Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ein Leben ohne Beziehung ???

Z

Zwilling

Gast
Hallo ... einfach mal eine Frage hier zur Diskussion gestellt.....

Erscheint es Euch möglich auch ohne Beziehung zu leben, bzw. auf Dauer zu leben ... einfach ein Singledasein ... ohne immer etwas zu vermissen oder sich nach einem Partner zu sehnen?
Wie lebt ihr damit, falls ihr Single seid?
Gruß freu mich auf Eure Meinungen und Ansichten ....
Zwilling
 

Anzeige(7)

sweetymae

Aktives Mitglied
hallo

also ich finde es nicht gut alleine zu leben. man braucht doch auch mal jemanden an den man sich lehnen kann. wo man sich freut wenn man heim kommt das einer wartet. oder?

ich kann von mir aus sagen das ich kein typ bin der lange alleine sein möchte. auch wenn ich eine schlechte beziehung gerade hinter mir habe.

lg
 
N

Neofene

Gast
Von lebenlang kann ich nicht sprechen, schließlich bin ich noch keine 80 und mein Leben hoffentlich noch nicht zu Ende. Trotzdem: Eine Weile geht das ganz sicher, auch eine längere Weile, bei manchen besser, bei anderen schlechter - je nach dem persönlichen Entwicklungsstand und wie man mit sich selbst klar kommt, wie selbstbewusst man ist, etc. - aber für immer sicher nicht erstrebenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrfas

Mitglied
ich selbst war die letzen 4 Jahre lang single. Hatte keine Beziehung in dieser Zeit und auch kaum Dates.

Nein, ein Lebene lang alleine sein...das kann ich mir nicht vorstellen. Auf garkeinen Fall.
 

fearfully

Mitglied
Ich persönlich kann es mir nicht vorstellen. Vielleicht liegts daran, weil ich gerade in einer Beziehung bin.
Bis vor 8 Monaten war ich ca. fast ein Jahr single und das war auch ganz schön.

Von mir selber kann ich sagen das ich jmd an meiner seite brauche.

Andererseits wäre ich manchmal lieber allein.
Was sich nur auf phasen bezieht
 
Z

Zwilling

Gast
Hallo und danke für eure Anmerkungen .... natürlich man hat schon Wünsche und Sehnsucht.. und Beziehung ist ja auch erstrebenswert... aber manchmal ist es halt so, das eben diese nicht erfüllt werden.. egal ob man will oder nicht .... ab man sucht oder wartet ....
ich bin gerade an einem Punkt angekommen, an dem ich sage ...
wenn ich nicht mehr wünsche ... vielleicht läßt dann die Sehnsucht doch irgenwann nach und wenn ich nicht mehr hoffe.. kann ich ja auch nicht mehr enttäuscht werden.

Zwilling
 
Zuletzt bearbeitet:

deadwood

Aktives Mitglied
Das ist vermutlich eine Sache der Einstellung
und für die meisten Menschen sicher kein erstrebenswerter Zustand,
schließlich ist der Mensch ja ein soziales Wesen und unsere höchste Gier ist es doch,
Anerkennung und Beachtung von unseren Mitgeschöpfen zu erfahren.
Andereseits gibt es aber auch einige Unglückliche, denen es schlicht nicht vergönnt ist,
aus welchen Gründen auch immer, Erfüllung in einer Partnerschaft zu finden.
Was bleibt denen dann anderes übrig, als sich mit der Situation irgendwie zu arrangieren?
Ich weiss nicht, ob das berühmte Zitat, das mir in diesem Zusammenhang in den Sinn kommt,
ein solches Arrangement ist oder nicht doch wahrer Überzeugung entstammt.
War es nicht Blaise Pascal, der gesagt hatte,
Alles Unglück des Menschen rührt daher, dass er nicht allein in seinem Zimmer bleiben kann, oder so ähnlich?
 

bibsi

Mitglied
Erscheint es Euch möglich auch ohne Beziehung zu leben, bzw. auf Dauer zu leben ... einfach ein Singledasein ... ohne immer etwas zu vermissen oder sich nach einem Partner zu sehnen?
Wie lebt ihr damit, falls ihr Single seid?
Gruß freu mich auf Eure Meinungen und Ansichten ....
Zwilling

sicher kann man als single leben, aber man vermisst immer etwas und man sehnt sich auch nach einem partner.
manchmal möchte man sich einfach mal fallen lassen und das kann man schlecht allein. zumindest nicht so, wie man es sich vorstellt.
 

eyes

Mitglied
Ich bin vor einem dreiviertel Jahr in eine andere Stadt gezogen. Daran ist meine erste große Liebe gescheitert. Ich stelle fest, dass ich momentan sehr gerne alleine bin. Ich habe sehr viel mit mir selbst zu tun. Mir geht es dabei sehr gut, ich kann den ganze Sonntag auf der Couch im Schlafanzug verbringen und dann aber auch viel mit Freunden machen, oder ich gehe ganz spontan joggen und wenn ich nach 5 Minuten keine Lust mehr habe drehe ich einfach wieder um, ohne mich rechtfertigen zu müssen.
Leider sehen das meine Kollegen anders. Ich bin die Einzige in meiner Abteilung ohne Partner... verkupplungsversuche sind da an der Tagesordnung. Ich denke, dass die Gesellschaft einen unter Druck setzt, dass man ohne Partner nichts wert ist. Die Leute denken, dass wenn man keinen Partner hat, dass man unglücklich ist, weil man nicht geliebt wird.
Ich werde geliebt. Von meiner Familie und meinen Freunden.
Versucht einfach in euch rein zu hören und guckt, ob ihr wirklich jemanden sucht, oder ob es an dem Druck eures Umfeldes liegt.

(Außerdem passiert einem die Liebe, wenn man nicht danach sucht :))

eyes
 
C

Chris1970

Gast
Also , ich war jahrelang ohne Beziehung , aber nicht alleine.

Ich habe viele Freunde, echte Freunde, und mir war nie langweilig und einsam war ich auch nicht.

Ein Leben ohne Beziehung kann oder konnte ich mir gut vorstellen.

Es ist schön wenn man jemanden hat , aber auch schön Single zu sein.

Alles hat seine guten und schlechten Seiten.

Aber ich finde es jetzt nicht das absolute , alleine seeligmachende Ziel im Leben, eine Beziehung zu haben.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben