Anzeige(1)

drogendealer setzen jemanden unter druck

G

Gast

Gast
hi leute

also mein problem ist das meine freundin was ich gestern erfahren habe in einer gruppe (mafie drogendealer) war und davon weggekommen ist aber diese leute sie immer noch beobachten und sie meint sie planen irgendwas...

ich kenn sie jetzt schon zwei jahre und hab immer gewusst das was mit ihr nich stimmt und sie hat auch gemeint es gibt da ne sache wo sie mir nich erzählen kann weil sie mir nich wehtun will...natürlich hab ich immer nachgefragt aber sie wollte es mir nich sagen bis auf gestern und jetzt weiß ich auch warum sie hat angst das ich da mit reingezogen werde und sie mir was antun wenn ich von diesen leuten erfahre

was sie auch meint is das die leute nich davor zurückschrecken dir zu drohen vergewaltigen verprügeln oda sogar töten und die leute egal ob erzieher polizei politiker jung oda alt vertreten sind was natürlich heißt das wenn ich zur polizei gehe ich dann so einen typen am start habe...

natürlich isses auch gefährlich hier diesen post zu bringen aber diesen post mach ich natürlich von einem internetcafe nur um sicher zugehen!

also würde mir jemand diese geschichte erzählen wo ich nich kenne würde ich ihn ganz ehrlich für verrückt erklären ob ers noch packt aber es passt einfach alles zusammen


und nen hoffe ich das mir jemand sagen kann was ich tun soll oda machen kann gegen solche leute ich nehm mal an nichts aber vll gibt es doch eine möglichkeit oda einen rat für mich

ich hab natürlich auch angst um meine familie aber besonders um sie?

also bitte helft mir danke schon mal im vorraus
 

Anzeige(7)

Micky

Sehr aktives Mitglied
Zur "normalen " Polizei würde ich NIE gehen in so einem Fall.
(Dann höchstens zur Kripo )

Entweder :
RA für Strafrecht suchen oder direkt zur Staatsanwaltschaft.

Nur dort gibt es (m.M.nach) wirklich Experten,die helfen können
(Zeugenschutzprogramm / Kronzeugenregelungen).

Zur minimalsten Sicherheit würde ich mindestens die REALEN FAKTEN so detailgetreu wie möglich aufschreiben und sicher deponieren/ sie an mich selbst in das mailfach schicken /sie einem RA übergeben ...
oder halt zusätzlich gleich zum Staatsanwalt.


Möglichkeit:
Selbstanzeige -> keine Strafe ist so hart wie die Angst vor Vergeltern.
Möglichkeit: mindestens zusätzlich erst mal Wohnort/Wohnung wechseln --also Deine Freundin.
 
B

Benjamin-29

Gast
Zur minimalsten Sicherheit würde ich mindestens die REALEN FAKTEN so detailgetreu wie möglich aufschreiben und sicher deponieren/ sie an mich selbst in das mailfach schicken /sie einem RA übergeben ...
oder halt zusätzlich gleich zum Staatsanwalt.
Wenn du und deine Freundin das tun, kann das so etwas wie eine Lebensversicherung sein.

Allerdings nur, wenn ihr die Dokumente einem Rechtsanwalt oder einem Notar zur sicheren Verwahrung gebt und ihn anweist die Dokumente an die Staatsanwaltschaft weiter zu geben, wenn euch etwas passieren sollte oder wenn ihr die Dokumente zurückfordern solltet.

Ich müsst davon ja erstmal niemandem erzählen.
 
G

Gast

Gast
ich danke euch ich hab echt nich mehr weitergewusst dann werd ich ihr das mal vorschlagen denn es scheint echt die beste lösung zusein! nochmals vielen dank
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben