Anzeige(1)

Deutschland ,wie geht es weiter ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Kontor

Aktives Mitglied
Moin, servus und Grüß Gott.

Habe mir lange überlegt ob ich mal ein Thema erstelle, denke es wird zwar gelöscht werden wegen fehlender Political Corektness, das ist mir persönlich aber erst mal egal. Da ich immer meine Meinung immer sagen werde und ich es auch hier nicht unterlassen kann.

Momentan wird ja das Thema Flüchtlinge sehr groß thematisiert, PEGIDA und c.o. kommen dann noch dazu.

Meine Meinung zum Thema Flüchtlinge : Menschen,die auf Grund von Krieg, politischer oder religiöser Verfolgung hier her kommen haben natürlich ein Recht auf Asyl. Menschen die jedoch aus wirtschaftlichen Gründen hier her kommen nicht. Hier sollte man andere Wege beschreiten, denn wir beuten seit Jahrzehnten,wenn nicht gar seit Jahrhunderten „die dritte Welt aus„ und entsorgen da unseren Müll. Z.b. Elektroschrott. Das müsste eindeutig aufhören. Man müsste diese Länder wirtschaftlich stark machen, das heißt die Fluchtursachen bekämpfen.
Die Gelder dazu wären auch da. Denn anstatt Marode Banken mit Milliarden bzw. man könnte schon sagen Billionen voll zu pumpen,könnte man das lieber in denn Aufbau stecken.

Allein schon die Tatsache, das Bänker im Jahr mehrere Millionen bekommen halte ich für eine absolute Ungerechtigkeit,wenn man sich dagegen denn Gehalt von Otto Normalverbraucher anschaue.

Doch wem nützt das Dauer Thema Flüchtlinge etwas ? Ganz einfach der Regierung. Denn während sich viele in diesem Land einem schwarz weiß denken anschließen, können Dinge wie z.b. TTIP, also das Freihandelsabkommen mit der USA ganz einfach durch gewunken werden. Weil darauf auf einmal kaum einer mehr achtet.
Mit schwarz weiß denken meine ich, die einen wollen das alle Flüchtlinge bei uns aufgenommen werden,die anderen das man alle Flüchtlinge wieder raus haut. Ich persönlich kann mich keiner der beiden Fraktionen anschließen da ich über denn Tellerrand hinaus schaue und mich weder von der extrem Linken,noch von der extrem rechten vor einen Karren spannen lasse.

Was auch zum weiteren Problem führt. Wenn man in diesem Land ein Verein aufmacht,der gegen rechts ist bekommt Gelder vom Staat. Egal ob sich dahinter Linksextremisten vergeben oder nicht. Was ich persönlich doch für sehr gefährlich halte,denn mit Extremisten gegen Extremisten kämpfen ist das dümmste was man machen kann.

Linksextreme Spinner,sind genauso gefährlich wie rechtsextreme. Sie verpacken sich heute nur anders als ihre Gegenseite. Doch im Grunde genommen wollen beide Seiten das gleiche. Der Sozialismus unterscheidet sich nicht wesentlich vom nationalen Sozialismus , der eine ist halt nur spezifischer als der andere.
Ich denke mal auch hier kann man wieder ganz gut in die Geschichte schauen.
Als Hitler 1933 an die Macht kam wurden als erster so genannte „Schmarotzer„ in die KZs gesteckt, das heißt Menschen die nicht arbeiten wollte, politisch anders denkende, obdachlose. Ein vorgehen, wie es bei Stalin nicht anders war. Auch hier gab es sowas, nannte sich Gulags. KZs und Gulags hatten das Ziel aus denn Menschen wieder beizubringen, das Arbeit das wichtigste im Leben sei. Das heißt, wer nicht arbeitet, bekommt auch kein Geld oder sonstiges. Was auch in der DDR gang und Mode war, wer nichts leistet, bekommt auch nichts.

Die KZs wurden erst viele Jahre später umgewandelt in eine Industrielle Mordmechanerie. Ab 1939,also 6 Jahre nach Adolfs Machtantritt wurden hier Juden vergaßt. Was jedoch nicht viele wissen, ist das nicht nur Juden aus Deutschland und den besetzten Zonen da ermordet wurden, sondern das bis zum Kriegsausbruch gegen die Sowjetunion, sowjetische Juden abtransportiert wurden und nach Deutschland gebracht wurden. Stalin sah in denn Juden Vertreter des Kapitalismus und da Kapitalisten im Kommunismus keinen Platz haben, wurden die Juden ebend abtransportiert. True Storie.
Die Linken sind genauso antisemitisch wie die rechten, sieht man auch noch heute.
Das lässt sich auch sehr gut darstellen , denn Vertreter der Linken verweisen zwar oft auf die Geschichte und das man Antisemitismus bekämpfen muss aufgrund des Holocaust, schwingen jedoch im nächsten Augenblick selber antisemitische reden. Sie verkaufen es nur anders und bezeichnen es als „Antizionismus“. So vergleicht man z.b. denn Holocaust mit dem Krieg im Nahost Wo man die systematische Vernichtung der Juden,mit dem krieg von Israel gegen Palästina gleichsetzt.
Das Resultat kann man heute schon gut erkennen. Vor ein paar Jahren zog eine pro Palästina Demo durch eine westdeutsche Großstadt ,weiß leider gerade nicht mehr vor, und nationalistische Parolen schrie und Hitler huldigte.
Das ganze ist auch nicht mal so abwegig, vor allem wenn man bedenkt das schon Himmler sagte : „Der Islam ist unserer Weltanschauung gar nicht mal so unähnlich". Mehrere SS-Divisionen im Nahost waren die Folge, es soll aber auch einen vertrag gegeben haben. Das heißt ein Vertrag zwischen der SS und Vertreter des Islam der die Vernichtung Israels beinhaltete.

Das Problem ist nur heut zu tage, das man,wie ich bereits schrieb, Linksextreme fördert nur weil Sie gegen rechts kämpfen. In einer antifaschistischen Broschüre hieß es einmal, etwas anders formuliert "Neonazis verprügeln ist legitim,denn ein Neonazi der im Krankenhaus liegt kann für ein paar Wochen/Monate seine Ideologie nicht verbreiten“. Doch wer entscheidet eig. Wer Neonazi ist und wer nicht ? das Behalten sich die Linken wieder einmal selber vor, das heißt jeder der anders denkt ist ein Nazi.
Beispiele dafür findet man z.b. in baden-Württemberg, wo man Gegner des Rot-grünen Bildungsplans,als Nazis betitelte und die Demonstration blockierte bzw. die Teilnehmer körperlich angriff während die Polizei daneben stand. Weiteres Beispiel ist Insel,ein Stadtteil von Stendal. Wo man über Wochen gegen 2 Sexualstraftäter demonstriert hat. Auch hier wurden die Demonstranten von antifaschistischen Personen als Nazis betitelt
dabei müsste man glaube anmerken, das in kommunistisch geführten Staaten wie z.b. China Homosexuelle und Vergewaltiger gelyncht werden. Es ist wie immer also, linke geheuchelte Humanität.

Deutschland bewegt sich aufgrund der Vergangenheit immer stärker auf denn Sozialismus zu ,der natürlich auch zum Kommunismus führt. Was ich persönlich doch für sehr gefährlich halte ,vor allem wenn man dazu mal die Geschichte betrachtet. Das Weltbild der Nazis ähnelt ,dehnen der Kommunisten sehr. Bei beiden spielt Antikapitalismus eine Rolle , Antisemitismus , Antidemokratisch , keinerlei Meinungsfreiheit , Billigung von Gewalt bis hin zum Mord an anders denkenden oder systemkonformen Menschen.
Was dieses Land braucht ist eine Bürgerlich-recht Partei ,die auch im Bundestag vertreten ist. Keine Rechtsextreme ,sondern rechte Partei ! Und da liegt der Mango , das rechte Spektrum umfasst weit aus mehr als nur die Nationalsozialisten ,genauer genommen ist die CDU ,dadurch das Sie konservativ ist ,auch eine Rechte Partei. Das ist Sie aber längst nicht mehr ,sondern eine Partei die man in die gleiche Schublade mit SPD, Linke und Grünen stecken kann. Das hat nichts mehr Demokratie zu tun ,wie man schon an denn Debatten im Bundestag erkennen kann. Da sitzt kaum noch jemand und wenn dann ist die Mehrheit meist einer Meinung, was auch nicht verwunderlich ist wenn fast nur noch Personen aus dem Linken Flügel da sitzen. Doch ich persönlich sehe mit der AfD langsam etwas Hoffnung.

Mehr Demokratie wagen ,statt mit Extremisten die eine politische Richtung bekämpfen. Deutschlands Geschichte beruht auf mehr als 12 Jahre Hitler und darauf sollte man sich mal berufen ,statt alles zu verteufeln und zu hassen.
Wir sollten nicht aufgrund dessen unsere Kultur und unsere Traditionen vergessen. Das tut kein anderes Land der Welt ,nur wir. Dabei wurden in vielen Ländern der Welt Verbrechen oder Genozide begangen. Wie z.b. der Massenmord an denn Armeniern , wo man mit Panzern über Kinderköpfe drüber fuhr oder die Vernichtung der Amerikanischen Ureinwohner.
Es wurden zu viele Kulturen und Völker ausgerottet ,im Namen einer modernen Welt. Könnte da jetzt noch genug Beispiele nennen, aber ich denke mit denn Zweien müsste ich schon etwas Einblick verschafft haben.

Momentan verläuft Deutschland und Europa eher auf totalen Kapitalismus hin. Das heißt ,im Leben der Menschen wird es nur um Arbeit gehen ,Werte und Kultur werden immer mehr abgeschafft bis Sie irgendwann total verkommen sind und der Mensch wirklich nur noch eine Maschine ist die funktionieren soll/ muss.

Im Anschluss noch ein paar weiterführende Links zum Thema:

Brennpunkt: Antifa gegen Migrannten https://www.youtube.com/watch?v=4PQmdnazhXg

Deutschland von Innen https://www.youtube.com/watch?v=JvNiU6xpaJI

Palästina-Demos: Antisemitische Hetze in Deutschland https://www.youtube.com/watch?v=XuLeqmAGyq0


Demonstration gegen denn Rot-grünen Bildungsplan https://www.youtube.com/watch?v=yIn6mOIxeWA

Werde noch weitere Links im Laufe ergänzen , auserdem noch mal ein paar Bücher die ich persönlich zu der thematik empfehlen würde

"Linksextremismus - Deutschlands unterschätzte Gefahr?"

"Vergesst Auschwitz!: Der deutsche Erinnerungswahn und die Endlösung der Israel-Frage"

"Antifa" von Theorie.org

"Neue Nazis"
 

Anzeige(7)

Kontor

Aktives Mitglied
Richtig.
Sollte gelöscht werden, weil es im üblichen Streit enden wird.
Dabei greife ich hier niemanden mit Kraftausdrücken an ,sondern nehme jediglich meine Recht auf Meinungsfreiheit wahr. Und wenn es gelöscht wird ,wäre das wieder ein Schlag ins Gesicht für das Grundgesetz.
 

mikenull

Urgestein
Außerdem ist das mit der "Meinungsfreiheit" eben anders. Du bist hier Gast und der Gastgeber entscheidet was er hier einstellen läßt.
Und für das Thema "Flüchtlinge" gibt es ja, einen trefflichen Treffpunkt hier.
 

Kontor

Aktives Mitglied
Hallo,

es wäre mir neu, dass das Posten von Stammtischparolen in Hilfeforen ein Grundrecht ist.
Natürlich darfst du eine Meinung haben.
Es ist aber niemand dazu verpflichtet, dir in SEINEM Forum Platz zu deren Äußerung einzuräumen.
Nur für dich :

Artikel 5 Grundgesetz

[SIZE=-1](1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. [/SIZE] [SIZE=-1]
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre. [/SIZE]


[SIZE=-1](3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
[/SIZE]

Wo schreibe ich Stammtischparolen ? Kein Zitatt ,nichts.

Außerdem ist das mit der "Meinungsfreiheit" eben anders. Du bist hier Gast und der Gastgeber entscheidet was er hier einstellen läßt.
Und für das Thema "Flüchtlinge" gibt es ja, einen trefflichen Treffpunkt hier.
Im großen und ganzen ging es um das Thema Extremismus und hier war es ebend der Linksextremismus.
 

Rascas

Aktives Mitglied
Zeig mir bitte nur einen Menschen in D der nach unserem GG hier berechtigt Asyl bekommen hat?

Denn jeder ist zwangsweise durch ein sicheres Land gekommen auf dem Weg nach D.

Somit gibt es hier keinen einzigen Menschen der nach dem GG Asyl bekommen könnte, es sei denn er springt mit dem Fallschirm ab und startet in dem Land in dem er verfolgt wird
 

Kontor

Aktives Mitglied
Zeig mir bitte nur einen Menschen in D der nach unserem GG hier berechtigt Asyl bekommen hat?

Denn jeder ist zwangsweise durch ein sicheres Land gekommen auf dem Weg nach D.

Somit gibt es hier keinen einzigen Menschen der nach dem GG Asyl bekommen könnte, es sei denn er springt mit dem Fallschirm ab und startet in dem Land in dem er verfolgt wird
Das ist wieder etwas anderes ,das man auch regeln müsste. Das praktisch die Asylanten die ein Recht auf Asyl haben gerecht auf die EU Länder aufgeteilt werden.

Hallo,

du darfst dine Meinung frei äußern. Aber du solltest nicht erwarten, dass dir jemand SEINE Plattform dazu zur Verfügung stellt.
Du hast KEIN Recht, Betreiber eines Forums dazu zu zwingen, deine Meinung zu posten.
Ganz einfach.
Sowas nennt sich auch "Meinungsmache". Ein beliebtes Mittel in Antidemokratischen Staaten , jeder der das also zensiert ,dicht macht oder löscht sollte eher mal überlegen wie demokratisch er doch wirklich ist .

Ich habe persönlich schon versucht auf einem anderen Forum ,oder anders gesagt auf gute Frage eine Disskusion zu starten. Dies wurde allerdings verhindert von Personen ,die denn ganzen Tag nichts anderes zu tun haben als das Forum voll zu spamen mit unnötigen und völlig vom Thema abweichenden Kommentaren.

Also wo soll ich das deiner Meinung nach tun ? Ich erlebe es ja auch ,auserhalb des Netzes das man sich kaum noch über ernste Themen unterhalten kann. Da gehen meist schnell alle weg ,weil es mal nicht um sex ,liebe und Beziehungen geht. Das habe ich persönlich immer wieder erlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Despina

Mitglied
Zeig mir bitte nur einen Menschen in D der nach unserem GG hier berechtigt Asyl bekommen hat?

Denn jeder ist zwangsweise durch ein sicheres Land gekommen auf dem Weg nach D.

Somit gibt es hier keinen einzigen Menschen der nach dem GG Asyl bekommen könnte, es sei denn er springt mit dem Fallschirm ab und startet in dem Land in dem er verfolgt wird
Da diese Regelung nach Dublin I und II nicht mehr gilt und z.B. vom EUGH zusätzlich schon 2011 gekippt wurde, bekommen nun doch recht viele berechtigt Asyl....
 

Kontor

Aktives Mitglied
Da diese Regelung nach Dublin I und II nicht mehr gilt und z.B. vom EUGH zusätzlich schon 2011 gekippt wurde, bekommen nun doch recht viele berechtigt Asyl....
Wirtschaftsflüchtlinge ,also Menschen die keinerlei angst um ihr Leben in ihren Heimatland haben ,sollten kein Recht haben hier zu bleiben. Das sollte anders geregelt werden in dem man diese Länder aufbaut. Denn es bringt absolut nichts ,wenn man hier Millionen ,wenn nicht gar Milliarden Menschen reinholt. Damit wird absolut nicht die Fluchtursache bekämpft ,sondern sich praktisch nur um das Resultat gekümmert.

Wenn man Unkraut bekämpft , muss man die Wurzeln rausziehen und nicht nur denn oberen sproß abschneiden. Anonsten wird das Unkraut immer und immer wieder kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben