Anzeige(1)

dem/der Ex "Hinterherlaufen" ???

Wer darf nach der Trennung um den Expartner werben?

  • Nur der Mann

    Teilnahmen: 1 6,7%
  • Nur die Frau

    Teilnahmen: 0 0,0%
  • Beide

    Teilnahmen: 12 80,0%
  • Macht nach Trennung keinen Sinn - Basis ist zerstört

    Teilnahmen: 1 6,7%
  • Mir doch egal

    Teilnahmen: 1 6,7%
  • Weiß nicht

    Teilnahmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
M

Mo44

Gast
In einem Thread habe ich gelesen:

Ich kann dir nur sagen, eine Frau läuft einem Mann nicht hinterher, egal wie weh das tut.
Es ist Part des Mannes der Frau nachzulaufen.
Das ist aus meiner Sicht antiquiert und unzutreffend zugleich.

Niemand muss einem anderen abhängig vom Geschlecht "Hinterherlaufen". Jeder hat das Recht um den anderen zu werben - auch um den/die Expartner/in. Da gibt es kein Handbuch wer was machen darf. Wer sich in eine Rolle zwängt, wird dadurch nicht liebenswerter. Geliebt wird man aufgrund von gelebten und erwiderten Gefühlen, Natürlichkeit, Spontanität etc.

Die Frage ist auch, ob "Hinterherlaufen" überhaupt etwas bringt.

Also stelle ich gleich einfach mal eine Umfrage ein und bin gespannt, wie ihr das seht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

lcuky

Mitglied
Hm Hinterlaufen hat vielleicht nicht immer einen Sinn! Mann kann es versuchen sollte es aber nich ausarten lassen und auch den Partner akzeptieren wenn er eindeutig sagt des es keinen Sinn mehr hat!!

Auch ich finde es sollte beiden gestattet sein um eine neue ´Chance zu Kämpfen um seine Liebe zu kämpfen
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Mo44!

In einem Thread habe ich gelesen:

Das ist aus meiner Sicht antiquiert und unzutreffend zugleich.

Niemand muss einem anderen abhängig vom Geschlecht "Hinterherlaufen". Jeder hat das Recht um den anderen zu werben - auch um den/die Expartner/in. Da gibt es kein Handbuch wer was machen darf. Wer sich in eine Rolle zwängt, wird dadurch nicht liebenswerter. Geliebt wird man aufgrund von gelebten und erwiderten Gefühlen, Natürlichkeit, Spontanität etc.

Die Frage ist auch, ob "Hinterherlaufen" überhaupt etwas bringt.

Also stelle ich gleich einfach mal eine Umfrage ein und bin gespannt, wie ihr das seht.
Hinterherlaufen scheint mir eine Art des Auslebens von Abhängigkeit zu sein und sollte daher unbedingt vermieden und bekämpft werden.
 
D

Deichgräfin

Gast
"Hinterherlaufen" kann man nur dem,der vor einem "weg läuft".

Macht nach meiner Meinung keinen Sinn.
Der "Hinterherläufer " macht sich klein,erniedrigt sich ,
wirkt dadurch noch weniger anziehend.
 
K

Kati28

Gast
also hinterherlaufen würde ich auch nicht, entweder man redet, trifft sich in der Mitte und versucht das ganze sachlich zu klären oder nicht. Ich glaube auch das es nicht viel Sinn hat jemandem "hinterherzulaufen" denn es gehören doch immernoch 2 dazu . . .

lg Kati
 
Lieber Mo44, das was ich mit Hinterherlaufen gemeint habe, bezieht sich nicht unbedingt auf den Beziehungsschluß.
Egal in welcher Lebenslage man sich befindet & auch egal, ob man eine Frau oder ein Mann ist. Man muss eben genug Selbstvertrauen und Stolz haben, um über solche Dinge, wie ein/e untreue/r Exlebenspartner/in od. auch ein vergötterte/r Bekannte, der /die von einem nichts wissen möchte, hinwegsehen zu können.
Wir leben nur einmal und leider treffen wir ab und zu Menschen, die uns nicht zu schätzen wissen. Und wie der Zufall es so will, verlieben wir uns dann noch in diese.
Aber um unserselbst Willen müssen wir versuchen loszulassen und weiter zu leben. Das Leben ist zu wertvoll, um sich diese wegen den Menschen, die einen ständig nur enttäuschen und verletzen zu versauen.
Und glaub mir lieber Mo44, das Glück wird jeden finden, man muss nur daran glauben & man darf niemals aufgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben