Anzeige(1)

Distanziert trotz Interesse?

R

RobertausNRW

Gast
Hallo,

ich brauche mal einen "externen" Rat.

Seit einigen Wochen schreibe ich (38) mit einer Frau (35) aus meinem Ort. Zu Beginn wusste ich nicht, ob sie wirklich interessiert ist. Ich habe das nach einigen Tagen angesprochen und sie hat gesagt es ist alles gut. Angeblich braucht sie immer etwas Zeit. Die Intensität des Kontakts fährt eher Achterbahn, es ist mal mehr und mal weniger.

Woran kann das liegen, wenn das Interesse angeblich da ist, dann aber so distanziert wirkt. Ich weiß, dass man nicht ständig schreiben/reden kann.

Danke
 

Anzeige(7)

Plemmy

Mitglied
Ich kann da nur von mir ausgehen, weil ich auch so eine Frau bin, die lange braucht und abwägt, ob sie jemanden an sich (emotional) heranlässt.

Falls Du auch so eine Dame erwischt hast, kann der Grund ihrer Distanz trotz Interesse vielseitiger Natur sein.
Z.b. Angst vor Verletzung, Angst vor Kontrollverlust, Angst vor Nähe, unverarbeitete ungünstige Beziehungserlebnisse.

Hast Du noch ein paar Details? Schreibt Sie auch von sich aus? Schreibt ihr über ein mögliches Treffen? Geht's im Schriftverkehr zwischen Euch voran?

Ohne weitere Infos, ist das schwer zu beurteilen. Gibt auch unter Frauen Exemplare, die sich einfach durch Interesse vom anderen Geschlecht die Zeit vertreiben und das Ego streicheln lassen.
 

Eva

Aktives Mitglied
Ich habe ähnliche Gedanken wie Plemmy. Hinzu kommt bei manchen noch das Corona Thema. Manche wollen in dieser Zeit vielleicht keinen näheren Kontakt.
 
R

RobertausNRW

Gast
Ich hatte mit der Zeit ihr Vertrauen gewonnen. Sie schrieb von sich aus. Dann kam sogar die erste Sprachnachricht... sie kam mir -näher- ... dann wurde es weniger. Ich war gleich ehrlich zu ihr und meine ich kann damit nicht viel anfangen. Sie meinte es ist alles gut, es läge nicht an mir. Und das wir uns bald treffen können. Ich meine es so ernst wie lange nicht mehr und versuche alles richtig zu machen ..
 

Plemmy

Mitglied
Ersteinmal, solange ihr Euch nicht wirklich begenet seid, würde ich mich zurück halten mit "ich meine es sehr ernst..." - ich habe wochenlang mit einem Mann geschrieben, alles perfekt von Interessen und Werten und als wir uns real begneten, konnten wir uns buchstäblich gegenseitig nicht riechen.

Erst ein reales Treffen, zeigt ob es menschlich passt oder nicht - meine Meinung.

Die Gefahr ist nämlich auch, Erwartungen aufzubauen, die dann evtl. nicht erfüllt werden.

Wie es klingt, ist sie aus irgendeinem Grund zurückhaltend. Du kannst natürlich versuchen, den Grund herauszukitzeln. Beispielsweise indem Du die Tür öffnest und beiläufig berichtest, das man ja schon einiges im Leben erlebt hat, das einen prägt. Vielleicht öffnet sie sich dann.

Du kannst auch einfach entspannt die Sache laufen lassen und sehen wie es sich entwickelt. Wenn Du entspannt bleibst und neugierig, hast Du nichts zu verlieren und schreibst Dich einfach mit einem interessanten Menschen.

Schlage doch Mal explizit ein Treffen in z.B. zwei Wochen vor. Ein unverbindliches Kaffeetreffen auf eine Stunde zum Beschnuppern im Café. Auf lange und intime Restaurant Besuche am Abend würde ich verzichten zu Beginn.

Solltet ihr in vier Wochen noch nicht weiter sein als jetzt, noch kein Treffen gehabt haben, wurde ich Dir empfehlen, die Sache sein zu lassen. Nicht weil ich ihr was unterstelle, sondern vielmehr weil es nicht dahin führt, wohin Du es möchtest (persönliches Kennenlernen, Näher kommen) und es dann einfach menschlich zwischen Euch nicht passt.

Gegensätze ziehen sich an, mag ja bei manchen funktionieren aber es ist kein guter Start, wenn ich Euch wochenlang nicht aufeinander zu bewegt und es eine verkrampfte Grundstimmung herrscht, weil Du bei ihr keine sicheren Signale bekommst.
 
M

miriam 90

Gast
Ihr wohnt im gleichen Ort und es hat noch kein Treffen stattgefunden?

Nur wochenlanges Schreiben?

Wie lange soll das denn noch so gehen?

Nenn ihr mal einen kurzfristigen Termin und trefft euch auf einen Kaffee.

Wenn sie an dir interessiert ist, dann muss sie doch auch neugierig auf dich sein.
 
R

RobertausNRW

Gast
Sie ist schon interessiert, meinte aber sie braucht etwas Zeit... mal ist sie immer so liebevoll am tel und immer wenn es an einem Tag echt super ist, ist sie am nächsten Tag kurz angebunden und meldet sich kaum...

Entweder sie hat Angst oder doch einen anderen ... ich hatte ihr gesagt sie soll von Anfang an ehrlich sein und ich lass sie in Ruhe...
 

Plemmy

Mitglied
Man muss ja auch nicht jeden Tag Kontakt haben. Wäre mir auch zuviel, selbst in einer Kennlernphase brauche ich meinen Freiraum.

Vielleicht braucht sie wirklich Zeit aber trotzdem würde ich langsam Mal ein Treffen ansprechen.

Wie gesagt, kennenlernen findet letztendlich doch wirklich erst beim realen Treffen statt. Sonst endet das in verschwendeter Zeit.

Wie lange schreibt ihr bisher? Drei Wochen? 6 Wochen?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Warum ist sie so distanziert? Hat sie einen anderen? Liebe 21
1 Trotz eigener Trennung nicht wirklich los lassen können Liebe 7
D Fremdverliebt trotz Beziehung Liebe 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben