Anzeige(1)

Dienstzeugnis der Bundeswehr beilegen

G

Gast

Gast
Ich bin seit 2015 aus dem aktiven Dienst bei der Bundeswehr ausgeschieden. Bin ehemaliger Zeitsoldat und ich möchte mich nun im zivilen Bereich bewerben. Erstens ist das Dienstzeugnis verloren gegangen und zweitens war es selbst für einen Laien zu erkennen, dass sie Bewertung megamäßig schlecht ist. Bin aufgrund eines dienstlichen Vergehens entlassen worden. Ich werde und will es nicht neu beantragen, weil es meine Chancen immens mindert. Schließlich hat das Dienstzeugnis der Bundeswehr keinerlei Bedeutung für zivile Berufe.

Bin ich verpflichtet im zivilen Bereich das Dienstzeugnis der Bundeswehr vorzulegen ?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo,
gleich vorweg,ich kenne mich jetzt mit der BW nicht so aus, aber grundsätzlich ist es üblich der Bewerbung ein Arbeitszeugnis (bzw. in deinem Fall dann das Dienstzeugnis) beizulegen. Kein Betrieb wird sich damit zufrieden geben, wenn du nur dein Schulzeugnis von vor X Jahren beifügst.
Besteht bei der Bundeswehr nicht die Möglichkeit, sich ein wohlwollendes Zeugnis ausstellen zu lassen, so wie es auch im zivilen Bereich üblich ist?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Bundeswehr mit schlechten Augen? Beruf 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben