Anzeige(1)

Die sexuelle Vergangeheit meiner Freundinn belastet mich zu sehr

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Nick136

Neues Mitglied
Hallo Forum,

ich möchte meine aktuelle Situation hier schildern und hoffe, dass mir der ein oder andere ein paar nützliche Tipps geben kann.

Ich bin seit fast 5 Monaten mit meiner Freundinn zusammen und eigentlich lief alles perfekt.
Wir waren beide immer offen mit der Anzahl unserer bisherigen Sexualpartner, warum wir das besprochen haben weiß ich selbst nicht mehr so genau. Irgendwie war es meiner Freundinn wichtig, mir mitzuteilen, dass sie vor mir eine richtige Beziehung hatte und ansonsten mit 5 Männern geschlafen hat. Soweit so gut.Ich war nie ein Draufgängertyp, aber die Anzahl finde ich total in Ordnung und ist ähnlich der Anzahl meiner vorherigen Sexualpartner. Dazu muss ich sagen, dass meine Freundin 23 Jahre alt ist und ich 25 bin.
Durch einen dummen Zufall kam nun vor 6 Wochen heraus, dass sie vor etwa 2 Jahren einen Ons mit einem Bekannten von mir hatte, was eigentlich nicht sein konnte, da sie mir von ihren vorherigen "Bekanntschaften" erzählt hatte und niemand von diesem Typen aus meinem Umkreis kam und damit fing die ganze Problematik an:
Meine Freundin unterscheidet für sich "sich gegenseitig befriedigen" mit "Geschlechtsverkehr" haben. Sie hat sich in den letzten 5 Jahren mit etwa 20 Männern "gegenseitig befriedigt" und das macht mich seit dem einfach fertig.
Mich soll hier niemand falsch verstehen, ich bin kein Kind von Traurigkeit und Erfahrungen sammeln gehört in der heutigen Zeit mit dazu. Aber das sie mir ja dann schon irgendwie verschwiegen hat, dass es nun 4-mal so viele Männer in den letzten Jahren waren, lässt mich einfach nicht mehr los. Ich war so verliebt in dieses Mädchen aber dieser Fakt beschäftigt mich seit dem täglich und ich merke, wie meine Gefühle ihr gegenüber immer weniger werden.

Es ist einfach nur Schade, sie hat mich ja nicht absichtlich verletzt und wollte kein schlechtes Bild von sich abgeben. Aber dieser Fakt macht mich wie gesagt seit dem einfach fertig. Wir waren schon kurz davor unsere Beziehung zu beenden, da sie merkt, wie ich mich seit dem ihr gegenüber anders Verhalte ( nicht mehr so liebevoll/wertschätzend) und das tut mir auch unendlich leid, aber ich kann ihr ja auch nichts vormachen und so tun also würden diese Information keine Spuren hinterlassen.

Meine Frage an das Forum ist nun: Was kann ich tun? Klar viele würden nun sagen, dass es nur die Optionen Aktzeptanz oder Trennung gibt, aber damit möchte ich mich nicht zufrieden geben. Dieses Mädchen hat mich in der Uni angesprochen. Sie hat sogar den Schritt gemacht und mich gefragt, ob ich mit ihr zusammen sein will. Sie zeigt mir wirklich täglich, dass sie mich über alles liebt. Wie können diese Informationen jetzt alles so schnell kaputt machen?
Gerne nehme ich auch Tipps an, mit denen ich an mir selber arbeiten kann, ich möchte unsere wetvolle Beziehung nicht wegen Dingen beenden, die in der Vergangenheit liegen.

Ich muss fairerweise dazu sagen, dass ich allgemein ein Mensch bin, der viel Nachdenkt, zu viel sogar. Das hat mir schon einige tolle Lebenszeit gekostet, weil ich in der Vergangenheit zu viele Dinge zerdacht habe, anstatt sie einfach mal zu machen und nicht zu sehr auf den Kopf zu hören.

Wie gesagt ich bin um jede Erfahrung und jeden Ratschalg dankbar.

Liebe Grüße
Nick
 

Anzeige(7)

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Weisst Du, Nick, es gibt ein Sprichwort:
Reisende soll man nicht aufhalten.
Spontan würdest du dieses Sprichwort in dem Sinne interpretieren, dass du eine schöne Zeit haben darfst aber sie nicht halten kannst.
Bei näherer Betrachtung fällt aber auf, dass sie es -rein statistisch betrachtet - mit einem Mann nicht lange ausgehalten hat, seit sie 18 ist - plus Pausen dazwischen.
Ihr seid jetzt schon im 5. Monat.
Konsequenterweise müsste sie dann also 5 Monate x 20 Männer = 100 Monate ständig aktiv gewesen sein, also durchgängig, seit sie 14 Komma ist.
Das mag von mir aus auch so sein; allerdings weiss man nach über 8 Jahren Erfahrung wohl, was wichtig ist, oder was man als Spaß mit nimmt.
Bei reinem Spaß gilt es allerdings, die Intensität zu steigern. Dass sie nun schon 5 Monate mit dir zusammen ist, spricht komplett dagegen.

Also plane ruhig mit ihr zusammen etwas.
Sei dir aber bewusst, dass ihr aktuell noch am gleichen Ort gleiche Interessen verfolgt und sich das berufsbedingt nach dem Studium ändern kann, wenn ihr nicht in derselben Stadt einen adäquaten Job bekommt.
Oder: wenn eine Sehnsucht nach der Familie ansteht und man in seine heimat zurück möchte.
Da Du übrigens lebenslang kaum jemals größere Chancen haben wirst, als an einer Uni hunderte potentiell interessanter Partnerinnen kennen zu lernen, solltest Du dich -rein vorsorglich - sorgfältig, wenn auch nur rein freundschaftlich, vernetzen!
 

flower55

Aktives Mitglied
Hallo,
es ist ihre Zeit bevor sie Deine Freundin wurde.
Es ist einzig und alleine ihre persönliche Angelegenheit, mit wem und wie sie diese
Zeit verbracht hat.

Du hast damit nichts zu tun.

Richte Deine Aufmerksamkeit nicht auf ihre Vergangenheit, als es Dich in ihrem
Leben noch nicht gab.

Sie zeigt Dir jeden Tag, wie sehr sie Dich liebt.
Was möchtest Du mehr von ihr?

alles Liebe
 

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Im weiten Spektrum von "Kein Sex vor der Ehe" bis hin zu Promiskuität und/oder Prostitution muss jeder nur selbst entscheiden, wo für ihn die Schmerzgrenze liegt.

Das betrifft die eigene Sexualität und ebenso die Frage, was man beim Partner tolerieren kann.
Daher hat man einen Anspruch darauf zu erfahren, welche Ansichten der Partner in so einem wichtigen Punkt vertritt.

Positiv ist die Ehrlichkeit deiner Freundin. Eigenartig ist die Definition, die sich deine Freundin ausgedacht hat.

Quantität schlägt irgendwann in Qualität um. Warum ist die Zahl 4-5 für uns so interessant?

Weil das die Zahl ist, die wir mathematisch gut überschauen und erfassen können. Wird die Zahl größer, denken wir in der Kategorie "Viele" - das ist eine neue Qualität. Daher hat man das Gefühl, dass Menschen mit vielen Sexpartnern ein wenig die Übersicht verloren haben. Das fühlt sich dann ziemlich oberflächlich an.

Ich fürchte, dass du immer hin- und hergerissen sein wirst. Selbst wenn du denkst, du hast es verdaut - irgendwann kommt es wieder hoch. Schon bei der nächsten kleinen Krise.
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
Ich war so verliebt in dieses Mädchen aber dieser Fakt beschäftigt mich seit dem täglich und ich merke, wie meine Gefühle ihr gegenüber immer weniger werden. ( nicht mehr so liebevoll/wertschätzend)
Tja, dann bleibt nur Trennung. Ich finde es unglaublich scheinheilig, zu behaupten, jeder darf sich ausleben, aber dann ist es halt doch nur für dich ok, sie muss bestraft werden mit lieblosem Verhalten.
 
G

Gelöscht

Gast
Hallo Nick136,

ich kann das sehr gut nachvollziehen. Deine Freundin und die Vergangenheit kannst du nicht ändern.

Ich glaube das ist ein guter Moment bei dir selbst mal nachzuhacken. Wieso triggert dich das so? Hatte sie mehr Sexualpartner als du? Möchtest du mehr Partner haben? Was stört dich so daran? Ist es vielleicht Eifersucht die dich quält?

Beziehe auch deine Freundin mit ein. Rede mit ihr. Diese Gespräche können schwierig und schmerzhaft werden.

Gehe mal in dich und frag dich, ob du damit Leben kannst. Wenn die Antwort ja ist, dann kämpf um eure Beziehung. Gehe zum Beispiel zu einen Paartherapeuten und lass euch professionelle Unterstützung zukommen.
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
Beziehe auch deine Freundin mit ein. Rede mit ihr. Diese Gespräche können schwierig und schmerzhaft werden.
Sorry, als Freundin wär ich da weg. Es geht ihn schlichtweg nichts an, was sie früher gemacht hat. Er selber hat auch schon Erfahrungen gemacht. Soll man darüber auch schmerzhafte Gespräche führen?

Ich finds lächerlich, dass man so extrem mit zweierlei Mass misst, nur weil sie ein bisschen mehr Erfahrung hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben