Anzeige(1)

Das leidige Thema "Weihnachten"..

A

Anjana_24

Gast
Hallo,
ich wollte mal eure Meinung hören zum Thema "Weihnachten" und "Partner". Ich bin 24 und mit meinem aktuellen Freund jetzt seit etwas länger als einem halben Jahr zusammen. Jedenfalls steht ja nun Weihnachten - das Fest der Liebe - vor der Tür und ich würde dieses demnach auch gerne mit der Person verbringen, der ich gefühlsmäßig am nächsten stehe.

Da das Fest bei uns jedes Jahr nur im kleinen Kreis abläuft (Familienessen an Heiligabend bis ca. 23 Uhr) und danach jeder wieder seiner Wege geht, hätte ich über die Feiertage natürlich genügend Zeit, meinen Freund zu sehen. Dieser lebt allerdings in einer Großfamilie, wo man an Heiligabend nur mit den Eltern und Geschwistern feiert und dann am 25. und 26. noch zu diversen Verwandten pilgert, um dort ebenfalls zu essen.
Er wird dort also die kompletten Feiertage "eingespannt".

Ich muss ehrlich sagen, dass mir diese Tatsache ziemlich stinkt. Ich weiß ja, dass ich kein Anrecht auf meinen Partner habe - seine Familie aber meiner Meinung nach auch nicht. Er ist 25 und in dem Alter haben einige (viele) ja bereits ihre eigene Familie und können das Weihnachtsfest planen, wie sie möchten.

Ich habe ihn noch nicht darauf angesprochen, würde aber schon gerne wenigstens einen der Feiertage mit ihm mehr oder weniger allein und in Ruhe verbringen. Verlange ich da zuviel?
 

Anzeige(7)

Melliplex

Aktives Mitglied
Die Antwort wird dir nicht gefallen, aber: Ich denke schon, dass Weihnachten ein Familienfest ist und man es mit entsprechenden Personen verbringt. Ich finde das auch etwas nervig (bzw. fand), aber es ist doch eine schöne Tradition und gerade die älteren Leute und die Kinder freuen sich doch schon sehr lange darauf. Ich finde aber, dass dein Freund dich ruhig mitnehmen kann, auf eine oder mehrere der Feiern. Ihr seid in einem Alter, da sollte das ohne weiteres möglich sein, er sollte dich aber vorher ankündigen.

Da ihr noch nicht so lange zusammen seid, hast du ,würde ich sagen, praktisch noch kein Anrecht auf ihn alleine und vlt freut er sich auch auf die Familientreffen.
Macht euch doch gemeinsam eine schöne Zeit zwischen den Jahren, dann haben alle etwas davon und keiner kommt zu kurz oder in Verlegenheit, jemandem absagen zu müssen.

Mein Freund und ich verbringen dieses Weihnachten das erste mal ganz ohne weitere Familie, weil wir fast 600km entfernt wohnen und nur eine kurze Unipause haben. Die letzten Jahre (ist jetzt unser viertes Weihnachten) haben wir auch teils getrennt, teils gemeinsam mit den jeweiligen Teilen unserer Familie verbracht. Und ich sage dir, ich würde mir das dieses Jahr auch gerne so wünschen, obwohl ich das anfangs so cool fand, dass wir jetzt alleine sind.

Genieße das, was du hast und mach dir und ihm nicht unnötig schlechte Laune ;)

Liebe Grüße
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
2 Thema Zähne... Liebe 24
V Das Thema... Liebe 0
J Vorschlag zum Thema Eifersucht Liebe 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben