Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ein Plädoyer für weniger Rücksichtnahme

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Dr. House

Gast
Ja, ihr habt richtig gelesen und das ist kein Scherz und auch keine Provokation. Im Gegenteil: Es ist auch und vor allem für die, die so einen Thread als Provokation empfinden.

Es leben mehr als 6 Milliarden Menschen auf dieser Erde. Bald 7 Milliarden. Mehr als 6000 Millionen Menschen.

Irgendwer ist immer beleidigt, irgendwer fühlt sich immer ungerecht behandelt. Selbst dann, wenn es eigentlich keinen Grund dazu gibt.

Die Relationen müssen stimmen. Von ein paar "verletzten Gefühlen" geht die Welt nicht unter. Auch wird man davon in den allermeisten Fällen keine bleibenden psych. Schaden haben.

Es tut sicherlich manchmal weh, klar. Aber darüber kommt man sehr schnell hinweg und meistens macht es einen stärker.

Die Welt ist kein Kinderspielplatz. Legt euch ein dickeres Fell zu. :)
 

Anzeige(7)

F

feel alive

Gast
hmmmmmmmmmm..... sicher soll man keinesfalls versuchen "es jedem recht zu machen".... aber man muss sich auch nicht wie "eine wildsau" benehmen....

schliesslich entscheidet jeder selber: bin ich am anderen interessiert oder nicht. wie weit will ich auf mein gegenüber eingehen oder nicht. nach welchen gesetzen will ich leben. wie will ich diskutieren.

und so.. macht jeder sein eigenes...


doch.. manche haben bleibende psychische schäden und diese menschen werden zurückgestossen, und man merkt dies ja auch. manche finden das cool und spielen damit.


rücksichtnahme... ist was wertvolles und zeugt für mich von einer gewissen menschlichen grösse....

aber manche lieben es, wenn drauflosgedroschen wird... nada para mi!

aufeinander eingehen können..... ist was tolles...

ich meine jetzt nicht, dass man menschen emotional erpressen soll. "wenn du gehst, bring ich mich um, wenn du so und so bist, bin ich glücklich, und wenn du so und so bist, bin ich schlecht drauf".
nein.
schon irgendwo eigenverantwortung für sich tragen.

rücksichtnahme heisst für mich auch, auf ein gegenüber eingehen.
 
L

Lilyan

Gast
Klar habe ich auch gemerkt das wenn ich mal seelisch verletzt wurde ich es gut überstanden habe und nicht gleich Schaden genommen habe . Ich bin eigendlich recht robust was dies angeht. Denn wenn mich mal Menschen beleidigen merke ich das die meisten es gar nicht so bös gemeint haben . Denn ich merke dann deren Verlegenheit und Unsicherheit . Da bin ich auch nicht nachtragend . Ich spreche es gleich an und sage kurz das ich mich getreten gefühlt habe . Mein Gegenüber ist auch erleichtert und ich habe nichts in mir hineinfressen müssen . Ich bin happy das ich mich mit 99,9 Prozent meiner Menschen verstehe und da sind auch viel schwere Charaktere dabei . Ich habe gute Nerven und übernehme in meiner Sippe die Vermittlertätigkeit falls einige meiner Menschen miteinander absolut nicht können .
 
E

EuFrank

Gast
Dr. House,

soll das jetzt eine Rechtfertigung für vergangene und zukünftige Beleidigungen werden?

Diese Leichtfertigkeit, mit der Du mit den Gefühlen von Menschen umgehst, ist bemerkenswert. Der Tenor Deiner Argumentation lautet in etwa: Solange die Welt nicht untergeht und keine bleibenden psychischen Schäden entstehen, sind Beleidigungen erlaubt. Der negative Charakter von Beleidigungen scheint Dir gar nicht bekannt zu sein.

Zum Glück gibt es hier Nutzungsregeln, die diesem von Dir erwünschten Verhalten Einhalt gebieten.
 
D

Dr. House

Gast
Nein EuFrank, es soll keine Rechtfertigung sein. Es ist wirklich meine Meinung. Ob du es glaubst oder nicht, aber es ist niemals meine Absicht jemanden zu beleidigen.

Allerdings ist die bloße Tatsache, dass sich jemand "beleidigt" fühlt, noch lange kein Grund dafür, seine eigene Meinungsäußerung einzuschränken.
 
B

Benjamin-29

Gast
Allerdings ist die bloße Tatsache, dass sich jemand "beleidigt" fühlt, noch lange kein Grund dafür, seine eigene Meinungsäußerung einzuschränken.
Es gibt in jeder Gesellschaft Regeln, House. Diese Regeln legen unter anderem auch fest, was eine Beleidiung ist und was nicht.

In unserer Gesellschaft sind die Regeln ganz einfach: Die Freiheit des Einen hört dort auf, wo die Freiheit des Anderen anfängt. Wenn du also jemanden beleidigst, dann ist das keine Meinungsfreiheit, sondern unnötiges und unreifes Verhalten.
 
D

Dr. House

Gast
Es gibt in jeder Gesellschaft Regeln, House. Diese Regeln legen unter anderem auch fest, was eine Beleidiung ist und was nicht.

In unserer Gesellschaft sind die Regeln ganz einfach: Die Freiheit des Einen hört dort auf, wo die Freiheit des Anderen anfängt. Wenn du also jemanden beleidigst, dann ist das keine Meinungsfreiheit, sondern unnötiges und unreifes Verhalten.
Trotz deines Versuches, hier so zu tun, als sei es klar, lässt du eines gekonnt unter den Tisch fallen: Es ist subjektiv. Was der eine als Beleidigung ansieht, ist für den anderen freie Meinungsäußerung. Da kannst du vor einem Gericht Recht bekommen, vor einem anderen wieder nicht.

Und das weißt du auch. Tue doch nicht immer so. Langsam nervt es. :rolleyes:

PS: Außerdem hab ich im ersten Post nicht von Beleidigung gesprochen, sondern vom beleidigt fühlen.

PPS: Deinen Oberlehrer-Ton kannst du dir echt sparen.
 
L

Lena7

Gast
Nein. Du schreibst immer so, als sei alles völlig klar. Aber das ist es nicht. Es ist weder klar, wo die freie Meinungsäußerung aufhört, das beleidigt sein anfängt und es bei einer Beleidigung endet.


Dafür muß man eben so etwas wie Gefühl haben.
Spürst Du das nicht, wenn Du anfängst verletzend zu werden?manchmal hab ich so das Gefühl, als sitzt bei Dir so ein kleines Teufelchen auf der Schulter,was Dir immer mal so etwas ganz besonders diabolisches eingibt. Das sind die Momente wenn bei Dir die Gäule durchgehen und Du wieder irgent was taktloses losläßt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben