Anzeige(1)

Die peinlichsten Dinge, die euch passiert sind

M

Mr. Pinguin

Gast
Ich habe mal einen Koch gelobt, für das super ausgezeichnete Essen.
Dachte er hat sich damit viel Mühe gemacht und das wollte ich irgendwie anerkennen.
Später hat sich rausgestellt, es war nur ein Fertiggericht. :p

Was ist euch so passiert?
 

Anzeige(7)

Selah

Aktives Mitglied
Ich bin mal mit nem verkehrtherum angezogenen Pullover auf Arbeit gegangen. Hatte verschlafen, die Klamotten schnell gegriffen und naja...Mein Kollege gab mir dann nen dezenten Hinweis...ist schon bestimmt 6 Jahre her und ich weiß, es gibt Schlimmeres....aber bissl peinlich ist es mir immer noch:eek::eek::eek::eek:
 
M

Mr. Pinguin

Gast
Wenn du einen freundlichen Kollegen hattest, der dich darauf hingewiesen hat, wars ja nur halb so schlimm. Und kann ja jedem mal passieren ;) .
 

Selah

Aktives Mitglied
Ja, ich weiß. Wenn ich mir vorstelle, dass ich so zu einem Termin gegangen wäre....:eek::eek:

Naja, aber ich hab eine versteckte Affinität zu sowas. Ich merk auch immer erst auf dem Weg zur Arbeit, dass ich Katzenhaare an der Jacke oder nen Fleck auf dem Pullover habe. Zu Hause sieht alles immer gut aus. Ich sollte morgens wahrscheinlich mehr Tageslicht in die Wohnung lassen;)
 

das Gefühl

Aktives Mitglied
Ich habe mich mal an einer leeren Bushaltestelle auf den Boden geworfen, weil eine etwas zu aufdringliche Wespe mich nicht in Ruhe ließ. Als ich dann nach 20 Sekunden wildem Fuchteln und fluchen wieder aufsah, stand der Bus nun plötzlich mit all seinen Insassen direkt vor mir. Ich hatte ein interessiertes Publikum gefunden :D. Als ich dann im totenstillen Bus saß (warum bin ich da überhaupt noch eingestiegen?) wurde mir klar, dass wohl nicht jeder diese Wespe gesehen hatte. Ich stieg unter Blicken verfolgt an der nächsten Bushaltestelle wieder aus.
 
J

Junesun

Gast
Das peinlichste?
Keine Ahnung, es hat schon jede Menge peinliche Dinge gegeben, die mir passiert sind. :rolleyes:
Ach Moment, doch!
Ich war zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und hatte schon vorher die Befürchtung, dass ich dort sicher niemals ankommen würde. Der Anruf kam sehr kurzfristig und ich musste drei Stunden später dort sein.
Leider besaß ich keine Straßenkarte. Ich fuhr also einfach nach Gefühl über die Autobahn bis mir die böse Gewissheit kam, dass ich wohl nicht auf dem richtigen Weg war. Irgendwann nach 30 km hielt ich heulend an einer Pommesbude, um von dort aus in der Firma anzurufen und zuzugeben, dass ich in der Pampa stand (ich hatte zu der Zeit noch kein Handy). Der Personalchef klärte mich darüber auf, dass ich in die genau entgegengesetzte Richtung gefahren sei. Er drohte mir mit Scherereien mit dem Arbeitsamt, wenn ich nicht in einer Stunde in der Firma sein würde.
Ich machte mich also wieder auf den Rückweg und fand - oh Wunder - irgendwie mehr per Zufall den Ort am Popo der Welt.
Nun ja, es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die man sich nicht erklären kann! :rolleyes:
 
L

Lena7

Gast
Ich habe mich mal an einer leeren Bushaltestelle auf den Boden geworfen, weil eine etwas zu aufdringliche Wespe mich nicht in Ruhe ließ. Als ich dann nach 20 Sekunden wildem Fuchteln und fluchen wieder aufsah, stand der Bus nun plötzlich mit all seinen Insassen direkt vor mir. Ich hatte ein interessiertes Publikum gefunden :D. Als ich dann im totenstillen Bus saß (warum bin ich da überhaupt noch eingestiegen?) wurde mir klar, dass wohl nicht jeder diese Wespe gesehen hatte. Ich stieg unter Blicken verfolgt an der nächsten Bushaltestelle wieder aus.

Das war bestimmt ein recht lustige Anblick:DDa hat sich bestimmt manch einer im Bus umgedreht und geschaut ob Du Dich beim aussteigen wieder auf den Boden wirfst:confused::D
 
J

Junesun

Gast
Ich war bei´m Frisör,hatte meinen kleinen Sohn dabei!

als ich mich dann so im Spiegel betrachtete fiel mir ein dass auch mein Sohn einen Haarschnitt gebrauchen könnte und so frug ich den Frisör ob er auch Kinder machen würde....:eek::eek::eek:

Unglücklich ausgedrückt. :D
Aber noch eine Anmerkung, weil es furchtbar ist dieses Wort zu lesen.
"Frug" gibt es nicht. Die Vergangenheitsform von fragen heißt "fragte"! ;)
 

das Gefühl

Aktives Mitglied
Mir fällt gerade auf, dass man im Cafe gar nicht danke sagen kann!? @Lena7: oh mein Gott, so weit habe ich ja noch gar nicht gedacht. Da bin ich froh, dass das schon ein Weilchen her ist.:eek:

@Ratte: hihi (freudscher Fehler?) :)
LG
 
L

Lena7

Gast
Auf Anhieb fallen einen die Sachen oft gar nicht so ein,zumindest mir nicht.
Woran ich mich allerdings noch gut erinnere ist.Ich war noch sehr jung und mit Freunden unterwegs, als ich mir plötzlich immer dringlicher eine Toilette herbei gesehnt habe.
Mitten in der Stadt konnten wir natürlich nicht anhalten,so hab ich alles was nur ging verzweifelt zusammengekniffen:rolleyes: um bis zu Hause durch zu halten.

Auf der letzten Hauptstraße in dem Ort wo ich gewohnt habe,ging dann aber plötzlich nichts mehr wenn ich nicht das Auto unter Wasser hätte setzen wollen. Der Fahrer mußte als mitten an der Hauptstraße auf meinen Verzweiflungsschrei hin rechts ran fahren.:eek:
Weit und breit war da kein Busch oder ähnliches.Was blieb mir also anderes übrig als neben dem Auto Platz zu nehmen:eek: Es war zwar schon etwas dunkel draußen,was die nachkommenden Autos aber nicht gehindert hat im Scheinwerferlicht zu sehen was da vor sich geht.
So wurde dann vom nächsten vorbeifahrenden Auto kräftig gehupt und aus dem Auto gejohlt.......Erdboden tue Dich auf:eek::D,aber was soll man machen.Männer habens da doch entschieden einfacher;)
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben