Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

CDU-Brüderle: Moratorium ist WahlkampfTaktik

Was ist Ihre Meinung zu CDU-Brüderles protokollierten Aussagen?

  • Brüderle ist ehrlich. CDU ist nicht wählbar.

    Teilnahmen: 0 0,0%
  • Das Moratorium ist erlogene WahlkampfTaktik. CDU ist wählbar.

    Teilnahmen: 0 0,0%
  • Brüderle ist ehrlich. CDU ist wählbar.

    Teilnahmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    11
  • Umfrage geschlossen .
E

EuFrank

Gast
Das ist schon eine kleine Sensation



Am Montag nach dem Beben:
... tagt im Haus der deutschen Wirtschaft, gut zwei Kilometer vom Kanzleramt entfernt, ein anderer Führungszirkel: die Spitze der deutschen Industrie. Präsidium und Vorstand des Lobbyverbandes BDI sitzen im Saal Amerongen-Schleyer zusammen, knapp 40 Bosse der mächtigsten Unternehmen des Landes. Gegen 13 Uhr, die Nachricht von der Kernschmelze läuft gerade über die Ticker, tritt Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle auf. Der FDP-Mann soll über Industriepolitik sprechen.
Er hat noch nicht angefangen, da platzen neue Nachrichten herein. Die Kanzlerin, so heißt es, wolle die verlängerten Atomlaufzeiten per Moratorium aussetzen. Die Runde wird unruhig. RWE-Chef Jürgen Großmann rennt zum Telefonieren raus, Eon-Chef Johannes Teyssen blickt finster. "Die wirkten wirklich überrascht", sagt ein Teilnehmer. Die Industrie verlangt Klarheit.


Was es denn mit den Meldungen von dem Moratorium auf sich habe, will BDI-Präsident Hans-Peter Keitel wissen. Ausweislich des Protokolls der Sitzung gibt Brüderle darauf eine folgenschwere Antwort: "Der Minister bestätigte dies", steht darin, "und wies erläuternd darauf hin, dass angesichts der bevorstehenden Landtagswahlen Druck auf der Politik laste und die Entscheidungen daher nicht immer rational seien." Im Übrigen sei er, Brüderle, ein Befürworter der Kernenergie, auch mit Rücksicht auf Branchen, die besonders viel Energie verbrauchen. "Es könne daher keinen Weg geben, der sie in ihrer Existenz gefährde", befindet Brüderle laut Protokoll.
...
Jetzt aber ist das Protokoll in der Welt, es dürfte vor allem den Wahlkämpfern in Union und FDP wenig Freude bereiten. Zum Beispiel Stefan Mappus, der für die CDU am Sonntag in Baden-Württemberg das Amt des Ministerpräsidenten verteidigen soll, gleichzeitig aber den Ruf des Atomfreundes abschütteln will. Auch in Rheinland-Pfalz wird dann gewählt: FDP-Chef dort ist Rainer Brüderle.
"Quelle: Atompolitik und Landtagswahlen - Brüderle: AKW-Moratorium ist nur Wahlkampf-Taktik - Politik - sueddeutsche.de (Hervorhebungen vom Threadersteller)

Ich fasse mal zusammen: Brüderle (CDU) bezeichnet das Moratorium als nichtrationale Entscheidung aufgrund des Drucks, den die bevorstehenden Landtagswahlen auslösen (erste Hervorhebung).

Brüdele schliesst gleichzeitig aus, dass es einen Weg geben dürfe, der die Existenz von AKWs gefährdet
(zweite Hervorhebung).

Daraus ergibt sich schlussfolgernd: Man macht ein Moratorium, aber es darf sowieso keinen Weg geben, es umzusetzen. Noch kürzer: wir tun nur so wegen der Landtagswahlen.

Dieses Protokoll - falls es nicht gefälscht ist, wovon wohl niemand ausgeht - ist ein sehr gutes Indiz für die Verlogenheit von CDU-Brüderle (und vermutlich auch für dieselbe im Hinblick auf Frau Merkel).

Ist diese Partei mit ihren verachtungsvollen Lügnern noch wählbar? Oder gehört es zum normalen politischen Geschäft, dass man selbstverständlich die Lüge als erlaubtes Instrument benutzen darf?

Was denkt Ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

E

EuFrank

Gast
PS: Brüderle ist in der FDP
Danke für den Hinweis.

Mein Fehler scheint ein Hinweis darauf zu sein, wie die Grenzen zwischen FDP und CDU verschwimmen. Hat man ja bei der großen Koalition auch gesehen. Die CDU hatte ganz schön auf die "Arbeiterpartei" SPD abgefärbt.


Ist eigentlich schon fast ein Kompliment für Brüderle, dass ich ihn nicht mit der noch schlimmeren FDP assoziiert habe :). Naja, die FDP macht sich aber auch in vielen Dingen zum Handlanger der CDU. CDU, CSU und FDP sind im Grunde doch Komplizen.
 

mikenull

Urgestein
Dein Fehler ist Deine Aufdringlichkeit und Voreiligkeit.
Weder stehen Wahlen an, die irgendwas an der Atompolitik ändern werden, noch ist es sinnvoll den Leuten irgendwelche Wahlvorschläge zu machen.
Es wäre weitaus besser Fakten zu bringen, sich in der Kommentierung zu bremsen, und keien Wahlvorschläge zu machen.
Das können aufgeklärte Bürger nämlich selbst und Du würdest sicher auch in diesem Sinne mehr erreichen.
 
W

wolf-souled

Gast
Wer in der Nähe eines Kernkraftwerkes wohnt, sieht sich da anders mit konfrontiert, es wird Zeit für den Ausstieg!!
das erschreckende ist ja gerade, dass genau die menschen (viele davon) die in direkter umgebung eines akw´s leben sich anscheinend mit der situation arrangiert haben. die WOLLEN nicht mehr sehen, dass von so einem reaktor wklich gefahren ausgehen (können). die sehen ihre arbeitsplätze und haben angst um die. wenngleich ja selbst nach der abschaltung eines reaktors noch jahrzehntelang tausende leute für was-weiß-ich-nicht-alles noch dort arbeiten (müssen).
das war jetzt glaub ich zwar etwas am thema vorbei:eek:...

ich finde (fände) es super, wenn das umdenken...der weg weg von der atomkraft jetzt tatsächlich umgesetzt würde.
WIE das aber grad von der politik gehandhabt wird, vor allem von merkel, das ist nur noch lächerlich.
 
W

wolf-souled

Gast
das ist lächerlich und für mich eine Verarsche! sonst nix, aber das ist bei der CDU aus meiner Sicht schon immer so und wird gerade bei dem Kommunalwahlkampf wieder sehr deutlich.
und es gibt trotzdem noch viele (hartnäckige CDU anhänger) die das alles für bare münze nehmen. ich könnt morgens manchmal vor wut in die tageszeitung beissen, wenn ich die leserbriefe lese von wegen "man wird ja nochmal seine meinung ändern dürfen...frau merkel ist eben jetzt durch japan aufgewacht...natürlich ist das alles ernst gemeint...usw."
 

nightrider20

Aktives Mitglied
und es gibt trotzdem noch viele (hartnäckige CDU anhänger) die das alles für bare münze nehmen. ich könnt morgens manchmal vor wut in die tageszeitung beissen, wenn ich die leserbriefe lese von wegen "man wird ja nochmal seine meinung ändern dürfen...frau merkel ist eben jetzt durch japan aufgewacht...natürlich ist das alles ernst gemeint...usw."
Genau so habe ich auch schon oft gedacht. MM nach ein Generationsproblem. Vor allem ältere Menschen scheinen dazu zu neigen ihr Kreuzerl immer da zu machen wo sie es schon seit x-Jahren tun.
 
E

Egerton

Gast
Willkommen in der verlogenen Welt der Poliker. Brüderle hat doch nur das gesagt, was alle, die sich ein bißchen für Politik interessieren, schon immer geglaubt haben.

By the Way, Politiker sind dort alle gleich, egal welcher Partei sie angehören. Ich glaube kaum, daß wenn man Ministerpräsident ist oder ein Bundesamt inne hat, dieses Amt ausüben könnte, wenn man immer die Wahrheit sagt. Außerdem muss man zwangsweise irgendwann mal die Ellbogen ausgefahren haben, um dorthin zu kommen, wo manche Politer jetzt sind.

So läuft einfach das Geschäft. Und das nicht nur bei der CDU.
 

nightrider20

Aktives Mitglied
Willkommen in der verlogenen Welt der Poliker. Brüderle hat doch nur das gesagt, was alle, die sich ein bißchen für Politik interessieren, schon immer geglaubt haben.

By the Way, Politiker sind dort alle gleich, egal welcher Partei sie angehören. Ich glaube kaum, daß wenn man Ministerpräsident ist oder ein Bundesamt inne hat, dieses Amt ausüben könnte, wenn man immer die Wahrheit sagt. Außerdem muss man zwangsweise irgendwann mal die Ellbogen ausgefahren haben, um dorthin zu kommen, wo manche Politer jetzt sind.

So läuft einfach das Geschäft. Und das nicht nur bei der CDU.
Genau so ist es!
Vor den Kameras wird beschimpft, beleidigt ...
Und danach trinken alle (Schwarze, Rote, Grüne, Gelbe usw.) ein Bierchen oder machen sonstwas zusammen.

Ich als ehemaliges fast 30-jähriges CSU-Mitglied wurde vor Jahren im Bundestag öffentlich beleidigt. Dadurch hat Stoiber der damaligen Verbraucherschutzministerin Künast den Job und die politische Karriere gerettet.
 
E

EuFrank

Gast
Ich als ehemaliges fast 30-jähriges CSU-Mitglied wurde vor Jahren im Bundestag öffentlich beleidigt. Dadurch hat Stoiber der damaligen Verbraucherschutzministerin Künast den Job und die politische Karriere gerettet.
Ich frage mich, wie ein nicht nur handwerklich sehr unfähiger "Politiker" wie CSU-Stoiber auf ehrliche Weise in so hohe ParteiEbenen kommen kann!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) ssrt1
  • (Gast) agirlhasnoname:
    der ist eigentlich nett
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ich bin eher das Problem
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dann nehm deine Panik und zeig ihr, dass sie garnicht da sein muss :)
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    das klingt so einfach 😅
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Kennst du das nicht wenn du vor etwas Angst hattest und wenn du es machst merkst du, dass es garnicht schlimm ist oder schlimm war?
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ja doch. Deshalb hatte ich mich ja auch die letzten Male immer gezwungen
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    hab auch gehofft es wird dann mit der Zeit besser weil ich mich dran gewöhne aber irgendwie war es nicht so sondern die Angst wurde bei jedem mal größer
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    er hat das dann auch irgendwann gemerkt und dann so Spaßhalber gefragt warum ich so verkrampftbin, er hätte doch noch gar nicht angefangen
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    kann man Physio auch verfallen lassen theoretisch?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Es hat ja nen Grund wieso du das hast
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Also verschrieben bekommen hast
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Gezwungen wirst du sicherlich nicht. Aber wäre doch blödsinn. Sprich einfach mit ihm und sag ihm das :)
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ok
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    und
    das kommt nicht blöd?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Quatsch ^^
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Solche Ärzte haben sicherlich schon ganz anderes gehört
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    vielleicht hast du Recht
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    danke
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Gerne
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    warum bist du hier?
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    weiss zwar nicht ob ich helfen kann aber ich kanns evrsuchen
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Das ist zu viel zum schreiben und auch nicht mehr so relevant :) Alles gut ^^
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    So, ich muss mich mal hinlegen ^^ Mir ist sau kalt ^^
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ciao!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    du Frierbold... hahaha
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben