Anzeige(1)

Darf ein Schüler (18 Jahre) ausziehen, wenn er es OHNE Hilfe finanzieren kann?

Hallo alle mit einander.
Ich habe eine ehr theoretisch gehaltene Frage
Trotzdem ist es mir wichtig, dass ihr ehrliche Antworten gebt.
Darf ein Schüler, wenn er 18 Jahre alt ist und es durch diverse Nebenjobs und Kindergeld selber finanzieren kann, ausziehen?
Ja oder Nein?
Würde mich über Antworten freuen.
Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Ein Schüler mit 18 Jahren ist volljährig und darf somit ausziehen. Wenn er sich seine Lebensunterhalt selber verdient gibt es ja auch keine Probleme wegen Unterhalt mit den Eltern.

Der Schüler sollte sich aber fragen, ob er mit den Nebenjobs, die ja auch eine bestimmte Zeit in Anspruch nimmt dann noch genügend Zeit für die Schule hat und die Schule schaffen kann.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben