Anzeige(1)

Die letzte Geburtstagsfeier meines Lebens

Der_um_den_Baum_tanzt

Aktives Mitglied
Am aller meissten hat mich getroffen, dass meine Mama nicht dabei ist, weil mein Stiefvater das nicht möchte,
weil ich mit ihm nicht so super gur klar komme. Daher hat er es meiner Mama untersagt zu kommen. Und sie
ist finanziell von ihm abhängig und muss sich deshalb unterordnen.

Was würdet Ihr tun?
Das große Theater absagen, das für die Feier gedachte Geld einstecken, die Mama unter den Arm klemmen und Euch ganz spontan ein paar richtig schöne Tage machen ..... mit Wellness und allem Drum und Dran.
 

Anzeige(7)

janina73

Aktives Mitglied
Also, ich kann schon irgendwie verstehen, dass du verärgert bist, aber trotzdem sind das Luxusprobleme. Ich hätte nicht mal eben 1.000 Kröten, die ich für so eine Feier verpulvern könnte (geschweige denn wöllte...). Wenn du so viele Leute einlädst, dann musst du damit erfahrungsgemäß rechnen, dass ca. die Hälfte nicht kommen wird, egal aus welchen Gründen. Außerdem sind Sommerferien, bestes Badewetter, Urlaubszeit, evtl. unvorhergesehene Komplikationen,... Ca. 40 von den 60 Gästen scheinen ja auch noch zu kommen. Das sind immer noch eine ganze Menge Leute (zumindest für mein Verständnis)!




Da fragst du noch? Ich würde diesen Idioten auslachen, Mama einpacken, mit ihr feiern und am nächsten Tag mit ihr auf Wohnungssuche gehen und sämtliche Behörden abklappern um finanzielle Unterstützung und Unabhängigkeit für sie zu erlangen. Wo kommen wir denn da hin, wenn so ein A**** es mir verbieten würde, an der Geburtstagsfeier des eigenen Sohnes teil zu nehmen! Die 1.000 Euro hättest du nehmen können, um eine Kaution für eine eigene Wohnung für deine Mama hinterlegen zu lassen. Warum lässt du zu, dass er so eine Kontrolle über sie hat? Die Feier wäre mir da zweitrangig! Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen entsetzt über so viel Egoismus...
Nur ist die Mutter eine Erwachsene, da kann ,an wohl kaum einfach mal hin und sich in die Beziehung einmischen, nur weil ihr Freund mal eben etwas komisch ist etc. Das entscheidet wohl nur sie . Vielleicht will sie ja bei ihm bleiben, aus welchen Gründen auch immer. Und es gibt Gründe, die niemand nachvollziehen kann. Aber das funktioniert umgekehrt auch nicht, d.h. Wenn Eltern sich gegen den neuen Freund der Tochter etc wenden.

Das ist die Entscheidung der Mutter. Ganz einfach.

Janina
 
G

Gast

Gast
hallo,

oh ich kenne das auch mittlerweilen. den leuten ists wohl wirklich egal. früher hat man sich gefreut, wenn man eingeladen hat oder eingeladen wurde. ich war immer eine gerne feiernde. mir fiel aber auch in den letzten jahren auf, dass jeder es als stress empfindet, wenn er mal was ausrichten wollte/sollte. man wird auch gar nicht mehr so eingeladen wie es mal war. ich habe auch schon gehört, das selbst eingeladene maulen, weil sie ja gar nicht müssten, was sie mitbringen sollen. ich denke ein blumenstrauß für die dame und eine gute flasche wein für den herrn ist immer angebracht und kostet ja auch nicht die welt. aber es ist der besorgungsstress, wie man da wieder hin kommt und heim usw.. es gibt soooo viele gründe. darum denke ich auch, dass die menschen immer mehr vereinsamen, weil jedem alles immer zu anstrengend ist.

ich bin/war immer so, dass ich bei bestimmten personen zum geburtstag, weihnachten und neujahr angerufen habe. leute mit denen man nicht jeden tag kontakt hat eben. da kommt kaum einer auf die idee zurückzurufen oder sich zu melden. naja, man hat eben nieee zeit für den anderen. irgendwann - ich komme langsam in das alter - hört man dann , dass der eine oder andere verstorben ist oder krank. dann ist der schreck groß und jeder tut als wäre er sooo betroffen. für mich ist das geheuchle.

ich verreise bereits seit jahren immer an meinem geburtstag. dann erspare ich mir zusagen, absagen, ausreden und tue mir gutes dabei. seit zwei jahren bin ich sogar dazur übergegangen an silvester zu verreisen. ich habe jahrelang was organisiert und irgendwann kam mir mal die idee, dass ja auch ein anderer mit größer wohnung und mehr platz , was machen könne. nix! als es darum ging bei mir zu weilen, waren sie alle da. hatten ja keine arbeit damit. nun mach ich eben auch nichts mehr. begebe mich in die wellnesoase und spare mir, wie die anderen die arbeit. wenn mann später dann fragt, was sie denn gemacht hätten kommt, man wäre zu hause gewesen in den meisten fällen.

es ist ja heute alles so einfach mit dem absagen, kurze sms oder mail genügt und fertig. man muss nicht persönlich sprechen und ist aus dem schneider. hatte erst gestern so nen fall. hatte einen bekannten eingeladen, dass wir gemeinsam essen und ich koche was. habe ihm die wahl des tages und der uhrzeit überlassen. er meinte mittwoch 18.00 uhr wäre super. er schrieb noch am dienstag, dass er sich freue. dann dienstag abend kam ein anruf , dass er gerade für mittwoch um 16.00 uhr ein date habe mit einem kollegen abgemacht habe und wohl etwas später kommen würde. gut.. habe dann gesagt, er könne ja auch später kommen, es sei kein problem. er meinte, er würde es bis 18.00 uhr schaffen. ich also noch eingekauft, rangeschleppt. alles vorbereitet.18.04 Uhr kam dann ne sms : sorry, komme heute nicht. Gr I. genauso hat ers geschrieben! Gr. soll wohl gruß heißen?!ich war erst ganz baff und wolle schon ne saftige sms retournieren. war mir dann doch zu blöde und ich habe einen anderen bekannten angerufen, der dann gerne kam.
ich hatte einen schönen abend und dieser mensch ist für mich erledigt. bis heute kam kein anruf, keine erklärung! kann ja mal was passieren, aber dann kann man sich doch äußern-oder?!

so nun habe ich genug gemeckert. bei dieser hitze bin ich besser im schwimmbad aufgehoben, denke ich.

allen einen schönen tag und feiert die feste wie sie fallen!


gruß
 
G

Gast

Gast
Hallo,

danke an alle.

Es war eine relative überschaubare Feier, viele haben abgesagt, was auch ok war.
Wer kommen wollte, kam, wer nicht kommen wollte, auch ok.

Meine Mama kam leider nicht, trotz mehrfacher Aufforderung. Die Angst
vorm Stiefvater war einfach zu groß. Mehr kann ich leider nicht
ausrichten als ihr bei einer Trennung alle Unterstützung anzubieten.

Scheinbar ist der Leidensdruck bei ihr noch nicht groß genug.

Viele Grüße


Manni
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben