Anzeige(1)

Die Schweinegrippe und sonstiger Lug und Betrug.

DevilMagic

Aktives Mitglied
So wie wir alle wissen ging der Versuch der Pharmaindustrie mit der Schweinegrippe nochmal ordentlich Kohle zu scheffeln in den Augen der Bevölkerung voll daneben.

Nur 15% von dem Impfstoff wurde auch wirklich verkauft. Die Zahl der Nebenwirkungsopfer war höher als die Zahl der Totan an sich.

Jetzt haben Bund und Länder mehrere Millionen Impfdosen eines Stoffes geordert. Die Haltbarkeit des Wirkstoffes ist längst abgelaufen. So wer hat den Misst den jetzt zu verantworten. Die Pharmaindustrie hällt sich hartnäckig zurück. Diese Dosen müssen bezahlt werden egal ob sie aufgebraucht sind oder nicht. Nun werden millionen von Dosen in Magdeburg in einer Müllverbrennungsanlage verbrannt.

Hallo gehts noch????

Diese Dosen haben einen Gesamtwert von über 130 Millionen Euro. 130 Millionen Euro der Pharmaindustrie geschenkt? Die Kosten dafür teilen sich natürlich Bund und Länder.

Jaja Bund und Länder. Der Steuerzahler korrigiert mit Steuergeld die Fehler von irgendwelchen Panikmachern und erfüllt weitere millionenschwere Träume von den Gesellschaftern und Teilhabern der Pharmaindustrie. Kann das denn wirklich nocht rechtens sein?

Die nächste Grippe wird wahrscheinlich Katzenseuche sein. Vielleicht werden die dann den Misst besser los. Ich finde es ausgesprochen Merkwürdig das immer dann Grippen und Seuchen auftreten wenn zufällig grad ein neues Serum entwickelt wurde.
Sind dieses denn wirklich Seuchen? Oder sind das nur lediglich panikschürende Nachrichten als Provittreiber für Medizin?

Der Erreger EHEC der ja kürzlich entdeckt/gefunden wurde existiert schon seid mehreren Jahrzehnten. Dem Bund bzw. den Gesundheitsämtern ist dieser Erreger schon seid Jahrzehnten bekannt. Die Vorfälle zu diesem Erreger waren im Jahr 2009 deutschlich höher als in dem Jahr wo uns das als neue Seuche/Krankheit verkauft wurde.

Der Betrug mit der Medizin. Und da regen sich noch leute über Banken auf. :D


Sorry für den neuen Thread aber das wollte ich mal loswerden.

Schweinegrippen-Impfstoff wird verbrannt | MDR.DE
 

Anzeige(7)

C

CarpeDiem20

Gast
So wie wir alle wissen ging der Versuch der Pharmaindustrie mit der Schweinegrippe nochmal ordentlich Kohle zu scheffeln in den Augen der Bevölkerung voll daneben.

Nur 15% von dem Impfstoff wurde auch wirklich verkauft. Die Zahl der Nebenwirkungsopfer war höher als die Zahl der Totan an sich.

Jetzt haben Bund und Länder mehrere Millionen Impfdosen eines Stoffes geordert. Die Haltbarkeit des Wirkstoffes ist längst abgelaufen. So wer hat den Misst den jetzt zu verantworten. Die Pharmaindustrie hällt sich hartnäckig zurück. Diese Dosen müssen bezahlt werden egal ob sie aufgebraucht sind oder nicht. Nun werden millionen von Dosen in Magdeburg in einer Müllverbrennungsanlage verbrannt.

Hallo gehts noch????

Diese Dosen haben einen Gesamtwert von über 130 Millionen Euro. 130 Millionen Euro der Pharmaindustrie geschenkt? Die Kosten dafür teilen sich natürlich Bund und Länder.

Jaja Bund und Länder. Der Steuerzahler korrigiert mit Steuergeld die Fehler von irgendwelchen Panikmachern und erfüllt weitere millionenschwere Träume von den Gesellschaftern und Teilhabern der Pharmaindustrie. Kann das denn wirklich nocht rechtens sein?

Die nächste Grippe wird wahrscheinlich Katzenseuche sein. Vielleicht werden die dann den Misst besser los. Ich finde es ausgesprochen Merkwürdig das immer dann Grippen und Seuchen auftreten wenn zufällig grad ein neues Serum entwickelt wurde.
Sind dieses denn wirklich Seuchen? Oder sind das nur lediglich panikschürende Nachrichten als Provittreiber für Medizin?

Der Erreger EHEC der ja kürzlich entdeckt/gefunden wurde existiert schon seid mehreren Jahrzehnten. Dem Bund bzw. den Gesundheitsämtern ist dieser Erreger schon seid Jahrzehnten bekannt. Die Vorfälle zu diesem Erreger waren im Jahr 2009 deutschlich höher als in dem Jahr wo uns das als neue Seuche/Krankheit verkauft wurde.

Der Betrug mit der Medizin. Und da regen sich noch leute über Banken auf. :D


Sorry für den neuen Thread aber das wollte ich mal loswerden.

Schweinegrippen-Impfstoff wird verbrannt | MDR.DE
Das ist gezielte Panik mache, Medien und CO unterstützen sowas doch zu gerne, wir werden jedentag von Medien etc belogen, selten hört man nurnoch die wahrheit.
Alles was mit Wirtschaft oder Medizin usw zu tun hat..
kann man nicht mehr ernst nehmen, habe mich nie gegen diese erreger impfen lassen, und ich bin gesund , aber massenhisterie ist halt der weg zum ziel ..
Es läuft heute so einiges schief in der Weltgesamtheit.
 

Neko

Aktives Mitglied
Egal ob Politik, Medizin, Nahrungsmittel, Ölpreise oder was auch immer als nächstes kommt - die ganze (moderne) Welt ist auf eins scharf: Geld, Geld, Geld. Und dabei ist es egal, von wem oder auf welche Art und wem man damit schadet. Traurig, einfach nur traurig. Ich könnt bei dem Thema echt ausrasten :mad:
 
C

CarpeDiem20

Gast
Egal ob Politik, Medizin, Nahrungsmittel, Ölpreise oder was auch immer als nächstes kommt - die ganze (moderne) Welt ist auf eins scharf: Geld, Geld, Geld. Und dabei ist es egal, von wem oder auf welche Art und wem man damit schadet. Traurig, einfach nur traurig. Ich könnt bei dem Thema echt ausrasten :mad:

Da bist du nicht die Einzigste , diese ganzen Lügen die man sich antun muss da kann man nur den Kopf schütteln..
Aber leider als einzelne Person kann man nichts dagegen tun.
 
G

Gast-88

Gast
Leider ist das traurige Realität, weil nur noch die Raffgier und Gewinnoptimierung zählt. Die Menschen zählen schon lange nicht mehr, nur das sch... verfluchte Teufelswerk, was sich Geld nennt! Geld reGIERt die Welt und Geld zerstört die Welt! Diese raffgierigen Konzerne sind das allerletzte vom letzten!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben