Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Cybersex mit dem Ex

G

Gast

Gast
Hallo zusammen.
Ich bin in einer etwas prekären Situation und kann mit niemanden darüber reden. Vielleicht kann mir von euch ja jemand helfen.

Zur Vorgeschichte:
Mit ca. 14 Jahren lernte ich meine erste grosse Liebe kennen, mit ihm erlebte ich auch meine sexuellen Erfahrungen. Die Beziehung hielt 3 Jahre und ging dann zu Ende weil wir uns unterschiedliche entwickelt hatten und weniger Zeit füreinander hatten (Fernbeziehung).

Danach hatte ich einen Partner für etwas mehr als ein Jahr, sexuell: absolutes Highlight, beziehungstechnisch: schwierig. Er verliess mich dann und ich brauchte ca. ein Jahr um darüber hinweg zu kommen. In dieser Zeit fing auch der Kontakt mit meinem Ex (erste Liebe) wieder an. Wir haben uns geschrieben, rein freundschaftlich und auch ein paar mal getroffen und uns immer super verstanden. Kann mit ihm einfach über alles reden.

Dann lernte ich einen neuen Mann kennen und verliebte mich. Mit ihm bin ich schon 3 Jahre zusammen, wohnen zusammen und haben Zukunftspläne. Nur läuft leider im Bett nichts mehr. Ich kann machen was ich will, er hat einfach keinen Bock. Und wenn es dann doch mal "dazu" kommt, ist es eher eine Pflichtübung als Vergnügen. Ich komme dabei so gut wie nicht mehr auf meine Kosten. Dies ist nun schon fast ein Jahr so. Alles reden nützt nichts. An und für sich bin ich glücklich, wenn da nur nicht die körperlichen Gelüste wären. Ich befriedige mich auch oft selbst, aber irgendwie reicht das nicht mehr.

Mit meinem Ex (erste Liebe) hatte und habe ich immer mal wieder Kontakt. Letztens haben wir mal wieder geschrieben und er sagte mir dann, dass er seine Freundin jetzt 3 Monate nicht sieht und auf Sex verzichten muss. So sind wir dann aufs Thema Sex gekommen und wurden beide ziemlich geil. Naja wir hatten also CS. Und seit diesem Tag schreiben wir fast täglich und haben CS (auch mit Bilder und Livecam).
Wir sind beide in einer Beziehung und auch treu, aber irgendwie können wir doch nicht die "Finger"(Tasten) voneinander lassen. Nun kam von ihm auch schon einmal der Wunsch nach einem Treffen...
Ich weiss nun nicht ob ich das Ganze einfach lieber sein lassen soll oder den CS weitermachen? Ist CS überhaupt schon betrügen? Irgendwie sehne ich mich jetzt nur täglich nach meinem Ex.
Meine Tage drehen sich gerade nur noch um ihn, bis er schreibt. Ist das reine sexuelle Sehnsucht oder doch mehr?


Danke schonmal fürs lesen.

Liebe Grüsse

Mary-Jane
 

Anzeige(7)

Querdenker

Aktives Mitglied
Hallo Mary-Jane, ich würde sagen, du betrügst dich und - schlimmer noch - deinen Partner. Sowas endet früher oder später meistens im Chaos. Wenn das dein Ziel ist, dann bist du auf dem richtigen Weg.
 
G

Gast

Gast
Darf ich mal fragen (besonders an Pepita gerichtet), was man unter Cybersex denn eigentlich genau versteht?
Bislang dachte ich erotische Fantasien in Schriftform miteinander tauschen und aufbauen oder eben "paralleles masturbieren" vor einer Cam.

Der letzte Kommentar klang so, als gäbe es da noch mehr?

-

Zum Thread: Ja, ich finde, dass das bereits fremdgehen ist. Treffen und treiben sowieso.

Da Du aber sowieso in deiner Beziehung auf Dauer offensichtlich nicht glücklich sein wirst (auch wenn sonst alles passt!), wäre ein ernstes Gespräch anzuraten und wenn das nicht greift und dich der Zustand entsprechend belastet, vielleicht auch über ein Ende der Beziehung nachzudenken.

Ich weiß, das klingt erst mal hart. Aber denk mal weiter: Du planst jetzt dein Leben und verbringst die nächsten 20-30 Jahre dann vielleicht mit dieser Unzufriedenheit.
Je mehr du unzufrieden bist und mit deinem Partner nach einer Lösung suchst, desto unzufriedener wird vermutlich auch er.
Denn zu Sex, vor allem guten und regelmäßigen Sex kannst du ihn ja auch nicht zwingen oder ihm anlernen, wenn er keine Lust hat.

Sofern ihr also nicht den Grund findet, könnte das sehr negativ werden. :(

Natürlich sollte man dabei nichts überstürzen und erst verschiedene Ansätze zur Lösung probieren, schließlich habt ihr ja auch Gefühle füreinander.
Aber im Zweifelsfall ist es vielleicht besser für beide, sich einen in dieser Hinsicht kompatibleren Partner zu suchen.

Alternativ: Offen sein und eine moderne, offene Beziehung führen. Dabei dann aber gut verhüten! ;)
 

LadyTania

Aktives Mitglied
Wir sind beide in einer Beziehung und auch treu, aber irgendwie können wir doch nicht die "Finger"(Tasten) voneinander lassen. Nun kam von ihm auch schon einmal der Wunsch nach einem Treffen...
Interessant. Das nennst du also Treue? Gemeinsam mit einem Mann vor der Cam mastubieren, mit dem du noch dazu in der Vergangenheit eine Beziehung hattest? Das ist alles andere als Treue.

Ich würde Dir raten deine Beziehung zu beenden. Wenn Sex eine große Rolle für Dich spielt und dein Partner trotz deiner Bemühungen nicht will, dann ist das der beste Weg. Du wirst in dieser Beziehung wohl ohne Fremdgehen nicht dauerhaft glücklich.
Vielleicht ist dein Freund selbst unzfrieden und deshalb will er keinen Sex.

Ein klärendes Gespräch wäre auch gut. Dann solltest du aber alle Fakten nennen, mit der Gefahr, dass er Dich dann verlässt..
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Strafbar mit Gewaltfetisch? Sexualität 4
C Ich mag keinen Sex - Was läuft falsch mit mir?? Sexualität 36
S Problem mit Pornos Sexualität 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben