigkeit auf die Gnade Gottes verlassen.
Wie du an Gott glaubst, so hast du ihn.
Glaubst du, dass er gütig und barmherzig ist, so wirst du ihn so haben.
Nur macht er es nicht durch einen willkürlichen Akt eines Allmächtigen, sondern durch das Bild, das wir uns von ihm machen.
Und wenn wir an nichts mehr glauben, wenn wir jeglichen Sinn des Lebens und auch objektiv gültige Werte und Wahrheiten leugnen, was macht das mit uns?
Werden wir dadurch zu wert(e)losen Egoisten, die nur noch ihren Trieben und Neigungen folgen?
Diese Idee lässt sich genauso auf atheistische und generell areligiöse Ideologien übertragen.
Wie wir an die Welt glauben, so werden wir sie haben.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben