Anzeige(1)

Das übliche Problem nach der Rasur....

Telefonmann

Aktives Mitglied
Hi ihr,

da es ja nun langsam aber sicher wieder warm wird, fang ich langsam aber sicher wieder an mich mehr zu rasieren ^_^

Nun steh ich leider wieder vor dem Problem das ich immer habe.
Durch das rasieren am Hals bekomme ich dort viele kleine Pickel oder Entzündungen, wie man es halt nimmt. Im Gesicht hält sich das in Grenzen da sind es vielleicht mal 2 oder 3. Nich gleich so eine Masse....

Wollte nun einfach mal fragen, ob ihr das Problem auch habt und vielleicht nen Tipp kennt, der hilft.

Benutze selbst nen Elektrorasierer falls das ne Rolle spielt.

Freue mich auf Antworten.

Der Telefonmann ^_^
 

Anzeige(7)

C

CloudSheep

Gast
Ich bin zwar kein Mann und muss mich somit nicht im Gesicht rasieren, aber mein Freund hatte vor 2 Jahren auch diese Probleme.
Er reinigt seine Haut jetzt immer VORM rasieren mit Wasser und bisschen Seife, trocknen lassen, rasiert sich dann (Trockenrasur) und nutzt dannach Aftershafe von Nivea UND schmiert und wurschtelt sich danach nicht so viel im Gesicht rum ;)
Nach der Rasur ist die Haut ja toootal empfindlich und wenn man dann mit seinen Fingern erst alles möglich antabscht und sich dann im frisch rasieren Gesicht rumbatscht - na, dann kann man schon mal fiese Pickelchen bekommen ;)
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Telefonmann!

Allgemein gibt es hier zwei Wege:

A) Hautstärkung:
Die Entzündungen dürften ja dadurch zustande kommen, dass durch den Rasiervorgang die HautBarriere überschritten wird und Erreger eindringen könnnen, die dann die Entzündung verursachen.

Hier müßte man mal schauen, was man alles für eine widerstandsfähige Haut machen kann. Zur Not auch mal den Dermatologen fragen.

B) Nachsorge
Wenn schon die Haut minimale Verletzungen aufweist, dann könnte man zumindest versuchen, die potentiellen Eindringlinge in Schach zu halten. Ich denke da zB an entzündungshemmende Mittelchen. Möglicherweise hat schon normales Rasierwasser so eine Wirkung.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Ich bin zwar ne Frau, aber auch ich kenne diese fiesen Entzündungen, wenn man sich an empfindlichen Stellen rasiert :D

Tips von meinem Freund, wie Aftershave etc. haben bisher nicht viel geholfen.

Meine Mutter hat mir vor kurzem eine Körpercreme geschenkt, die sehr, sehr reichhaltig ist und ich dachte mir nach der Rasur, dass ich einfach die mal ausprobiere.....UND: Nix! Keine Pickel, keine Entzündung, alles geschmeidig :)

Also vielleicht willst Du sie ja auch mal ausprobieren:


medipharma cosmetics Olivenöl Haut in Balance Dermatologische Körpercreme Test - Pflege mit Olivencreme - Testbericht und Meinung

(Gibt es in Apotheken, soweit ich weiß oder auch hier: Olivenoel Haut In Balance Koerpercreme 10% - onlinepharma48.de)

LG tulpi



PS: In Deiner Apotheke um die Ecke gibt es vielleicht sogar auch erstmal ein kleines Testprodukt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

frankyyy

Mitglied
meine tipps:

1. nach dem duschen rasieren. dabei das gesicht mit einer gesichtsseife (evtl sogar eine anti-mitesser seife) gründlich waschen.
2. möglichst schnell nach dem duschen rasieren, wenn das gesicht und das bad noch warm sind. das entspannt die haut und es kommt so zu weniger reizungen.
3. einen guten rasierer verwenden. nicht diese einweg billigdinger. je mehr klingen deso besser, finde ich.
4. wenn es geht eine neue klinge verwenden. wenn dir das aber zu teuer wird, spüle die alte klinge mind. für eine minute mit sehr heissem wasser ab. vor und nach dem rasieren. das tötet die bakterien ab.
5. immer schön rasierschaum verwenden. wenn man mehrfach über eine stelle gehen muss ruhig nochmal was auftragen.
6. mit dem strich rasieren. also am hals von oben nach unten. wenn du einen guten rasierer hast sollte das auch gut gehen. dass man immer gegen den strich rasieren sollte, ist glaube ich ein irrglaube und wohl noch aus zeiten als man noch schlechtere rasierer hatte.
7. wenn der rasierer gut und ausreichend scharf ist, reicht auch ein zug aus. je öfter man drüber gehen muss, desto mehr hautirritationen (schönes wort) gibt es dann danach.
8. nach der rasur den überflüssigen rasierschaum gründlich mit wasser abwaschen.
9. danach ein after shave verwenden. aber kein aggressives, mehr ein cremiges. stichworte: balsam und sensitive
10. die ladys verrückt machen :cool:
 

DerOnkel

Aktives Mitglied
Tja, dann oute ich mich mal ;)

...und auch noch völlig ohne Fachsimpelei...wie langweilig...

Rasiert wird naß, und zwar VOR dem Duschen!

Hatte sehr lange die gleiche `Problematik´, wenn´s denn trocken rasiert wurde!
NICHTS half!
Weder vorher waschen, noch nachher `mit Mittelchen einschmieren´, und auch kein Rasierwasser (ein Wort! :D) mit oder auch ohne Alkohol...
Keine Mittelchen mit Aloe, und keine sonstigen Sachen, die so in den Regalen der Kaufhäuser ihr sinnfreies Dasein fristen.
Auch so tolle Tips wie `Milch´ oder `Bier´ oder `Kaffeesatz´ oder `Teesatz´ hab´ ich probiert...ohne Erfolg!
Und selbst die gute `Pferde-Salbe´ hat nichts gebracht, außer ner knallroten Birne und höllischem Brennen...die Pickel kamen trotzdem!

Einfach etwa 3-5 Minuten VOR dem Rasieren den Schaum ins Gesicht, etwas `einweichen´ lassen, und NACH dem Rasieren duschen!

Bei mir zumindest die einzige Möglichkeit, ohne irgendwelche Hautrekationen aus der Rasur zu kommen...

EDIT:
DIESE ANTWORT BEZIEHT SICH NICHT AUF FRANKYYY! ...sondern ist für den TE gedacht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Telefonmann

Aktives Mitglied
Danke schon mal für die ganzen Tipps ^_^

Werd da mal bischen mit rumprobieren und schaun, was mir hilft.
Mit den Gesundheitstipps werd ich mich aber nicht so großartig auseinander setzen, aber trotzdem danke Medizinmann.

Mal schaun, wie die nächsten Rasuren werden :p
 

Ratatöskr

Mitglied
Was du auch versuchen könntest ist folgendes, so Rasiere ich mich zumindest:

1. Gesicht mit Seife waschen (Das reinigt und entfettet die Haut, dadurch können die Haare Wasser aufnehmen)

2. Mit einem warmen/heißen nassen Waschlappen die Stellen bedecken die man Rasieren will (Die Haut quillt dadurch etwas auf und die Bartstoppeln kommen raus, die Haut entspannt sich. ca. 2-3 Minuten)

3. Rasierseife auftragen (Ich nehme da eine gute Rasierseife die mit dem Dachshaarpinsel aufgetragen wird. Dazu Rasierseife mit heißen Wasser aus der Leitung in einem Tigel aufschlagen, auftragen und 2-3 Minuten einwirken lassen)

4. Immer mit einem scharfen Rasierer rasieren (Umso schärfer der Rasierer ist umso weniger werden die Haare abgerissen und es zieht weniger)

5. Erster Durchgang. Rasieren mit dem Strich. Zieht nicht ganz so und die Haare werden gekürzt.

6. Zweiter Durchgang. Rasieren gegen den Strich. Damit werden die letzten Bartstoppeln entfernt.

7. Nach der Rasur sich noch fix ein kaltes Tuch ins Gesicht legen oder sich mit kalten klaren Wasser das Gewicht waschen.

8. Aftershave ohne Alkohol

9. Feuchtigkeitscreme


Und nicht vergessen die Haut muss an das Rasieren gewöhnen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben