Anzeige(1)

Die Welt ist ungerecht

Krümmela

Mitglied
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne meinen Frust von der Seele schreiben.
Alles läuft irgendwie so mies. Ich kann nicht mehr, alles wird mir zu viel.
Bin 17 Jahre alt und wohne zur Zeit noch bei meiner Mutter. Sie hat vor 5 Monaten ein Kind bekommen und das ist schwer krank. Man weiß nicht ob es die nächsten Jahre überleben wird.
Ich fühle mich schuldig, das es krank ist, obwohl ich eigentlich weiß das ich nichts dafür kann.
Aber wer weiß, vielleicht kann ich ja doch was dafür. Ich weiß es nicht...
Als meine Mutter schwanger war, habe ich mich versucht umzubringen und meine Mutter hat mich gefunden. Sie hat sehr viel geweint und ist zusammen gebrochen.
Ich bin seit vielen Jahren psychisch krank und war insgesamt 1 Jahr in der Psychiatrie, weil ich Borderline haben soll.
Ich verletze mich schon seit Jahren, habe es heute wieder gemacht. Ich bin total fertig. Ich mache es fast zwei mal die Woche und komme nicht davon los.
Mein HB- Wert ist auch schon wieder im Keller. Am Donnerstag gehe ich wieder in die Klinik. Schon wieder. Keine Lust mehr auf das alles...
Meine Mutter weint sich jeden Tag die Augen aus, wegen der Kleinen und mir. Ich bin schuld, schuld, schuld.
Ich kann nicht mehr und ich denke ständig an meine Vergangenheit wo mich mein Onkel missbraucht hat...
Ich frage mich, was habe ich getan das sowas passiert ist.
Ich habe es verdient, aber nicht meine kleine Schwester! Sehne mich so nach einer Familie, war so lange alleine...
Habe keinen Vater mehr und meine jetztige Familie droht auseinander zubrechen.
Meine Mutter sagt auch immer, sie wolle nicht mehr leben.
Wie soll das den ein Mensch aushalten?
Sagt es mir...
Ich hoffe man versteht was ich mit dem Text ausdrücken will.
 

Anzeige(7)

D

DreamIsland

Gast
Hallo,

Ich kann dich gut verstehen. Ich finde es gut das du es geschafft hast hier über deine Probleme zu schreiben.

Als erstes möchte ich dir sagen, das dich keinerlei Schuld trifft. Du bist weder Schuld für dein krankes Geschwichterchen, noch dafür was dir früher angetan wurde. Für letzteres ist allein dein Onkel schuld!

Was hatte denn dein Geschwichterchen genau?

Auch wenn du es vielleicht derzeit nicht findest, denke ich, es ist ein guter Ansatz das du wieder in die Klinik gehst. Dort bekommst du Hilfe und hast Menschen die dir zuhören. Oder?

Wichtig ist, das du für nichts Schuld bist und gut bist so wie du bist!

Du schaffst das! ;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben