Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer, Hilferuf.de hat einen großen Schritt getan. Das Forum und die gesamte dahinterliegende Technik wurde ausgetauscht. Natürlich geht sowas nicht ohne Reibungsverluste. So kann es sein, dass es in den ersten Tagen oder Wochen an einigen Stellen noch manchmal hakt oder die ein oder andere Funktion noch nicht wie gewohnt läuft. Wir arbeiten aber dran alles zu perfektionieren. Rückmeldungen ist bitte im speziell eingerichteten Feedback-Bereich einzustellen. Vielen Dank an alle für eure Geduld.
  • hilferuf.de für Ihre Probleme und Sorgen - jetzt anonym und kostenlos registrieren!

Anzeige(4)

Durchs Bücher schreiben Geld verdienen?

geniusAnswer21

Aktives Mitglied
Hi,

ich, die vor Kurzem erfolgreich ihr Abitur bestanden hat, überlege, mit einem Studium zu beginnen und währenddessen ein Sachbuch zu verfassen und dies zu veröffentlichen. Da ich keine Lust habe, mich der deutschen Leistungsgesellschaft anzupassen, habe ich mir überlegt, meinen Lebensunterhalt durch das Schreiben zu verdienen. Welche Themen sind momentan gefragt? Welche Voraussetzungen hat ein gutes Sachbuch und wie idealistisch ist der Wunsch, sich durchs Schreiben, sein Leben zu finanzieren?
 

Anzeige(7)

K

kasiopaja

Gast
Hi,

ich, die vor Kurzem erfolgreich ihr Abitur bestanden hat, überlege, mit einem Studium zu beginnen und währenddessen ein Sachbuch zu verfassen und dies zu veröffentlichen. Da ich keine Lust habe, mich der deutschen Leistungsgesellschaft anzupassen, habe ich mir überlegt, meinen Lebensunterhalt durch das Schreiben zu verdienen. Welche Themen sind momentan gefragt? Welche Voraussetzungen hat ein gutes Sachbuch und wie idealistisch ist der Wunsch, sich durchs Schreiben, sein Leben zu finanzieren?
Das wird sehr schwierig werden. Die Themen musst Du Dir schon selbst aussuchen und einen Verleger finden auch.
 

_cloudy_

Urgestein
Du hast ja Vorstellungen. Und die Jahre, die das Buch schreiben dauert, wie ernährst du dich da in der Zwischenzeit?

Ich glaube, jeder 2., der keinen Bock oder nicht weiss, was er arbeiten soll, überlegt mal, ein Buch zu schreiben.
 

Gast X

Namhaftes Mitglied
geniusAnswer21 meinte:
Hi,


ich, die vor Kurzem erfolgreich ihr Abitur bestanden hat, überlege, mit einem Studium zu beginnen und währenddessen ein Sachbuch zu verfassen und dies zu veröffentlichen. Da ich keine Lust habe, mich der deutschen Leistungsgesellschaft anzupassen, habe ich mir überlegt, meinen Lebensunterhalt durch das Schreiben zu verdienen. Welche Themen sind momentan gefragt? Welche Voraussetzungen hat ein gutes Sachbuch und wie idealistisch ist der Wunsch, sich durchs Schreiben, sein Leben zu finanzieren?
Also Klimaschutz ist jetzt der totale Renner.

Schreibe aber bitte ein Buch welches auf echter naturwissenschaftlicher Basis fundiert. Da ist nämlich die Informationslücke.
 

Gemini

Urgestein
Deshalb ja: ein Buch während des Studiums verfassen. 6 Jahre sind ja wohl machbar.

Heißt das, du willst das Buch erst nach deinem Studienabschluss veröffentlichen und dann davon Leben?

Klang im Eingangstext so, als würdest du dir das Studium mit deiner Schriftstellerei verdienen wollen.

Wird dir dein Studium finanziert?

Wenn nicht, müsstest du Studium, einen Job und die Recherche und Arbeit an deinem Buch unter einen Hut bringen.
Das halte ich für sehr schwierig bis unrealistisch.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Mein Bruder ist erfolgreicher Autor und lebt davon. Er schreibt jedes Jahr einen Roman, ist auf der Buchmesse und froh, über die Runden zu kommen. Anfangs war es noch der Spaß an der Freude, mittlerweile geht es nur noch um den Kommerz. All die neuen Bücher sind ohne Seele, Hauptsache Kohle machen und Massenmarkt tauglich. Was das noch mit Spaß zu tun hat? geh lieber arbeiten, da hast du mehr davon. Im Nachhinein betrachtet wäre mein Bruder besser in seiner alten Firma geblieben. Das Gehalt war wesentlich üppiger, er hatte einen Dienstwagen, Wertschätzung und Anerkennung. Wenn ich ihn heute rumlaufen sehe, er ist ein Schatten seiner selbst, macht sich selbst was vor und selber froh.
 

silberstaub

Mitglied
Ich denke, die Motivation müsste anders herum sein:

1. Du hast etwas zu sagen.../ bzw. du hast die Erfahrung gemacht, eine extreme Schreibbegabung zu haben
2. und deshalb möchtest du ein Buch schreiben.


Aber du kannst das ja mal im Kleinen ausprobieren.Schreibe doch einfach Fachartikel oder kurze Beiträge, z.B. bei https://www.pagecontent.de.
Der Vorteil ist, dass du sofort ein Taschengeld verdienen kannst






[HR][/HR]



 

In Flow

Aktives Mitglied
Ein gutes Sachbuch basiert auf guter Sachkenntnis des Themas und darauf, dass es unterhaltsam, stilistisch ansprechend und verständlich geschrieben ist.
Im Idealfall holst Du damit jeden ab, der vom Thema keine Ahnung hat und hast für Leute, die sich mit der Materie auskennen trotzdem noch interessante Blickwinkel parat und erklärst so gut, dass Du alle bisherigen Publikationen über Dein Thema umständlich und angestaubt aussehen lässt.
Wenn es um Dein Thema geht, ist Dein Buch das, das man auf jeden Fall gelesen haben muss.
 

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige(2)

    Oben