Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Douglas Murray über Multi Kulti

Anzeige(7)

F

feel alive

Gast
multikulti..

....ist eine herausforderung für alle, aber nicht alle wollen sie annehmen. lieber in alten bahnen. in alten traditionen. die meisten stresst es. immer die gleichen rituale beibehalten und weiterführen, sicherheitsbedürfnis...

AAABER ZUM GLÜCK NICHT ALLE!
 
D

Dr. House

Gast
Da ich davon ausgehe, dass mein Beitrag versehentlich mitgelöscht wurde, erstelle ich sinngemäß einen zweiten.

feel alive, ich will diese Herausforderung nicht. Und ich wage zu behaupten, die Mehrheit der Bürger in diesem Land will auch keine Multi Kulturelle Gesellschaft.

Ich will eine vielfältige Gesellschaft. Eine Gesellschaft, in der jeden leben kann, wie Er/Sie will. Aber keine Multi Kulti Gesellschaft. Multi Kulti ist zementierte Ungleichheit. Ich allerdings bin der Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind und auch gleich behandelt werden sollten - egal welchem Kulturkreis sie vorher angehört haben.

Sie sind hier und hier herrscht ein anderer Kulturkreis. Hier herrscht eine Kultur, die auf Freiheit, Gleichheit und Demokratie aufgebaut ist.

Hier ist auch der Unterschied zu den USA, welche von manchen als Musterbeispiel an Multi Kulti angeführt wird. Die USA sind kein multikulturelles Land. Die USA sind ein vielfältiges Land, aber kein multikulturelles Land.

Ein vielfältiges Land, aber mit ganz klaren Werten, an die sich alle zu halten haben und darüber gibt es keine Diskussion.
 
F

feel alive

Gast
und darüber gibt es keine Diskussion.
warum schreibst du dann in einem forum?

ich verstehs nicht.... sorry..

warum.. wenn dir deine eigene meinung soooooo wichtig ist, erstellst du nicht ne eigenen homepage? ein eigenes forum? oder schreibst artikel und veröffentlichst diese?

auf der einen seite willst du diskutieren.. und dann doch nicht. das ist voll irritierend.. im ersten augenblick aber nur...

lass mers gut sein..

gute nacht...

ps: die welt fragt nicht danach, ob der mensch bereit ist oder nicht.

ps: warum wanderst du nicht in die usa ab, wenn es deiner vorstellung einer richtigen gesellschaft entspricht? versuch es doch einfach?

klare werte?

ja.. lasst uns die waffen rausholen!!!! das nenn ich klare werte.. stimmt!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

feel alive

Gast
ähhmm.. .. noch ne frage...

was ist für dich multikulti und was vielfältig?
 
D

Dr. House

Gast
warum schreibst du dann in einem forum?

ich verstehs nicht.... sorry..
Da hast du mich falsch verstanden. Ich meinte damit, dass es in den USA keine Diskussion gibt, über ihre Grundwerte. In den USA würde keine auf die Idee kommen, Teile der Scharia einzuführen, so wie es in Großbritannien der Fall war.

Ich mag zwar christlichen Fundamentalismus auch nicht, aber ab und zu "one nation under God" zu hören, ist mir lieber, als z.B. die Ungleichheit von Frau und Mann in der Scharia.

Und was der Unterschied zwischen Vielfalt und Multi Kulti ist? Multi Kulti sagt, weil du aus einem anderen Kulturkreis kommst, behandeln wir dich anders. Vielfalt hingegene sagt, du kannst so leben wie du willst, aber für dich gibt es keine Sonderbehandlung.
 

mikenull

Urgestein
Ja, wenn doch nur die Welt und die USA so wäre, wie man sie sich vorstellt.......

Hier aus Spiegelonline:

Islamische Banken springen US-Bürgern beim Hauskauf bei

Mitten in der Kreditkrise boomt das islamische Geldwesen. Tausende Amerikaner kehren ihrer alten Bank den Rücken - und wickeln ihren Hauskauf nach den Gesetzen der Scharia ab. Die Institute versprechen ihren Kunden zinsfreie Finanzprodukte, Experten warnen vor Nepp.
------------------------------------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:
F

feel alive

Gast
danke für die erklärung house, ich versteh jetzt besser, was du meintest.
 
F

feel alive

Gast
Islamische Banken springen US-Bürgern beim Hauskauf bei

Mitten in der Kreditkrise boomt das islamische Geldwesen. Tausende Amerikaner kehren ihrer alten Bank den Rücken - und wickeln ihren Hauskauf nach den Gesetzen der Scharia ab. Die Institute versprechen ihren Kunden zinsfreie Finanzprodukte, Experten warnen vor Nepp.
------------------------------------------------------
ja, was mir auch immer ziemliche kopfschmerzen bereitet, ist diese sinnlose rivalität gegeneinander. wettbewerb ist sicher nötig, aber nicht auf destruktive art. es ist einfach dumm. aber verletzt in ihrem ego, kümmert es sie nicht viel. spielt es eine rolle, ob die vereinigten arabischen emirate, indische migranten zu einem spottlohn nonstop auf ihren baustellen arbeiten lassen, oder ob die usa, ihre soldaten aus den ärmeren schichten rekrutiert?
und beide pochen auf ethische werte, die sie aus dem koran oder der bibel herleiten und spielen gott.

es ihnen aber egal, denn es sind die anderen menschen, die dabei draufgehen. nichts von echten visionen, nichts von echter menschlichkeit.

man hätte sagen können, dass die europäischen flüchtlinge aus europa in die usa, aus der autoritäts- und denkverbotsfuchtel der religionen was gelernt und sich daraus emanzipiert hätten. statt dessen schmeisst man jegliche ethik über bord und verfällt dem prinzip geld. der stärkere ist nicht mehr der mann, das adel, der landbesitzer, der fürst, der graf, sondern der milliardär. und auch hier ist interessant.. man kann nicht diskutieren. und so wie damals werden neue kastensysteme aufgestellt. man wird zwar nicht reingeboren, wie in indien, aber man verschuldet es selber (wie in indien auch.. halt auf andere weise). ziemlich clever! man schiebt alles dem individuum zu. um bloss nicht das system anzuschauen. man könnte es ja kritisieren.

nein, statt dessen werden alte kränkungen weiter getrieben. wie in einer spirale. es ist schlimmer als die pest, wie das um sich greift. dieser schlagabtausch. und das von "führern", von "volksvertretern". anstatt sich zu versöhnen - und da braucht es echte menschliche grösse - zementiert man es noch. rache ist halt süss und manche schert es nen dreck, ob man als volk, als menschheit weiterkommt. da kann man noch hunderte von ngos auf die beine stellen. aber das ist wie im krieg. zuerst hunderte von panzern an die front und menschen... und in der nachhut warten die ärzte und krankenschwestern. das ist doch irr!!!!!
ja klar, es belebt das geschäft.

aber dann soll man von seinem hohen ross runtersteigen. leider.. kann man menschen gut manipulieren. und leider tut man es. und leider straft sie dafür niemand. auch nicht später in der hölle. sie kommen mit allem durch. das ist noch irrer.

und was machen die menschen, die in den privilegierten staaten leben? sie gehen shoppen, kaufen sich vibratoren, oder schütten sich mit alkohol zu. na denn.... mir graut es.. vor den menschen, die man so liegen lässt. die man krepieren lässt. die man instrumentalisiert und draufgehen lässt. und da machen alle mit. ausnahmslos alle! europäer, die usa und alle anderen staaten auch.

ein staat der zur verdummung beiträgt gehört abgeschafft.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben