Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Eifersüchtig :/ traurig

G

Gast

Gast
Hallo :) erstmal zu mir ich bin 17 fast 18 Jahre alt.
Ich habe eine freundin 16 die fast 130 km entfernt wohnt 2 stunden ca.
Wir sehen uns selten.
Mein Leben ist super :) hab arbeit, freunde, die beste Familie. Die besten eltern der welt die ich sehr lieb habe!
Also alles in einem wunderbar, kann mich nicht beschwären!
Zu meinem Problem:
Ich wurde vor 2 Jahren 1,5 Jahre sehr versrscht und ausgenommen lange geschichte. Mir ging es scheiße in dieser zeit um es auf gut Deutsch zu schreiben.
Und jetzt bin ich deshalb seehr eifersüchtig.
Ich habe einfach angst die tollste und schönste Frau zu verlieren..
Manchmal ist es so selbst wenn sie bei whatsapp online ist, denk ich mir schon mit mir schreibt sie nicht aber mit anderen kerlen.
Und denn erzählt sie mir das sie Samstag jetzt auf einem geb ist wo nur typen sind. Und nur 2 mädchen.
Jetzt war sie 2 tage im krankenhaus und ich war beim fusball gucken das war vor wochen schon abgeklärt.
Und weil ich ihr denn bei whatsapp nicht geantwortet habe sagte sie mir: hm.. Mein Zimmergenosse mit dem konnt ich über alles reden. Der hat mich in den Arm genommen und meine probleme sich angehört. Und du säufst lieber!
Sowas tut schon echt weh :/ und denn hab ich angst das ich sie irgendwann verlieren könnte wisst ihr was ich meine?!
Und ich hab fast nur kontakte zu männer das war schon immer so. Und irgendwie tut es schon weh. Wenn sie sowas sagt.
Und eifersüchtig bin ich halt nunmal deswegen wegen dieser ganzen geschichte.
Und ich kriege nur vorwürfe an den kopf geknallt.
Vonwegen ich verspreche immer alles:,, bspw. ich wäre immer für sie da.'' Jaa aber ich war beim fusball. Saufen Neeeein ich bin schuld. Und so. :,, und ich sage immer wir sehen uns aber dann klappt es nicht!'' Ich muss arbeiten aber das versteht sie nicht.
Wie könnte ich diese eifersucht in den griff bekommen. ??Und wie sollte ich damit umgehen wenn sie mir wieder vorwürfe macht?!?? Ich geb denn jedesmal nach und sag ja schatz es tut mir leid. Obwohl ich immer ein ehrlicher mensch bin und jedem meine meinung ins gesicht sage! Bzw. ich weiß wann ich den mund halten sollte. Aber bei ihr hab ich solche angst das ich sie verliere an nem besseren typen. Ich vertraue ihr wirklich sehr! Mehr als jedem menschen aber die angst is trzd da..??
Würd mich über 2-3 nachrichten freuen.
Liebe Grüße :)
Und Danke :)
 

Anzeige(7)

G

GrayBear

Gast
Hallo Gast-Schreiber,

sorry, schlechte Nachrichten. Eifersucht ist nur eine Mischung aus Deinen Gefühlen Angst (=ich könnte sie verlieren) und Wut (=das ist meine!) und für Deine Gefühle bist Du selbst verantwortlich. Für Deine Eifersucht kannst nur Du allein etwas. Wenn Du schreibst, dass Du Ihr sehr vertraust und trotzdem eifersüchtig bist, dann passt das nicht zusammen. Entweder, Du vertraust ihr und stellst Dich Deiner Verlustangst und Deinen gelinde gesagt etwas unklugen Besitzansprüchen, oder Du behauptest weiterhin, für nichts etwas zu können, machst auf Unschuld und begräbst damit jede Chance für eure Freundschaft. Und 130 km sind leider auch weit, na ja, ich drück Dir die Daumen.

An dem, was Du bereit bist aufzugeben, misst sich der Wert einer Sache für Dich.

Alles Gute
 
A

#AE

Gast
Hallo Du.

Ich finde, ihr braucht dringend eine Aussprache.

Du bist eifersüchtig und jetzt offenbar verunsichert, ob du ihr vertrauen kannst.
Und sie erwartet offenbar etwas anderes von dir bzw. eurer Beziehung. Deshalb die Geschichte mit dem Zimmergenosssen - sie wollte dich ganz offensichtlich eifersüchtig machen. Das tat sie aber sicher nicht, um dich absichtlich zu verletzten, sondern um ihr eigenes Leid zu beklagen. Ihr fehlt etwas, vermutlich die Nähe, im doppelten Sinne. Ihr wohnt immerhin 130 km auseinander und seht euch nicht oft. Vermutlich ist ihr das zu wenig und sie möchte, dass du für sie da bist. Leider äußerte sie es nicht in einer klaren Aussage, sondern in einem Vorwurf, und ein solcher ist fast immer verletzend.

Ich vermute mal, dass da, wo sie dir ein Zuviel an Vorwürfen macht, einem Zuwenig deinerseits entgegensteht. Das heißt, du schluckst alles nur runter, entschuldigst dich immer nur, wie du schriebst. Das macht dich auf Dauer wütend und frustriert, und sie weiß es womöglich nicht einmal. Woher denn auch, wenn du es nicht sagst? Wie soll das auf sie denn wirken, wenn du dich immer nur entschuldigst? Vertrete deine Meinung in einer Aussprache, aber mache es respektvoll, und mache keine Vorwürfe. Die gemeinsame Aussprache, das ist mein Rat an euch. Und die Distanz wahrscheinlich euer Problem. Ich wünsche euch, dass ihr das hinbekommt, und die bestmögliche Lösung für euch findet.

LG und alles Gute.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben