Anzeige(1)

Das ideale Outfit für ein Date ?

A

anonymandsad

Gast
Nächstes Jahr im Sommer habe ich ein Date, bin sehr schlank, fast 2 m groß, bei der Klamottenwahl bin ich oft verunsichert, weil mich deswegen schon viele kritisiert haben ("Modepanne", "No-Go" usw.) Was würdet ihr mir empfehlen ? Es sollte lässig sein, eher der "alternative" Style (da mein Date Hippieklamotten bevorzugt) :confused:
 

Anzeige(7)

P

primavera7

Gast
Wieso erst nächstes Jahr im Sommer? Und warum muss es eigentlich immer "Outfit" statt "Kleidung" oder "Kleidungsstil" heißen? Zu "uncool", gell? ;)
 

mikenull

Urgestein
Doch. Finde ich auch. Sowas will wohlüberlegt sein. Wenn die Dame "hippiemäßig" auftritt ( ist Sie etwa schon älter? ) würde ich das ebenso machen. Also Blumenhemd, gelbe Hose, rote Cordschuhe, Mütze mit Anti-Atomkraft-Aufkleber. Dazu ein Cassettenspielgerät mit Kopfhörer und der neuesten Platte der Mamas und Papas. ( falls die noch welche machen ) Und das wichtigste wäre - Zeit ist genug! - sich die Haare lang wachsen zu lassen und sich einen Schnurrbart wie damals Scott McKenzie zuzulegen.

So, und das war jetzt mein voller ernst!
 
A

anonymandsad

Gast
Okay, okay,...dann eben "Kleidungsstil". ;) Ich trage im Sommer meist längere Cargohose, die ich mit nem lässigem Hemd (oder T-Shirt) und diesen Trekkingsandalen kombiniere. Viele meiner Bekannten sind der Meinung, in Sandalen mache ich mich nur lächerlich. Wie kommen die zu dieser Vermutung? Flip-Flops find ich unmöglich und bin auch nicht der "Typ" für solche Latschen!
 

Mizi

Sehr aktives Mitglied
Barfußlaufen draußen ist verständlicherweise nicht praktikabel.
Dass es grad auf weichem Untergrund, Wiese usw., gesund ist, ist ja allgemein bekannt, mehr oder weniger bei den Leuten.

Und dass ein Man keine Flip-Flop's mag, sei ihm "verziehen", es gibt auch Frauen, die die Dinger für sich nicht mögen, solls geben und es ist auch völlig wurscht, zum Glück isses keine Pflicht sowie keine Pflicht, überhaupt bestimmte Teile zu tragen.
 

sapphyr

Aktives Mitglied
In einem halben Jahr fließt viel Wasser den Rhein runter...wer weiß ob du dann noch willst.

Aber mit ner Cargohose kannst du nicht so viel falsch machen, Shirt dazu (vielleicht eher geknöpft als ein T-Shirt)
Wichtig ist nur, daß die Sachen gut passen. Gerade, wenn man sehr dünn ist, sieht man mit zu großen Klamotten schnell aus, wie ein Kleiderständer;):).
Nur, wie schon geschrieben wurde: Ein Date ist kein Maskenball, verkleiden solltest du dich nicht.

Alles Gute
Sapphyr

P.S.: Ich find FlipFlops auch nicht so den Hit.
 
P

primavera7

Gast
Aber dann wird davon gesprochen das dieses 'Date' sogar Kleidung trägt, also wie kann eine Treffen eine Kleidung tragen, da stimmt doch etwas nicht - oder?
Nee, nee, es geht um den passenden Kleidungsstil für ein erstes Treffen zwischen einem Mann und einer Frau, bei dem zumindest der männliche Teilnehmer romantische Absichten hat...:D

Also mit Sandalen würde ich da nicht hingehen. Schon gar nicht in der Kombination mit weißen Socken. :rolleyes: Warum nicht einfach Jeans und ein nettes, sportliches, nicht übertrieben vornehmes Hemd, T-Shirt drunter und ganz normale Sportschuhe?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben