Anzeige(1)

Deja vu

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Einige von Euch werden es kennen, man liegt im Bett und kaum bekommt das Gehirn dieses Signal fängt es an zu arbeiten, wie ein Computer, der den ganzen Tag im Stand-by Modus war.
Mein Gehirn ist auch so ein Kumpel, welches nie die Klappe hält und mich ständig füttern will, wie ein verhungerndes Baby.
Es kaut mein Futter vor und ich darf den Brei dann schlucken und verdaut wieder ausspucken.
Verständlich, das ich mit der Zeit immer weiter spucken muss, um noch eine Gangbare Fläche um mich zu haben.
Also, tretet einen Schritt vor oder 3 zurück und badet in..oder entzieht Euch...meiner Weitspuckversuche.
Das war die Einleitung

Dies könnte ein längerer Text werden, also holt Euch schon mal einen Kaffee oder ein Bier........aber bitte keine harten Drogen, denn dann entgeht Euch das Beste - Ich *sfg
Hey, das habe ich auch schon mal schneller gesehen - also macht mal ein paar flotte Hufe - es gibt genug Menschen, denen man beim Laufen die Schuhsohlen besohlen will - gehörst Du dazu...............Nein, ok dann kann ich ja jetzt endlich beginnen.

Deja vu
- wer das Wort nicht kennt möchte jetzt bitte googeln - ein Phänomen das einige kennen.
Und nun ist wieder Eure Vorstellungskraft gefragt.
Stellt Euch vor, Euer Leben ist eine Videokassette, am Anfang habt ihr ein Stück leeres nicht bespielbares Bandfläche und am Ende ebenfalls.
Jemand, wer auch immer, wirft die Kassette in den Recorder und das ist der Moment, wo Euer Geburtsvorgang beginnt.
Die embryonale Entwicklung findet auf dem kleinen Stück Leerband statt.
Euer ganzes Leben wird nun auf dieser Videokassette gespeichert - auch Euer Tod - der aber wie vergleichbar mit Eurer Embryozeit, das kleine Reststück auf dem Band gehört.
Dieses kleine leere Segment ist das Wichtigste.
Warum...........nicht ungeduldig werden - dazu komme ich ja noch. Nun lasst mich aber weiter reden :rolleyes: schreiben.

So eine Kassette kann man vor- und zurückspulen und an jeder beliebigen Stelle anhalten......und auf jedem Tape steht Euer Name...........es ist Euer ganz persönlicher Film.
Das Stück Embyonalentwicklung ist ein, in sich abgeschlossener Vorgang, und nicht mehr Wandlungsfähig.
Das Endstück hingegen, sind die letzten Momente vor Eurem Tod und in diesem kleinen letzten Atemhauch trefft ihr eine letzte Entscheidung. Das letzte Bild bringt Euch an die Stelle Eures "Filmes" zurück, dem der letzte Gedankengang gilt.
Ihr habt zurückgespult.
Die Kassette ist die gleiche - nichts hat sich geändert, weder der Inhalt noch der Lebensverlauf.
Ihr habt nur eines getan - Euch im Tod für das Leben entschieden.
In diesem Punkt sind wir wirklich previligiert.
Und dieses Privileg geht noch weiter - wir dürfen uns daran erinnern, das wir schon einmal gestorben sind - Deja vu.

Die unter Euch, die noch nie ein Deja vu hatten sind "Erstgeborene".........alle anderen "Wiedegeborene".
Aber wie alles im Leben hat auch Euer Videorecorder oder Lebensrecorder mehere Funktionen.
Drückt jemand auf die Löschtaste - dann fehlt ihm der letzte Gedankenmoment und die Kassette wird "entsorgt" - also seit so lieb und tötet nicht - Unfälle sind vermeidbar -.
Irgendwann kommt der Augenblick, wo Euer letzter Gedankenmoment dem Tod gilt, weil ihr unendlich müde seit und Euch nur nach einem sehnt - Ruhe..........dann löscht sich der Inhalt Eures Bandes von selbst und gibt den Platz frei für einen Erstgeborenen.
Das Regal der Kassetten wird nur dezimiert durch Tötung und Unfälle...........je mehr Menschen gewaltsam sterben, um so weniger Neugeborene wird es geben.
Die natürliche Entscheidung, ewig zu Ruhen, trefft ihr immer im Verbund mit Euerer Lebensqualität - denkt daran, das ihr im Jetzt alle Chancen habt, Euer Ende zu beeinflußen, denn der Film wird immer der gleiche sein, denn er trägt Euren Namen.
Zurückspulen oder Löschen..........ihr trefft die Wahl.

........................so ihr Lieben, die ihr geschluckt und/oder nachgedacht habt.........gelächelt oder ein wenig geweint habt.........verlasst Euch nicht auf meine Worte, verlasst Euch lieber auf Euch selbst.
Ob alles so geschieht oder nicht, das wisst ihr mit dem letzten Licht.........und das findet ihr nur an einer Stelle - in Euren Herzen.........oder in so mancher Kirche, aber diese Kerzen wärmen nicht - das vermag nur Euer Herz.
 

Anzeige(7)

beihempelsuntermsofa

Sehr aktives Mitglied
Also ich muss sagen, der beitrag hier lässt mich nicht mehr los...
Und mein gehirn ist ja auch in dauerbetrieb und wiederkäut alles.
Hat ja auch jede menge zeit und gelegenheit dazu, z.b. morgens beim zeitungaustragen.
Das ist fast wie meditation. Und ne super seelenhygiene.
Routinierte tätigkeit an der frischen luft, dazu bewegung...und mein hirn legt los...
Also so ganz hab ich deine ausführung nicht verstanden...
Du meinst also, wir kehren immer wieder als der selbe mensch im selben leben wieder?
So lange bis wir selber "keinen bock" mehr haben, lebenssatt sind, und platz für jmd. Neuen machen?
Und dann? Was passiert dann mit uns?
Und warum ist nach einem unfall oder hmm..ja, mord...eine rückkehr nicht mehr möglich?
Aber irgendwie...ich hatte eine zeitlang die angst...oder einfach den gedanken...z.b bei einem atomkrieg, dass wenn man so umkommt eben nichts mehr bleibg...alles weg ist...auch "die seele"...
Deja vu's hab ich immer mal wieder. Passiert mir echt recht häufig...
Demnach müsst ich schonmal dagewesen sein...^^
 

Mustang

Aktives Mitglied
Ich halte Deja Vus eher für eine Täuschung des Gehirns. Das Gehirn bildet sich einfach ein, dass es diese Erinnerung schonmal durchgekaut hat. Wenn deine eigenen Gehirnwindungen dich veralbern hast du keine Chance mehr dagegen zu halten. Halluzinationen werden von Patienten ja auch als absolut Real empfunden, was sie jedoch nicht zur Realität macht.
 

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Naja , solange man keinen Bandsalat hat ....:D
Lach mich wech :D:D

.
Du meinst also, wir kehren immer wieder als der selbe mensch im selben leben wieder?
So lange bis wir selber "keinen bock" mehr haben, lebenssatt sind, und platz für jmd. Neuen machen?
Und dann? Was passiert dann mit uns?
Und warum ist nach einem unfall oder hmm..ja, mord...eine rückkehr nicht mehr möglich?
Ja, denn Dein Video verändert sich ja auch nicht durch vor - und/oder Rücklauf.

Bei plötzlich gewaltsamer Tötung durch einen Menschen oder durch einen plötzlichen Unfall - geschieht dies unerwartert und kann weder bewusst noch unbewusst eine letzten Gedanken entstehen lassen - dazu hatte man keine Zeit, denn auch ein Gedanke ist Zeitgebunden.

Wenn Du keinen Bock mehr hast auf Leben - dann kehrst Du dahin zurück, wo Du vor Deiner ErstGeburt warst - ins Nichts.
Was bleibt sind ein paar atomare Rückstände - die so unbedeutend klein sind, das sie im Universum nur eine sehr sehr untergeordnete Rolle spielen, da sie von anderen universellen Kräften absorbiert werden.
Vieleicht auch ein winziges Teilchen in einem Sonnenstrahl werden.

Ich möchte noch einmal betonen, das dies ein Spiel mit den Möglichkeiten ist, der mir persönlich am logischsten erscheint...........ob und wie es letztendlich wirklich ist, das kann auch ich nur offen lassen.......
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Naja aber Wiedergeburt sozusagen ist ja nun nicht bewiesen , von daher erscheint mir als die logischste Möglichkeit, das Band wird voll und das wars.

Der übriggebliebene Rest organischer Masse, zersetzt sich ganz unspektakulär und verteilt sich, wenn er nicht irgendwo konserviert wird.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben