Anzeige(1)

Dürfen die das so?

G

Gast

Gast
Hallo liebes Forum,

mir liegt da was im Herzen. Ich jobbe nebenher als Aushilfe. Bisher war ich mit dem Job zufrieden, nur es gibt da paar Sachen, die mich stören. Es ist so, dass mir ein Tag zuvor geschrieben wird, dass ich am nächsten Tag doch nicht gebraucht werde. Danach orientiere ich mich dann, da ich noch auf Uni Prüfungen lernen muss. Dann am nächsten Tag, genau eine Stunde vor Arbeitsbeginn, bekomme ich wieder eine Sms und es heißt, ich solle doch kommen. Der Arbeitsplatz ist ca. 25 Minuten entfernt. Ich muss also spätestens vor einer halben Stunde losfahren und letztens war beispielsweise mein Auto kaputt. Mit Bus und Bahn würde ich über eine Stunde brauchen. Das würde ganz und gar nicht so gehen. Das kam bisher 2 mal vor. Dann werde ich an Tagen eingetragen, an den ich definitiv nicht kann und es auch davor schon abgesprochen wurde. Also wenn ich in der Woche 3 Tage kann, tragen sie mich genau an dem Tag ein, in dem ich wirklich nicht kann und an den andere Tagen wo ich flexibel bin, dann gar nicht. Das ist jedes mal ein hin und her. Die Mitarbeiter untereinander sind sich dann auch nicht ganz so einig. Beispielsweise sagt der eine, ich wurde an dem Tag ausgetragen, der andere meint dann, nein da schaffst du. Wenn ich den Arbeitsplan möchte samt Tagen, dann bekomme ich den auch nicht oder nicht rechtzeitig. Letztens wollte ich diesen Plan haben, mir wurde der nicht gegeben, sondern im Büro einfach ein Zettel geschrieben mit meinen Arbeitszeiten und mir in die Hand gedrückt. Immerhin etwas. Nach diesem Plan hieß es, dass ich zwei Wochen lange nicht arbeite, was ich komisch fand und mein Chef dann meinte "Nein, sie arbeiten doch nächste Woche". Ich sagte, dass steht aber nicht so auf diesem Zettel drauf und wollte den Plan. Dann kam der andere Leiter und meinte "Ich habs dir doch aufgeschrieben, was willst du?" Jeder widerspricht sich und ich bin mittlerweile sehr genervt, weil es nur noch ein hin und her ist und ich komme nicht mehr mit. Ich will einfach nur wissen, wann ich arbeite.

Ist das zuviel verlangt? Bin ich zu empfindlich oder einfach nur ungeeignet für diese Arbeit?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
was ich vergessen hab noch zu schreiben ist, die wussten das schon über 2 stunden früher, geben mir aber erst eine stunde davor bescheid..Das habe ich im nachhinein zufällig erfahren.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

dürfen tun die das sicherlich. Aber intelligent ist das sicher auch lange noch nicht.

Du siehst ja selbst, wie viel Ärger die sich damit selbst einhandeln...

Man könnte jetzt natürlich sagen, dass du nicht flexibel genug bist - genau so einfach lässt sich allerdings behaupten, dass die nicht organisiert genug sind ;-)

LG

PS: Wenn mir einer sagt, er braucht mich nicht - dann braucht er mich nicht. Was spricht denn dagegen zu sagen: Sry - ich bin gerade leider nicht mehr abkömmlich, weil...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
danke für deine Antwort.

Flexibel bin ich, aber hat das hier noch was mit Flexibilität zu tun? Es kann sein, dass ich beim Arzt sitze oder mal was mit meiner Freundin/Freund unternehme, weil mir gesagt wird, ich müsse nicht kommen. Letztens bin ich gerade aus der Dusche gesprungen und ich müsste da in 15 Minuten losgehen, damit ich es schaffe. Ich stehe da und weiß nicht mehr in welche Richtung. Meine Haare trocknen nicht so schnell und ich muss ordentlich aussehen, da dies vorausgesetzt wird. Mit nassen tropfenden Haaren, die lang sind, unter Kunden? Dann hieße es, wie sehen Sie denn aus. Ich bin wirklich ratlos. Irgendeine Struktur muss es doch noch geben oder nicht?
 

Landkaffee

Urgestein
So wie das gestaltet wird, ähnelt das ja schon fast einem Bereitschaftsdienst.
Genau so würde ich das freundlich aber bestimmt ansprechen, um etwas deutlich zu machen.


Viele Erfolg!


LG
Landkaffee
 
G

Gast

Gast
Hi,

dürfen tun die das sicherlich. Aber intelligent ist das sicher auch lange noch nicht.

Du siehst ja selbst, wie viel Ärger die sich damit selbst einhandeln...

Man könnte jetzt natürlich sagen, dass du nicht flexibel genug bist - genau so einfach lässt sich allerdings behaupten, dass die nicht organisiert genug sind ;-)

LG

PS: Wenn mir einer sagt, er braucht mich nicht - dann braucht er mich nicht. Was spricht denn dagegen zu sagen: Sry - ich bin gerade leider nicht mehr abkömmlich, weil...
Hallo Invvo88,

das Problem ist, wenn ich dann nicht kann, werde ich auch nicht bezahlt. Manchmal kann ich dann wirklich nicht, weil es mir einfach nicht möglich ist so knapp. Manchmal versuche ich es irgendwie zu organisieren, auch wenn es sehr schwierig ist. Das habe ich auch schon oft hinbekommen. Es teilt sich also. Das sage ich auch, wenn ich nicht kann. Aber meist führt das zu Diskussionen und es wird mittlerweile anstrengend. Auch ändert sich dadurch nichts, es bleibt alles gleich. Ich habe dadurch jetzt wieder einmal sehr wenige Stunden und werde eben wenig bezahlt. Da ich studiere, brauche ich das Geld wirklich. Das ist eigentlich DAS, was mich so traurig macht. Ich denke jetzt wieder, wie ich den Monat verbringen soll. Der ganze Aufwand lohnt sich dort gar nicht. Auch nehme ich das langsam sehr persönlich, dass ich schon denke, ob die das absichtlich machen. Ich weiß, ist bestimmt nicht so. Es belastet einfach.

Viele Grüße!
 
G

Gast

Gast
Entweder legst Du mit dem Arbeitgeber schriftlich fest, von wann bis wann Du einsatzbereit bist, oder Du suchst Dir einen anderen Arbeitgeber.


LG
Landkaffee
Dank dir für deine Antwort!

Das wird alles jeden Monat schriftlich aufs neue festgelegt. Ich trage mich sozusagen ein, wann ich immer kann.
Das wird wohl letztendlich darauf hinauslaufen, dass ich mir was anderes suche. Mache mir immer mehr Gedanken darüber.

Viele Grüße!
 
C

Cone

Gast
Sowas ähnliches hab ich auch schon mal gehabt. Ich bin dann schlichtweg nicht mehr ans Telefon gegangen, wenn ich das Gefühl hatte, jetzt gehts wieder mit dem Mist los. Meine verfügbaren Tage habe ich immer pünktlich angegeben, anscheinend verstehen manche Arbeitgeber das aber falsch und denken man hockt dann sowieso den ganzen Tag zu Hause und hätt ja nix besseres zu tun. Ich bin dann nur noch zu Terminen gegangen, die mir mindestens einen Tag vorher angekündigt worden sind. Das wichtige dabei ist eben, dass du nicht alles mit dir machen lässt.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) Hallo
  • G (Gast) Gallos
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben