Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

chronisch neben der Spur und andere missverstehen

MintLeaf

Mitglied
Ihr meint, eure Sinne funktionieren normal aber aus irgendeinem Grund seid ihr immer neben der Spur, wenn jemand was von euch will? Ihr versteht nur Kauderwelsch, fragt 3 mal nach und wisst immernoch nicht, was die Person gefragt hat...? (so wie bei Fremdsprachen, wenn man mit denen noch nicht so vertraut ist und zu schnell gesprochen wird.)

Tja dann gehts euch wie mir!
Ich versuche meistens zu raten, was derjenige (akustisch und manchmal auch vom Inhalt) gemeint haben könnte, liege aber oft daneben und frage mich "Wieso kann ich nicht einmal verstehen, was die Leute wollen?!" Tollpatschig bin ich auch sehr...
Was bei mir "normal" ist, passiert anderen eher selten und dann ist es ihnen saupeinlich.
Ich kann mir absolut nicht erklären, was die Ursache dafür ist, denn mit meinen Ohren und auch ansonsten ist ja alles in Ordnung. :confused: Ich kann dieses Rätsel einfach nicht lösen und hoffe, dass ihr schlauen Leute hier eine Antwort darauf habt.
 

Anzeige(7)

S

Satansbraten

Gast
"Wieso kann ich nicht einmal verstehen, was die Leute wollen?!"
Könnte daran liegen dass du dabei in eine andere Richtung denkst.

Mich versteht auch immer keiner weil ich in vielen Punkten anders denke als mein Umfeld

Beispiel: Mein Onkel erwähnte mal was von "aus 4 Kugeln eine Pyramide bauen" Fast alle haben sofort gesagt "geht nicht", ich sagte "kein Problem ich bau dir die Pyramide" und musste dabei grinsen weil ich wusste sobald ich weg bin fängt alles an zu lästern und jeder hält mich für total bescheuert. So wie ich meinen Onkel kannte würde er mir sicher bei nächster Gelegenheit 4 Kugeln geben damit ich ihm die Pyramide baue und so kam es auch. Er gab mir 4 Holzkugeln...
und ich holte mein Taschenmesser raus, hat ja keiner gesagt dass die Kugeln dabei Kugeln bleiben müssen :D
In dem Moment glaubte er dass man aus 4 Kugeln ne Pyramide bauen kann und hat natürlich nicht zugelassen das ich an seinen Kugeln rumschnitze.
Alle dachten nur daran die Kugeln zu stabeln um zum gewünschten Ergebnis zu kommen und ich dachte daran die Kugeln so zu verändern um das Gewünschte Ergebnis am Ende auch wirklich zu bekommen.

Ab da hielten sie mich aber nicht mehr für total bescheuert und fragen im Zweifelsfall nochmal nach.

Bei dir gehts aber sicher nicht um Kugeln oder Pyramiden.
Auf was für Themen bezieht sich das bei dir, kannst du mal paar Beispiele nennen ?
Vielleicht ist es ja bei dir auch nur so das du bei einem Thema an was völlig anderes denkst als der Rest.
 
L

Lena7

Gast
Kann es sein, Mint Leaf das Du wärend der andere spricht, Du schon mit Deinen eigenen Gedanken beschäftigt bist, das also gleichzeitig hunderterlei Gedanken auf Dich einstürmen, so das Du gar nicht richtig aufnehmen kannst, was der andere Dir sagt?
Das wäre eine Möglichkeit.
Oder das Du generell einfach das was jemand redet nicht in Deinen Kopf aufnehmen kannst, das ist vielleicht dann genauso wenn Du fern siehst. Das ist wie eine Blockade.
So etwas kenne ich nämlich auch zeitweise.



Liebe Grüsse
Lena
 
G

Gast

Gast
Hey,

mir geht es ganz ähnlich wie dir. Ich verstehe die Leute teilweise auch überhaupt nicht und muss ebenfalls tausend mal nachfragen, sodass ich mir echt Gedanken mache. Mir ist das oft peinlich und dann nicke ich einfach, um wenigstens so zu tun als hätte ich mein Gegenüber verstanden. Ich kann auch Gesprächen über einen längeren Zeitraum nicht gut folgen, weil ich mit meinen Gedanken immer abschweife. Manchmal komme ich mir echt ein wenig sonderbar vor und denke wie du, dass etwas nicht stimmt. Meine Tolpatschigkeit hält sich noch in Grenzen, dafür habe ich eine sehr ausgeprägte Mimik, die ich nicht kontrollieren kann. Das sieht dann immer sehr komisch aus ;)
Letztendlich hat es mir immer geholfen meinen Standpunkt klarzumachen, denn oft ist es auch ganz logisch wie ich und vielleicht auch du denkst, auch wenn es in völlig andere Richtung geht.

lg
 

MintLeaf

Mitglied
Hallo Leute,

Gar nicht so einfach, konktrete Beispiele zu nennen, meistens verdränge ich solche Situationen (zum Glück) auch sofort und erinnere mich nichtmehr genau an das Gesagte. :(
Meistens ist es so, wie bei gast, dass ich wirklich akustisch nichts verstehe. zb. "Hat der dir schon Bescheid gesagt?" wird zu "haddirSCHonbeSCHeidgsgt?? Kann man kaum lesen, oder?
Die ersten 4 Zeilen von Lena7 treffen glaube ich ganz gut, was dabei in mir vorgeht.
Dass ich an was anderes denke, passiert auch nicht gerade selten. Das kommt aber auch auf die Leute an.
Bei manchen passiert mir das überhaupt nicht. Das sind die, die sich für mich mehr Zeit nehmen.
Aber um mal ein Beispiel zu nennen:

Ich hab grad Geschichte, Klassenkameradin kommt rein:
"Dankeschön Mona, dass du unseren Text vorgetragen hast!" *für mich zunächst undefinierbarer leicht sarkastischer unterton*

Und ich denke:

"Omg, Was bedeutet der Ton?"
-Hab ich irgendeinen Text NICHT vorgetragen und jetzt ist sie sauer?
-Hab ich was vorgetragen, was SIE lieber vortragen wollte und jetzt ist sie sauer?
-War das vielleicht doch wörtlich gemeint?
-Warum bedankt sie sich?

"Wann hab ich denn überhaupt was vorgetragen?" *schlechtes Gedächtnis*

"Was für einen Text meint sie?"
-Welches Fach, wir machen dauernd Gruppenarbeit
Deutsch? Bio? *denkt an alle Fächer außer Geschi*

-----------------------------------------------------

Ich: "Ähm, was meinst du nochmal?"
Sie: "Ja, den Text letzte Woche in Geschi!...Wir sitzen im selben Kurs!" *lacht mich aus* (, ist ja nicht das erste mal, dass ich keinen Plan hab)

Ich fühl mich blöd und denke nur:
"Ach klar...wir haben ja jetzt Geschichte."

So war das in etwa.
 
P

Pensionaer30

Gast
Ja, die Diagnose Persönlichkeitsstörung könnte zutreffend sein, wobgi noch offen bleibt, welche der vielen möglichen Formen bei dir vorliegen könnte. Bitte lass es durch einen Facharzt abklären.
 

samsa

Mitglied
oh ja, ich bin auch permanent neben der Spur und hab das Gefühl, dass ich immer an meinen Mitmenschen vorbeirede. Beispiel: Ein ehemaliger Lehrer von mir kam mir neulich mitten in der Stadt entgegen und fragt mich: "Hallo Herr Müller, was tun sie denn im Moment?", darauf hab ich geantwortet: "Hallo, ich bin gerade beim Arzt gewesen.", aber er meinte natürlich was ich beruflich tue... Im nachinein hab ich mich selbst gewundert, wie ich darauf komme, dass ein Lehrer wissen möchte was ich in der stadt tue, aber in dem moment als er mich gefragt hat, kam für mich sofort nur das in Frage...

Ansonsten kenne ich ebenfalls die Situation, in der ich einer Person gegenüberstehe, sie mir etwas erzählt und ich im prinzip nur nicke, obwohl ich nicht gneau weiß, was man mir sagt und deswegen auch keine besonders aufschlussreiche antwort geben kann. Aber manchmal liegt es womöglich auch daran, dass ich zusehr darauf bedacht bin, mich nicht falsch zu verhalten und dadaurch das gegenteil erreiche...
 

soulfire

Aktives Mitglied
aus dem bisschen was hier über die TE zu erfahren ist gleich ne Persönlichkeitsstörung zu ferndiagnostizieren halte ich für an den Haaren herbeigezogen und bedenklich.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben