Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Dumm und ungebildet

H

Hirnlos

Gast
Ich bin 41 Jahre und kann mich mit niemand unterhalten weil ich viele Worte nicht kenne und nicht verstehe. Nachfragen ist peinlich weil das alles Kinder in der Schule schon lernen. Z. B. Dativ Genitiv oder andere Sachen kenne ich nicht. Politik kenne ich nicht. Bundesländer kenne ich nicht. Politiker kenne ich nicht. Alle so Standard Sachen die man wissen muss kenne ich nicht. Himmelsrichtungen kenne ich nicht. Ab wieviel Grad kocht Wasser? Ich könnte Millionen Sachen aufzählen.

Deshalb unterhalte ich mich auch nur noch oberflächlich und knüpfe keine Kontakte. Dadurch bin ich unsicher und fange an Sätze zu verdrehen oder stottere.

Ich kann weder Kindern was beibringen noch sonst was.
Ich bin so dumm das ich nicht mal weiß wie man Pfannkuchen macht oder sonst was. Alles muss ich nachschlagen.

Ich sehe mich mit jedem Lebensjahr mehr in der Isolation. Aus Angst das es raus kommt.
 

Anzeige(7)

Styx.85

Aktives Mitglied
Ich bin 41 Jahre und kann mich mit niemand unterhalten weil ich viele Worte nicht kenne und nicht verstehe. Nachfragen ist peinlich weil das alles Kinder in der Schule schon lernen. Z. B. Dativ Genitiv oder andere Sachen kenne ich nicht. Politik kenne ich nicht. Bundesländer kenne ich nicht. Politiker kenne ich nicht. Alle so Standard Sachen die man wissen muss kenne ich nicht. Himmelsrichtungen kenne ich nicht. Ab wieviel Grad kocht Wasser? Ich könnte Millionen Sachen aufzählen.

Deshalb unterhalte ich mich auch nur noch oberflächlich und knüpfe keine Kontakte. Dadurch bin ich unsicher und fange an Sätze zu verdrehen oder stottere.

Ich kann weder Kindern was beibringen noch sonst was.
Ich bin so dumm das ich nicht mal weiß wie man Pfannkuchen macht oder sonst was. Alles muss ich nachschlagen.

Ich sehe mich mit jedem Lebensjahr mehr in der Isolation. Aus Angst das es raus kommt.
Verzeih mir mal die direkte Anmerkung, aber dein Text wirkt keinesfalls wie von einem ungebildeten Menschen verfasst.
Auch glaube ich dir nicht, dass du nicht weisst, ab wieviel Grad Wasser kocht...

Ob man sich nun für Politik und / oder Geographie interessiert, ist jedem selber überlassen. Ich kenne wenig Prominente bzw. Fussballer und wenn unsere Millenials anfangen von bekannten YouTubern zu erzählen bin ich völlig raus.

Ist es denn dein eigener Eindruck, dass du wenig Allgemeinwissen hast oder ist dir das schonmal von Gesprächspartnern gespiegelt worden?

Wenn es wirklich zutreffend ist und du daran was ändern magst, hilft nur "Bildung nachholen"... Ab in die Bücherei, VHS etc.

Wenn es nicht zutreffend ist und einem subjektiven Gefühl von dir entstammt, rate ich zu einer Therapie mit den Schwerpunkten Selbstwahrnehmung und Reflexion.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Ich bin 41 Jahre und kann mich mit niemand unterhalten weil ich viele Worte nicht kenne und nicht verstehe. Nachfragen ist peinlich weil das alles Kinder in der Schule schon lernen. Z. B. Dativ Genitiv oder andere Sachen kenne ich nicht. Politik kenne ich nicht. Bundesländer kenne ich nicht. Politiker kenne ich nicht. Alle so Standard Sachen die man wissen muss kenne ich nicht. Himmelsrichtungen kenne ich nicht. Ab wieviel Grad kocht Wasser? Ich könnte Millionen Sachen aufzählen.

Deshalb unterhalte ich mich auch nur noch oberflächlich und knüpfe keine Kontakte. Dadurch bin ich unsicher und fange an Sätze zu verdrehen oder stottere.

Ich kann weder Kindern was beibringen noch sonst was.
Ich bin so dumm das ich nicht mal weiß wie man Pfannkuchen macht oder sonst was. Alles muss ich nachschlagen.

Ich sehe mich mit jedem Lebensjahr mehr in der Isolation. Aus Angst das es raus kommt.
Welche Schule hast du besucht und wurde ein Förderbedarf je festgestellt?
Ich weiß nicht, ob du minderintelligent bist. Aber gegen reine Unwissenheit kann man aktiv vorgehen.
Bilde dich.
Lege dir ein solides Grundwissen an. Bestelle dir sachbücher für Kinder/Jugendliche.
(Btw: Die meisten Menschen sind ungebildet. Und leben dennoch ganz zufrieden. Sie merken gar nicht, dass du auch ungebildet bist. Wetten?)
 
H

Hirnlos

Gast
Ich weiß es wirklich nicht. Ich merke halt mein gegenüber erzählt etwas und ich verstehe nicht was damit gemeint ist und ich vertusche es. Ich bin vom Kopf her wie ein Kind. Aber wenn mich etwas interessiert kann ich sehr großes Wissen erlangen. Es fällt mir aber immer schwerer etwas zu behalten.
Ich habe mit ach und krach Hauptschule geschafft. Mit durchschnittlich 4.
Ich habe noch Begriffe gelernt wie Tunwort und Wiewort.
Sprachen mochte ich früher nicht. Heute würde ich gerne viele können aber es geht nicht in meinen Kopf.
Darin sind nur unwichtige Dinge gespeichert.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

alles halb so wild! Man darf dumm sein, so viel man will, muss aber wissen wo man im Zweifelsfall nachschlagen kann. Falls dich deine Unwissenheit trotzdem stört, kannst du etwas daran ändern.

Zum Einstieg empfehle ich das Abonnement einer Tageszeitung und das Lesen von 2-3 Wikipedia-Artikeln pro Tag. Beginne mit dem Thema Wasser, sehr spannend und wenn du aufmerksam gelesen hast, weißt du auch ab welcher Temperatur es unter normalen Umständen zu kochen beginnt!

Liebe Grüße,
SFX
 
D

Die Queen

Gast
Bist du dir wirklich sicher, dass du diese oben genannten Dinge nicht weißt oder hast du eher einen "Blackout" weil dir deine Komplexe den Zugang zu der jeweiligen Information im Gehirn versperren?
 

Portion Control

Urgestein
Sachen nicht zu wissen, empfinde ich nicht als Problem. Ich verstehe nur nicht, weshalb du nicht aktiv etwas dagegen tust wenn es dich so stört.
Es gibt heutzutage über das Internet unzählige Möglichkeiten, Ratespiele, Denkspiele.
 
Also Du liest Dich alles andere als dumm.
Niemenad kann alles wissen!
Sich Wissen anzueignen ist niemals peinlich!!! Das ist gescheit.
Und Dein Wunsch nach mehr Wissen, schreit doch nach einem Aufenthalt hier im Chat.
Oder mach einfach einen Thread " Allgemeinbildung " auf.
Durch gepflegte Unterhaltungen kann man auch eine ganze Menge lernen.

Kopf hoch.
 

cafard

Aktives Mitglied
Wenn du etwas nicht weißt, einfach einmal googlen und gucken, was da so ausgespuckt wird. Das Wesentliche notieren, die Notizen in einem Ordner sammeln und immer wieder durchgehen.

Es ist wichtig, dass du keine Komplexe hast und dich keineswegs minderwertig fühlst. Es gibt Leute, die profilieren sich gerne auf Kosten anderer Leute, lass dich von solchen nicht verunsichern! Die anderen wissen auch nicht alles, und ich glaube, die meisten Menschen wissen nicht einmal mehr als du.

"Wann kocht Wasser?" Eingeben, notieren. "Bundesländer", eingeben, notieren. Sowas kann Spaß machen! Vielleicht kannst du ein Hobby für dich daraus machen. Du findest Tag für Tag etwas Neues für dich zum Entdecken, man ist nie zu alt dazu, und so, wie du schreibst, bist du mit Sicherheit auch nicht zu dumm dazu.

Und wenn man zu manchen Wissensgebieten keinen Zugang findet, ist das nicht schlimm, es ist sogar ganz normal. Viele Leute tun auch gerne auf gebildet und überlegen. Das darf man nicht an sich heranlassen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Angst, dumm zu werden Ich 10
A Bin ich dumm oder "nur" verpeilt? Ich 26
ghostspaces Ich hasse es, dumm zu sein Ich 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben