Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Dann geh ich mal...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Nikolaus Myra

Aktives Mitglied
... mit den passenden Worten, die ich über das Kloster schrieb:

Kein Einlass in dieser Herberge

Der Welt muede und ueberdruessig, wollte ich ihr entsagen und der Wunsch Moench zu werden beseelte mein Gemuet. Da machte ich mich auf um Einlass in einem Kloster zu finden. Doch ausser einem Besuch, dem jedem Wanderer nicht verwehrt wird, wurde ich abgewiesen. Mir wurde intensiv erklaert, dass es unerlaesslich sei, den "Katholischen Glauben" anzunehmen, um Moench werden zu duerfen. Die Zeiten hatten sich auch hier geaendert, so dass eine Religion ein Monopol auf das Klosterleben erhalten hatte, welches gestohlen wurde. Nun sind Kloster Gefaengnisse, Glaubensgefaengnisse und keine freien abgeschiedenen Rueckzugsorte mehr. All die gelesenen Schriften hatten in der Gegenwart keine Bedeutung mehr, sie waren ungueltig geworden. Nun trat ein Mensch auf mich zu und meinte, was denn nun schlimm daran sei, den Glauben fuer das Klosterleben anzunehmen, es sei doch nur so etwas wie eine Eintrittskarte, und muesse nicht wichtig beachtet werden. Da teilte ich ihm Auskunft mit, dass mit der Annahme eines Glaubens auch dessen Regeln uebernommen werden und ich keinesfalls jenen zustimmen koenne, da ich sonst einer Luege huldigen wuerde. Ich konnte beides nicht unter einen Hut bringen. Das Kloster war mir wichtig, doch nicht so wichtig, dass ich mich dafuer verkaufen wuerde wollen. Ich habe es noch an einigen weiteren Stellen versucht, doch jedesmal der Hinweis, dass es ohne katholischen Glauben keinen Einlass in dieser Herberge geben wuerde, ich muesse schon konvertieren. Ok. Kloster war also Geschichte und ich irrte weiter wandernd umher, bis sich der Wunsch verlor. Gaebe es heute eine Moeglichkeit, einem Kloster ohne katholische Fahrkarte beizutreten, so wuerde mir nun der Wunsch fehlen, der nicht mehr in mir existiert. Diese Episode war abgeschlossen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    SFX hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben