Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Drang nach Unterwerfung

Anzeige(7)

Guppy

Aktives Mitglied
Wie seht ihr das,seht ihr das als normal an, dass ich diesen Drang zur Unterwerfunghabe, oder ist das wirklich schon sehr extrem?
Extrem ist es nicht, der Drang danach ist ganz natürlich und wird mit
der Gleichberechtigung nur noch stärker. :D

Mache dir darüber keine Sorgen. Hauptsache ihr könnt es ausleben und
alle sind damit einverstanden.

Edit: Was Borderline betrifft, da möchte ich mir keine Meinung darüber
erlauben und ob es möglicherweise nachteilig wirken kann.


L.G.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo, Du scheinst uns ja nach einer Meinung zu fragen. Also ich denke dazu soviel:
Es ist für mich überhaupt nicht normal. Für andere ist das normal, vielleicht. Es wird schwer sein da ein klares ja oder nein zu finden.
Warum das für mich nicht normal ist, möchte ich vorab nicht begründen oder rechtfertigen müssen. Nur meine Meinung zu deiner gestellten Frage.
 

Metallworker

Aktives Mitglied
Ich bin anscheinend viel zu konservativ in meiner Lebensansicht :D. Die Ménage à trois finde ich auf Dauer fast unmöglich zu leben, aber bitte ... probiert es ruhig aus.

Wo es bei mir wirklich anfängt zu läuten ist: Borderline und komplette Unterwerfung

Ich sehe einfach die Gefahr, dass du als Borderlinerin deine Grenzen nicht ausreichend schützen kannst und du dir auf Dauer unabsichtlich selbst schadest.

Den Rest musst du mir dir und deinen Partnern ausmachen.
 

marut

Aktives Mitglied
dieses sich fallen lassen und unterwerfen wollen kannst du auch positiv sehen, nämlich als wachsendes vertrauen. kann gut sein, dass du da noch weiter gehen musst, ehe du dich wirklich ausgefüllt fühlst.
im übrigen ist es normal in dreierbeziehungen, dass die gefühle unterschiedlich sind und auch hin und her gehen. ist halt sehr dynamisch.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Darkside791,

Dreiecksbeziehungen sind ungewöhnlich.
Drang zur Unterwerfung ist auch ungewöhnlich. Das geht schon weit über die gesellschaftlich notwendige Anpassung hinaus. Borderline ist - vorsichtige ausgedrückt - kein gesunder Zustand.

Alles zusammen führt zu der Frage: Befindest Du Dich in einem Prozess des wachsenden Verlustes Deiner Persönlichkeit? Aus meiner Sicht liegt dies nahe.
Der Drang zur Unterwerfung bahnt sich auch schon im Alltag seinen Weg.

Dies würde auch erklären, warum der deutlich ältere Partner für Dich die dominierende Rolle von Euch Dreien spielt.
Er strahlt für Dich ggf. mehr Persönlichkeit aus als der jüngere Partner.

Alles in allem habe ich den Eindruck, dass Du Dich in einer Negativspirale befindest. Es ist keine gesunde Entwicklung.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Starke “Kontaktblutung” nach GV Sexualität 8
H Verlangen nach einer Reifen Frau Sexualität 28
J Ich bin süchtig nach Hentai Sexualität 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben