Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Die richtige Entscheidung

G

Gast

Gast
Hallo ihr lieben Helferchen :)

Ich habe vor ein paar Tagen die Beziehung zu meinem Freund beendet. Wir hatten einige herbe Probleme, denen ich mich einfach nicht mehr gewachsen sah.
Er hatte extrem viele und vor allem starke Ängste, sehr viel ungelöste Probleme mit der Familie, die er in unsere Beziehung projeziert hatte, viele Kommunikations Probleme und Blockaden und anscheined auch ein wut Problem, da er schnell laut, wütend und beleidigend wurde.
Nach der Rücksprache mit einem beziehungstherapeuten bzw beziehungs tiefenpsychologe , teielte mir dieser in eunem Einzelgespräch mit, dass ich wenn ich diese Beziehung führen möchte, eine Menge Arbeit vor mir habe, da mein freund durch die ganzen Probleme mit seiner Familie (kein vater, mehrere halbgeschwister, mutter hatte nie zeit ) quasi noch ein großes kind ist, das Aufmerksamkeit braucht und meist nur in seinem eigenen Kosmos lebt.
Dies bestätige mir sehr, was ich ohnehin meist empfunden hatte.
Er hat sich schnell "ausgeschmipft" und "belehrt" gefühlt, konnte kein problem Gespräch ohne wut und Beleidigungen führen. Ist immer schnell in die "das trotzige kind" rolle gerutscht und nur seinen eigenen willen, eigene Empfindung Oder Verletzung gesehen.
Lange rede kurzer Sinn unsere 8monate beziehung waren wiklich eine Berg und Tal Fahrt und eine wahre Geduldsprobe für mich. Wir haben beide viel gelitten und der Therapeut sagte das er auf jeden fall Möglichkeiten sieht wie ihm und uns geholfen werden kann, das ich aber auch gut mit einem jahr rechnen könnte bis es besser wird und er dazu auch eine einzeltherapie machen sollte, welche der beziehungstherapie vorausgehen sollte. Da er aber überhaupt nicht den Bedarf dazu sieht und das genze eher aus dem Grund tut um es "mir recht zu machen" kann ich wohl mit länger rechnen.
Dazu kamen dann noch meine Ängste. Eben die, das es seine erste Beziehung war und ich Angst habe mit ihm durch all das zu gehen, was viel Auseinandersetzung bedeutet und er mich quasi dann wenn es gut ist, stehen lässt. Ja ich weiß das klingt krass. Aber da er ja nie eine andere Beziehunge hatte(wegen den Ängsten) kann er sich nicht vorstellen das es mit einer anderen Partnerin wohl ähnliche Probleme geben wird.

Naja nun habe ich es beendet und es geht mir wahnsinnig schlecht. Ich denke das es das richtige für mich war und mir die Beziehung einfach nicht gut tat aber dennoch leide ich und es plagen mich die fragen ob ich zu einfach aufegeben habe. Denn man sagt ja:wer sich liebt, der trennt sich nicht.
Ich frage mich ob ich es überdramatisiert oder nicht alles gegeben habe. Allerdings denke ich, war ich am Ende der Beziehung so fertig, das ich unserer Entwicklung wohl auch kein großer Nutzen mehr war. Ich habe Angst nie weder für jemanden so zu empfinden wie für ihn. Ich vermisse ihn und denke das ich mich vielleicht zu sehr habe beinflussen lassen. Allerdings lassen die Probleme die wir hatten sich nicht verleugnen und er hat auch mehrmals im Affekt schluss gemacht was mein Vertrauen sehr erschüttert hat. Ich weiß wenn wir zusammenbleiben werde ich das nächste Jahr wohl mit einem kind zusammen sein. mit allem was mir nahe geht unverstanden und allein bleiben und ihm nichts anvertrauen können, es wird unglaublich schwer und traurig und dazu noch immer diese Angst das er hinschmeißt. Aber wenn ich jetzt endgültig gehe, verliere ich vielleicht den ersten Menschen für den ich wirklich eine tiefe und besondere Nähe hatte, jemandem mit dem ich viel empfunden habe, was ich so nicht kannte.
Das zerreißt mich.
Danke fürs lesen danke für jeden Rat oder Kommentar .

Fühlt euch gedrückt. :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Was ist der Richtige weg. Liebe 2
P Wie ist das richtige Sexualleben eines Mannes?? Liebe 7
D Die richtige kommt noch.. Liebe 27

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben