Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

DVD-Twin-Rekorder oder DVD-Twin-Receiver - Hilfe!

Shea

Mitglied
Hallo zusammen,

da ich in der letzten Zeit immer wieder häufig meine geliebten Sendungen verpasst habe :-( , habe ich mir nun überlegt, einen DVD-Rekorder oder aber einen Receiver mit Aufnahmefunktion/Festplatte/USB zu kaufen.
Leider kenne ich mich mit Technik wenig aus.
Es sollte ein leicht zu bedienender TWIN Rekorder/Receiver sein. Nicht zu teuer.
Qualität sollte natürlich spitze sein, da ich täglich und vor allem viel aufnehmen werde und sich manche Programme leider auch überschneiden.
Ich habe mich bereits bei Media Markt und Saturn umgesehen, bin aber einfach überfordert... :-(
Vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp geben welches Gerät empfehlenswert ist?

Dann noch eine weitere (technische) Frage:
Ich habe einen Sony Bravia TV - 32 EX 505.
Wäre es möglich, da einen Panasonic Festplattenrekorder DMR EH-575 so anzuschließen, damit man gleichzeitig ein Programm sehen und ein anderes aufnehmen kann?

Über zahlreiche Antworten wäre ich dankbar!
 

Anzeige(7)

F

Franky89

Gast
Nunja erstmal ist es wichtig worüber du Fernsehen guckst. Kabel, Antenne oder Satelit. Ohne diese Angabe kann dir auch kein MediaMarkt Mitarbeiter helfen.


DVD-Recorder sind meiner Meinung nach out. Werden auch kaum noch produziert soweit ich weiß. Am besten ist hier ein Receiver mit Aufnahmefunktion.

Wenn du nicht grad vorhast Sachen auf DVD zu brennen um sie dann bei Freunden zu gucken oder für die eigene Videosammlung zu archivieren macht nen DVD Receiver keinen Sinn.

Ein Programm sehen und Aufnehmen sollte eigentlich klappen, liegt aber auch halt an der Technik die du hast um hier eine endgültige Aussage treffen zu können.
Bei Satelitt kann das durchaus etwas eingeschränkt sein sofern nur ein Kabel aus der Wand kommt.

Idr sollte man da aber keinerlei Einschränkungen haben. Da jetzt ins Detail zu gehen würde jetzt zu verwirren

Den Panasonic Festplattenrekorder DMR EH-575 würde ich nicht kaufen, der macht heutzutage keinen Sinn mehr
 
Zuletzt bearbeitet:

Shea

Mitglied
Hallo Franky89,

vielen Dank für deine Antwort.

Fernsehen schaue ich über Satelit.

Nun ja, ich habe mir auch oft Gedanken gemacht, ob ich wohl den ein oder anderen Film brennen möchte, aber bin zu dem Entschluss gekommen, dass das wohl nicht der Fall sein wird, da ich mich eben zu wenig auskenne ;-)

Was unseren Satelitenanschluss betrifft, ich weiß, dass wir mehrere Kabel haben, da insgesamt vier Familienmitglieder einen TV besitzen. Muss dazu aber noch ergänzen, dass wir zwei Schüsseln auf dem Dach haben, da die Haushälften unterteilt sind.

Den Panasonic-Recorder hatte ich überlegt zu kaufen, da ich von mehreren Personen erfahren habe, dass Panasonic im allgemeinen sehr gute Geräte herstellt und man viele Möglichkeiten hat, seine Sendungen anschließend zu bearbeiten zwecks Werbung schneiden etc. Diesen hätte ich günstig haben können.

Die DVD-Recorder sind ja auch nicht ganz billig wie ich gesehen habe. Die Receiver hingegen sind teilweise schon recht günstig, je nachdem ob es eben ein Twin ist oder nicht.
Habe gesehen, dass es von den Receivern welche mit USB oder aber Festplatte gibt.
Zu welchem würdest du mir denn raten bzw. wäre einfacher in der Handhabung?
 
F

Franky89

Gast
Der Panasonic Festplattenrekorder DMR EH-575 ist aber für analoges KabelTV. Da bräuchte man dann extra wieder nen Sateliten Receiver zwischen Dose und diesem Gerät, das ist murks vorallem weil man dann an dem einen Gerät den Sender einstellen muss und bei dem anderen Gerät auf aufnehmen drücken muss, das wird automatisch eh nicht funktionieren.

Daher rate ich auf jeden Fall von dem Gerät ab.


Habe gesehen, dass es von den Receivern welche mit USB oder aber Festplatte gibt.
Zu welchem würdest du mir denn raten bzw. wäre einfacher in der Handhabung?
Ein USB Stick ist zwar praktisch man kann ihn dann einfach abziehen und hat die Sendung auf dem Stick, allerdings sind große Sticks noch sehr sehr teuer. Ich persönlich würde daher eins mit Festplatte nehmen die gibts auch in Unterschiedlichen Größen und sollten schon einige Stunden aufnehmen können.

Den Panasonic-Recorder hatte ich überlegt zu kaufen, da ich von mehreren Personen erfahren habe, dass Panasonic im allgemeinen sehr gute Geräte herstellt und man viele Möglichkeiten hat, seine Sendungen anschließend zu bearbeiten zwecks Werbung schneiden etc. Diesen hätte ich günstig haben können
Das stimmt. Wobei es natürlich auch hier die Frage ist was man später genau will. Wenn man die Filme eh nur einmal guckt macht es in meinen Augen kein Sinn vorher die Werbung rauszuchneiden, da man genauso gut dann beim gucken eben vorspulen kann. Zumal einfaches schneiden dürften viele Geräte heute schon hinbekommen.

Konkreten Tipp zu geben geht nicht ohne ungefär den preislichen Rahmen zu kennen.

Aber wie gesagt ich persönlich würde zu nem Festplattenrecorder/Receiver raten. Wenn im Wohnzimmer 2 Kabel aus der Wand kommen geht das eine Kabel zum TV und das andere zum Receiver. Wenn es nur eins gibt gibt es mehrere möglichkeiten was man dann macht.

Am besten wäre aber nen Bekannter vor Ort der sich etwas auskennt, so über Internet ist dies immer etwas schwierig, aber so grob die Richtung was du willst weißt du ja schonmal
 

throwaway31

Mitglied
eine eher kostenoptimierte Lösung wäre die Kombination aus Pc und Dvb-T. Kommt nur drauf an wie der Empfang bei dir in der Gegend ist.
Halbwegs brauchbare Sticks gibts schon für rund 50 Euro. Aufnehmen kann man logischerweise auch noch.
 
F

Franky89

Gast
aber andererseits fangen Recorder auch bei 50euro so langsam an. Die benötigen dann aber noch nen USB-Stick oder Festplatte zum Aufnehmen.

UNkomplizierter finde ich die Lösung mit nem Recorder auf alle Fälle. Der PC hat manchmal doch so seine Eigenarten, klar kann man PCs auch mittlerweile schon ganz von allein hochfahren lassen dann was aufnehmen und danach wieder runterfahren lassen doch ich vertrau so Stand-Alone Geräten da einfach mehr
 

Shea

Mitglied
Ein USB Stick ist zwar praktisch man kann ihn dann einfach abziehen und hat die Sendung auf dem Stick, allerdings sind große Sticks noch sehr sehr teuer. Ich persönlich würde daher eins mit Festplatte nehmen die gibts auch in Unterschiedlichen Größen und sollten schon einige Stunden aufnehmen können.
Vielen Dank Franky89.
Festplatte (Receiver) hört sich gut an. Denke damit bin ich in der Tat am besten bedient.
Hab aber gesehen, dass sich solche preislich kaum von einem Festplattenrekorder unterscheiden, und das obwohl man beim Rekorder sogar noch die Möglichkeit hätte, DVDs zu brennen/schneiden. :-(
Werde mich wohl doch nochmal vor Ort informieren müssen.



Konkreten Tipp zu geben geht nicht ohne ungefär den preislichen Rahmen zu kennen.

Aber wie gesagt ich persönlich würde zu nem Festplattenrecorder/Receiver raten. Wenn im Wohnzimmer 2 Kabel aus der Wand kommen geht das eine Kabel zum TV und das andere zum Receiver. Wenn es nur eins gibt gibt es mehrere möglichkeiten was man dann macht.

Am besten wäre aber nen Bekannter vor Ort der sich etwas auskennt, so über Internet ist dies immer etwas schwierig, aber so grob die Richtung was du willst weißt du ja schonmal
Der preisliche Rahen liegt so bei ca. 200 - 300 Euro für einen Receiver mit Festplatte.
Wobei ich ursprünglich ein Auge auf den Panasonic Rekorder XS 400 EGK geworfen hatte, welcher sogar um die 450 Euro kosten würde.
Werde mal sehen, ob ich einen Bekannten vor Ort habe, der mir bei der Entscheidung ein wenig helfen kann.
Kenne mich wie gesagt zu wenig aus :-(
 

Shea

Mitglied
eine eher kostenoptimierte Lösung wäre die Kombination aus Pc und Dvb-T. Kommt nur drauf an wie der Empfang bei dir in der Gegend ist.
Halbwegs brauchbare Sticks gibts schon für rund 50 Euro. Aufnehmen kann man logischerweise auch noch.
PC und Dvb-T? Was ist das genau?

Möchte mich im allgemeinen nicht zu sehr auf meinen PC verlassen. Sehe einige meiner Sendungen auch bereits online, aber da unser Internet Empfang nicht immer der beste ist, möchte ich lieber auf Nummer sicher gehen und ein Gerät haben auf welches auch Verlass ist, also ein Rekorder oder Receiver. Wenn das Internet dann mal nicht geht, ist es mir egal und ich kann trotzdem meine Sendungen schauen
 

Shea

Mitglied
aber andererseits fangen Recorder auch bei 50euro so langsam an. Die benötigen dann aber noch nen USB-Stick oder Festplatte zum Aufnehmen.

UNkomplizierter finde ich die Lösung mit nem Recorder auf alle Fälle. Der PC hat manchmal doch so seine Eigenarten, klar kann man PCs auch mittlerweile schon ganz von allein hochfahren lassen dann was aufnehmen und danach wieder runterfahren lassen doch ich vertrau so Stand-Alone Geräten da einfach mehr

Ach so?
Sprich, wenn ich also bereits eine externe Festplatte besitze, kann ich die an einen Rekorder/Receiver anschließen wenn die Voraussetzungen gegeben sind?
Oder doch lieber in integriertes Produkt kaufen?
 
F

Franky89

Gast
Oder doch lieber in integriertes Produkt kaufen?
Bei dem preislichen Rahmen kann man schon ne Menge machen da würde ich nen Gerät kaufen wo die Festplatte schon drin ist, sieht auch besser aus.

Aber es gibt halt auch "günstige" Geräte, teilweise sogar Fernseher die können schon von Haus auf aufnehmen sobald man einfach nur ein Gerät ansteckt wo die Sachen drauf gespeichert werden können.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Schaut ihr noch DVD? Sonstiges 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben