Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

"Echte Männer weinen nicht"

Kontor

Aktives Mitglied
Moin ,

ich hätte mal eine Frage zu diesem Thema ,das Thema wurde bewusst in Ausrufezeichen gesetzt.

"Echte Männer weinen nicht" - ich denke diesen Satz hat irgendwie schon jeder mal in seiner Kindheit gehört , doch wie sieht das wirklich aus ? Ist man wenn man in der öffentlichkeit heult noch ein echter Mann ,oder eher dann doch ein waschlappen (um es mal etwas härter zu formulieren) ?
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Kommt darauf an, wer es mitbekommt. So Macho-Typen und Frauen die auch "echte Männer" stehen, dürften heulende Männer nicht als echte Männer wahrnehmen, sondern eher als Waschlappen.

Der Rest, der noch ein bisschen gesunden Menschenverstand besitzt, dürfte dagegen dann merken, dass der Mann in einem solchen Fall extreme Probleme hat etc pp.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

wirklich in der Öffentlichkeit weinen kenne ich ehrlich gesagt nicht. Das Thema ist aber auch:
Wenn's mir tatsächlich so schlecht geht, dass ich weinen muss - dann geh ich auch nicht raus ;-)

Ganz ehrlich: Kerle weinen auch wenn's mal wirklich schlimm ist. Das macht dich nicht weniger zum Mann.

Wenn jemand nie und gar nicht weinen würde/könnte - dann wäre ich eher versucht dem/derjenigen das Mannsein abzusprechen. Da fehlt dann nämlich eher was / bzw. ist es kaputt...

LG
 
G

Gelöscht 58773

Gast
Ich vermeide es generell in der Öffentlichkeit zu weinen, da es vor allem ein sehr intimes Gefühl ist und man sich natürlich sehr angreifbar fühlt und auch tatsächlich ist. Außerdem zeigt eigentlich nichts mehr wie es einem geht wie Tränen, weil sie auch ehrlich sind (bis auf wenige gestellte Ausnahmen). Das kann man von einem Lächeln auch nicht unbedingt behaupten.

Wenn es dennoch mal passiert, ist mir das auch relativ egal. Sollen doch alle grad denken was sie wollen. Tun sie ja doch so oder so
 

_cloudy_

Urgestein
Moin ,

ich hätte mal eine Frage zu diesem Thema ,das Thema wurde bewusst in Ausrufezeichen gesetzt.

"Echte Männer weinen nicht" - ich denke diesen Satz hat irgendwie schon jeder mal in seiner Kindheit gehört , doch wie sieht das wirklich aus ? Ist man wenn man in der öffentlichkeit heult noch ein echter Mann ,oder eher dann doch ein waschlappen (um es mal etwas härter zu formulieren) ?
Das sind Anführungszeichen und keine Ausrufezeichen, das am Rande.

Auch dass ein "echter" Mann nicht zu weinen hat, solche Aussagen kann man doch mittlereweile der Vergangenheit zuschreiben.

Und in der Öffentlichkeit weinen tut wohl jeder Erwachsene nur bei einem akuten sehr schweren Erlebnis, und da ist es auch unwichtig, ob das ein Mann oder eine Frau ist der weint.
 
B

Bad Grandpa

Gast
Ein Mann, der Gefühle zeigt, dazu gehört auch das Weinen, ist erst ein richtiger Mensch und Mann.

Das Gleiche gilt selbstverständlich auch für Frauen, die ja auch Menschen sind.
 

Sparkly

Aktives Mitglied
Ich wünschte auch, man würde Jungen nicht versuchen, Gefühlsäußerungen wie Weinen abzuziehen. Gefühle sind normal und gerade Kinder sollten Kummer auch ausleben dürfen, statt zu verdrängen und zu unterdrücken um einem Rollenbild gerecht zu werden.Allerdings würde ich behaupten, dass die wenigsten in der Öffentlichkeit ihre Gefühle so offen zeigen wollen, weil es eben, wie schon an anderer Stelle erwähnt etwas sehr Intimes ist, was man nicht umbedingt öffentlich zeigen will.
 

Landkaffee

Urgestein
Ich wünschte auch, man würde Jungen nicht versuchen, Gefühlsäußerungen wie Weinen abzuziehen. Gefühle sind normal und gerade Kinder sollten Kummer auch ausleben dürfen, statt zu verdrängen und zu unterdrücken um einem Rollenbild gerecht zu werden.Allerdings würde ich behaupten, dass die wenigsten in der Öffentlichkeit ihre Gefühle so offen zeigen wollen, weil es eben, wie schon an anderer Stelle erwähnt etwas sehr Intimes ist, was man nicht umbedingt öffentlich zeigen will.
Nur hat der Satz "Echte Männer weinen nicht" etwas Absolutes.
Es gibt übrigens auch Frauen, die gelernt haben, nicht weinen zu dürfen, oder eben nur hinter verschlossener Tür. Da hiess es dann:"Weine leise..."

Und wann ein Mensch wo zu weinen hat oder nicht, wer will darüber entscheiden?


"Taxifahrer bricht während der Fahrt am Steuer in unerschütterliches Weinen aus." Unangemessen bei einem Mann, angemessen bei einer Frau?
Ich kann nur hoffen und wünschen, dass wer so starke Gefühle hat, sich und andere erst in Sicherheit bringt.
Die Sicherheit kann, aber muss nicht eine verschlossene Tür sein.
Wer öffentlich weint, ist angreifbar.
Ja, aber eben nicht nur.... .


Liebe Grüsse!
Landkaffee
 

Der_um_den_Baum_tanzt

Aktives Mitglied
Moin ,

ich hätte mal eine Frage zu diesem Thema ,das Thema wurde bewusst in Ausrufezeichen gesetzt.

"Echte Männer weinen nicht" - ich denke diesen Satz hat irgendwie schon jeder mal in seiner Kindheit gehört , doch wie sieht das wirklich aus ? Ist man wenn man in der öffentlichkeit heult noch ein echter Mann ,oder eher dann doch ein waschlappen
Habe als Kind schon den Kampf geprobt, lernte mich anzupirschen, das Messer zu werfen, mich aus Würgegriffen zu befreien und das Zerschlagen von Dachpfannen mit der Handkante, kletterte an Strommasten empor bis in die Spitze und balancierte auf Gasrohren in schwindelerregender Höhe ohne jede Sicherung, verbrachte allein viele Nächte in fremden Wäldern und schlief in finsteren Höhlen, schlug mich um Mädchen zu imponieren mit anderen Kerlen, ging zur Marine und fuhr zur See, stand meinen Mann in den dunklen Gassen vieler Hafenstädte, gründete Firmen, stellte andere Männer ein und baute mit ihnen Monumente aus Stein ....

Erst gestern weinte ich bitterlich weil ein Satz in einem Buch mich erinnerte an eine verlorene Liebe, manchmal sind es Bilder, Melodien oder Gedanken die mich tief im Innern berühren und mich zum Weinen bringen manchmal das Leid das aus einem Blick, einer Geste oder einer Haltung spricht die ich an einem Gegenüber wahrnehme oder auch nur in einem Film.

Und jeder der meine Tränen sieht und mich deshalb für einen Waschlappen hält, der kann mir gestohlen bleiben.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben