Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Da neue Jahr hätte nicht schlimmer starten können

Leon32

Mitglied
Hallo zusammen, ich muss mir einfach mal meinen Kummer von der Seele schreiben und habe dieses Forum gewählt weil es evtl am besten passt. Ich weiss momentan echt nicht weiter, denn irgendwie bricht momentan alles zusammen. Vor knapp einem Monat war die Welt noch in Ordnung. Kurze Zeit später habe ich meinen Job verloren und ein paar Tage danach ist auch noch meine Katze gestorben mit der ich aufgewachsen bin. Vor knapp zwei Monaten habe ich echt eine tolle Frau kennengelernt. Wir haben uns oft gesehen und viel miteinander unternommen. Haben auch in der letzten Zeit eine Nacht miteinander verbracht und es war echt schön. Gestern als ich nach einem neuen Date gefragt habe, es wäre das 12 gewesen hat sie mir offenbart das sie keine Gefühle für mich entwickelt hat und nicht weiss ob es noch passiert und sie wolle ehrlich sein. Wir kennen uns zwar noch nicht allzu lange aber ich habe echt Gefühle entwickelt und mich in der schwierigen Zeit so ein bisschen daran geklammert das es wenigstens in der Liebe klappen könnte. Ich habe ihr nichts von alle dem aufgebunden und habe auch nicht geklammert und mich ständig gemeldet sodass man denken könnte es wäre ihr zu viel geworden. Jedes mal wenn wir uns gesehen haben, haben wir gekuschelt und uns geküsst. Sogar noch vor drei Tagen und ich hätte nie gedacht das sie auf einmal damit um die Ecke kommt. Ich meine ich habe schon gemerkt, dass sie ein wenig zurückhaltender war und hatte manchmal auch das Gefühl, das sie nicht so interessiert ist, weil sie nur von sich erzählt hat und mich echt wenig gefragt hat, wie es so bei mir läuft etc. das war natürlich im Nachhinein schon ein Anzeichen. Aber trz waren wir uns immer na wenn wir uns gesehen haben. Ich meine ich bin froh das ich jetzt Gewissheit habe aber irgendwie zieht es mich doch ganz schön runter auch wenn es grade erst zwei Monate läuft. Ich weiß echt nicht wie es weitergehen soll, ich denke ich muss mit allem von vorne beginnen. Das war echt mal nach langer Zeit wieder eine Frau mit der ich mir hätte mehr vorstellen können. Ich werde sie jetzt auch erstmal in Ruhe lassen, sie hat es ja klar und deutlich gesagt das da nichts ist bei ihr undsie wird sich mit Sicherheit auch ihre Gedanken gemacht haben denn so einfach schreibt man es ja nicht, grade nachdem wir uns auch schon so na gekommen sind. Wollte das einfach mal loswerden vill habt ihr ja ein paar Tipps wie ich mich verhalten soll. Viele Grüße
 

Anzeige(7)

Werwiewas

Aktives Mitglied
Hallo Leon, tut mir echt Leid für dich, dass grad so viel Negatives zusammen kommt bei dir:

Deine geliebte Katze ist tot. Das tut sehr weh und ist auch ein Abschied von der Kindheit.
Deine Freundin hat sich getrennt. Das musst du leider akzeptieren, denn wenn sie “keine Gefühle entwickelt hat“, wird nichts draus.
Du hast keine Arbeit mehr.

Du kannst es aber auch positiv betrachten:

Du bist frei.
Du kannst dich neu orientieren, weiterbilden, eventuell ins Ausland gehen, was auch immer. Falls du was gespart hast, könntest du eine Weile auf Reisen gehen. Oder auf Reisen jobben, du hast tausend Möglichkeiten. Was könnte dir denn gefallen?

Konzentriere dich erstmal auf dich selbst und geniess deine Unabhängigkeit.
 

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Ich kann dich verstehen. Bei mir lief das Jahr auch nicht gut an. Wenigstens hat es mein Kater grad noch überlebt und bekommt jetzt jeden Tag Herztabletten.

Tröste dich damit, dass es einen kleinen Vorteil hat, wenn die schlimmen Dinge geballt am Jahresanfang kommen. Anstatt kleckerweise.

Mit dem Frühjahr und dem Sommer kann das Jahr dann nur besser werden.
 

Leon32

Mitglied
Hallo, erstmal vielen Dank für eure Anworten. Ich glaube wäre ich 10 Jahre jünger wäre das mit dem reisen eine echt Option. Ich bin mittlerweile schon 32 und man hat seine Verpflichtungen, wie Miete zahlen, Auto etc. Ich habe keine schlechte Ausbildung gemacht, bin Ingenieur. Klar genieße ich meine Unabhängigkeit aber ich bin jetzt auch schon 5 Jahre single und echt mal wieder bereit gewesen für eine neue Beziehung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vitali

Aktives Mitglied
.. Ich glaube wäre ich 10 Jahre jünger wäre das mit dem reisen eine echt Option. Ich bin mittlerweile schon 32 und man hat seine Verpflichtungen, wie Miete zahlen, Auto etc....
mit 32 bist du noch jung. Miete, Auto sind keine Verpflichtungen, die einen ankern. Eigenheim, Ehefrau und Kinder sind da schon eine andere Nummer, ist ja bei dir nicht.

an deiner Stelle würde ich wirklich die Situation nutzen und reisen, vorrausgesetzt es ist überhaupt was für dich
 

Leon32

Mitglied
Ich weiß zwei Monate sind nicht lange und bei meiner letzten Beziehung die 3 Jahre ging, war es auch deutlich schlimmer. Nur war ich jetzt jahrelang Single und hätte mir echt wieder eine Frau gewünscht und es fühlte sich auch alles gut an und ich dachte endlich ist da mal wieder jemand der passt. Wir hatten viele gleiche Interessen, waren auch sehr Intim und es hat sich alles super angefühlt. Ich hab echt Gefühle für sie, wären die nicht da würde mir das ganze leichter fallen. Sie hat mir geschrieben das sie es auch sehr schade findet aber sich einfach bei ihr nichts entwickelt hat und sie nicht weiß ob da noch was kommt. Ich denke mal um sie kämpfen macht keinen Sinn oder ? Ich würde es damit bestimmt nur schlimmer machen. Ich glaub das einzige was ich machen kann ist den Kontakt komplett einstellen und hoffen das sie mich mit der Zeit doch vermisst. Aber ich glaube sie wird sich da ja auch über Wochen Gedanken zu gemacht haben und schreibt sowas ja nicht aus irgendeiner Gefühlslage heraus. Ich frage mich auch was ich wohl flasch gemacht habe und wieso sie keine Gefühle entwickelt hat, hätte ich es langsamer angehen sollen und nicht alle 3 Tage nach einem Treffen fragen sollen? Wir haben auch jeden Tag miteinander geschrieben, nicht alle 5 Minuten mehr so 3-4 Nachrichten pro Tag meist um uns neu zu verabreden. Vielleicht hätte ich mehr auf Abstand gehen sollen um mich so interessanter zu machen. Aber dann hab ich auch das Gefühl das sie denken könnte ich würde mich nicht genug für sie interessieren.
 

Amory

Aktives Mitglied
Lieber Leon!

Hör auf Dich fertig zu machen indem Du dich hintersinnst, was Du alles falsch gemacht, oder anders hättest machen können.

Du hast nichts falsch gemacht.

Es passiert nun Mal in der Kennenlernphase (und bei zwei Monaten ist man immer noch voll da drin), dass der eine merkt, dass für ihn die Chemie halt doch nicht so stimmt. Und das muss gar keinen bestimmten Grund haben.

Bei Dir hat sich leider mehr entwickelt, und jetzt leidest Du. Das ist verständlich.

Aber ich finde, auch jetzt machst Du es absolut richtig, dass Du sie in Ruhe lässt. Kämpfen würde nerven. Wenn sie merkt, dass sie Dich doch vermisst, wird sie sich melden.

Ich wünsche Dir ein baldiges Überstehen Deines Liebeskummers.
 

Arragorn

Aktives Mitglied
Ich denke, Du siehst das schon richtig: sie hat sich ihre Gedanken gemacht und ihre Gefühle analysiert - außerdem hast Du ja selbst gesagt, dass sie bei den letzten treffen ein bisschen zurückhaltend war, sprich nicht so interessiert an Deinem Leben, was Du so erlebt hast etc., sondern eher von sich gesprochen.

Insofern: bitte nicht kämpfen. Das nervt wirklich. Ich würde auch nicht darauf hoffen, dass sie Dich vermisst. Das schürt nur Hoffnungen in Dir, die sehr sicher enttäuscht werden.

Und mach Dir keine Gedanken, WARUM das so ist. Es IST so - man hat keinen Einfluss drauf, bei wem sich Gefühle entwickeln oder nicht. Das hat ja erstmal nix mit Dir zu tun. Du hattest vielleicht auch schon mal die Situation, in der sich eine Frau in Dich verguckt hat und Du nicht .... Hast Du das "absichtlich" gemacht, Dich nicht verliebt in die Frau? Nein, weil es eben einfach nicht gefunkt hat auf Dauer. Nach 2 Monaten ist man echt noch in der Findungs- und Kennenlernphase - da ist alles möglich oder eben auch nichts. Das tut mir leid für Dich - aber da hilft nur: Augen zu und durch den Liebeskummer gehen.Da hilft nix.

Vielleicht nutzt Du wirklich Deine freie Zeit mal für einen längere Reise oder wenigstens mal so für 4 Wochen ... einfach mal abschalten, das negative verarbeiten, neue Eindrücke gewinnnen, am besten irgendwo Sonne tanken, das ist eh sehr gut im Winter und hilft die schlechten Gedanken zu vertreiben. Danach hast Du wieder mehr Energie und kannst Dich um einen neuen Job kümmern etc.

Viel Glück
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben