Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Buchprojekt, interessierte Leser, Buchverlag, Autoren und weitere Hilfe

Freewriter

Neues Mitglied
Hallo
Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. Dies kommt daher, da es um mein Buchprojekt geht. So könnte ich mein Anliegen, aufgrund meines Buchinhaltes, mit der richtigen Einleitung und Titel, in fast jedes übergeordnete Forenthema (von Beruf über Gewalt bis hin zu Lichtblick) hineinpacken. Denn das Buch deckt vieles ab. Doch geht es hier in erster Linie erst einmal darum, dass ich Leute suche, die gerne lesen und somit mein Buchgerüst (Manuskript) gratis lesen wollen. Dabei stelle ich auf meiner Website, situationsbedingt, mein erstes Buch (Manuskript), Teil 1, in einer Betaversion vor. Dies geschieht weiterführend in dem, dass nach und nach ein Kapitel nach dem anderen gratis veröffentlicht wird. Weiterführend suche ich durchaus aber auch professionelle berufsbezogene Hilfe, in Form von Buchverlag (Investoren), Autoren (Ghostwriter) und weitere berufliche und öffentliche Hilfe.
Doch mein grösstes Problem ist zurzeit dies, mein Projekt an die Öffentlichkeit und somit in Umlauf zu bringen, um dann auch an die nötige Hilfe zu kommen. So hoffe ich auch, dass dieser Beitrag nicht als Werbung angeschaut wird, sondern gesehen wird, dass ich in diversen Belangen Hilfe suche. Weiterführend, um die Regeln nicht zu brechen, können Sie gerne mein Profil (über den Button: "über Mich" und / oder "Bild") anschauen, um die weiteren nötigen Informationen zur Website zu erhalten. Würde mich über jeden Besuch und mögliche weitere Hilfe (ob beruflich oder privat) bei meinem (Buch-)Projekt freuen.
Hinweis: Ich nutze unterschiedliche Plattformen, um auf mein Projekt (Situation) aufmerksam zu machen und Hilfe für mein (Buch-) Projekt zu suchen. So werde ich (prioritäts- & zeitbedingt) auf den Plattformen nicht so aktiv sein (ich möchte schon bald das nächste Kapitel für alle veröffentlichen) und dieser Eintrag hier somit vorerst so stehen lassen. Jedenfalls sofern er toleriert und nicht gleich gelöscht wird. Bitte um Verständnis.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit
Beste Grüsse
Freewriter
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Freewriter,
als jemand, der seit über 20 Jahren schreibt und
schon auf verschiedenen Wegen publiziert hat
würde ich dir gerne den Tipp geben, dich mit der
Option "Amazon KDP" zu befassen. Dafür brauchst
du keine großen Investitionen (also je nachdem, was
du selbst leisten kannst bezüglich Satz, Titelgestal-
tung etc.).
Einen Text kostenlos und professionell zu lesen ist
eigentlich unüblich. Das ist ja auch ein Beruf, den
man lernen muss und der es verdient, honoriert zu
werden (so wie das Autorendasein auch). Also wenn
du da unsicher bist, lieber ein paar Euros investieren
und dafür dann mit gutem Gefühl veröffentlichen.

Ansonsten wäre es vielleicht sinnvoll, etwas über das
Thema deines Buches zu schreiben, um Interesse bei
den passenden Menschen zu wecken.

Alles Gute!
Werner
 

Tigerchen

Mitglied
Es gibt auf Facebook viele und sehr gute wo sich Autoren untereinander austauschen mit guten Tipps/Ratschlägen. Würde da einfach mal reinschnuppern und erste Kontakte evtl. knüpfen :)
 

Freewriter

Neues Mitglied
Hallo
Vielen Dank an alle, die mir Tipps geben und weiterhelfen wollen. Da ich sehr viel mit der Suche und dem Projekt zu tun habe, kann ich nicht oder nicht immer zeitnah zurück schreiben. Bin immer alles systematisch am abarbeiten, wobei ich bei meinem Projekt Prioritäten setzen muss. So hat auch mein Tag lediglich 24 Stunden. Durchaus wollte ich es daher eigenltich auch so halten, dass ich dann erst einmal meine Berichte auf den zahlreichen Plattformen so stehen lasse und zeitbedingt nicht zurückschreiben werde oder kann. Dies habe ich auf meiner Website auch so, in einer ähnlichen Form, publiziert. Denn mit der Zeit kann ich nicht mehr immer allen Zurückschreiben. Bitte um Verständnis und nicht falsch verstehen.

Doch nun habe ich neben der Veröffentlichung meines neuen Kapitels 03 auf meiner Website und den weiteren Arbeiten, ein wenig Zeit gefunden, um mir die Entwicklungen auf den Plattformen anzuschauen. So kann ich es, bei so viel positiver Resonanz auch nicht einfach so, ohne etwas zu schreiben, stehen lassen.

@Werner:
Hallo. Danke für deine Tipps. Gerne nehme ich den Tipp bezogen „Amazon KDP“ an und werde mir dies anschauen. Bezogen auf die anderen Inhalte, ist es nicht so einfach. Jemand der so zu sagen unterhalb der Armutsgrenze lebt und mit weiteren Problemen zu kämpfen hat (alles auf der Website beschrieben), hat zurzeit leider auch nicht den ein oder anderen Cent übrig. Daher habe ich mein Projekt ins Internet auf meine gratis Website gestellt, da mir zurzeit kein anderes Mittel zur Verfügung steht. Zu dem Tipp, etwas zum Buch schreiben, werde ich gleich umsetzen und so hoffentlich auch Tonytomate`s Frage beantworten.

@tonytomate:
Hallo, Danke für dein Interesse. Gerne kannst du einmal auf meiner Website vorbeischauen. Würde mich freuen. Ansonsten hier mal etwas zum Buch: Ich hoffe ich kann dich begeistern:

Buchtitel: Kampf um Freiheit / Die Suche nach der Wahrheit:
Suchst du ein ungewöhnliches Leseerlebnis? Eins dass dich unterhält? Eins aus dem du etwas für dein Leben lernen kannst? Eins das dich auffordert auch aktiv mitzumachen? Eins mit vielen Geheimnissen? Suchst du ein Leseerlebnis das dich durch schwere Zeiten begleitet? Suchst du eins das dir Mut macht? Egal welche Hintergründe vorliegen, dieses Buch Band 1 das zu einer ganzen Buchreihe aus drei Bücher gehört, die eng zusammen hängen, geht ganz neue Wege und ist für viele verschiede Leser ob Jung oder Alt gedacht. So ist es für Leser die einfach Unterhalten werden möchte. Zumal dieses Bücher ganz neue Ansätze und viele Dimensionen um zu Unterhalten hat, dieses bislang in keinem anderen Buch enthalten ist. So wird es nicht nur ein Erlebnis bieten. Oder bist du eher der Leser der aus Büchern was lernen möchte. So Bietet diese Buchreihe auch dies. So enthält das Buch die Buchreihe viele spannende in sich abgeschlossene oder in andere Begebenheiten eingebundene offne Themen von Klimawandel über Parallelwelten bis hin zu Rassismus. Dabei wird alles auf eine sehr verständliche Art und Weisse behandelt. Darüber hinaus wirst du auch gefordert über vieles Gedanken zu machen. Jedoch wenn du eher die Person, die auf der Such nach Glück, Freiheit, Hilfe bist, oder wieder Mut finden musst, dann findest du hier auch solche anreize. Wobei es viele nützliche Rat und Tipps für dicht, dem Umfeld, der Familie, Eltern enthalten könnte. So ist es ein Buchreihe geschrieben von mir Adil Freewriter. Doch könnte es auch von dir geschrieben sein. So bist du vielleicht die Person die anderen Menschen Mut machen möchtest. So ist es auch meine Aufgabe mit diesem Buch viele mitzunehmen und auch das Leben wieder Lebenswerter zu sehen und aufzuzeigen dass man zu jedem Zeitpunkt in vielen Situationen neue Wege gehen kann. Dabei ist dieses Buch in höchster Not entstanden. Wobei der Hintergrund mein Erlebtes ist, welches in dem Buch auch erläutert wird und nicht gerade die schönen Seiten des Lebens aufzeigt. Wobei mein Erlebtes lediglich ein Werkzeug ist, um ein anders Thema das Hauptthema in den Vordergrund zu stellen. Dabei handelt es sich um das Thema ob man Menschen Brandmarken und ihm somit auch stückweit die Freiheit entziehen darf? Ein mögliches Szenario könnte durchaus in der Zukunft für jeden eintreffen, wobei die Freiheit dann für jeden eingeschränkt wird. So ist ein zentrales Thema, neben vielen unterhaltsamen Elementen und Hilfestellungen in Situationen die ich erlebte auch die Freiheit. Wobei ich jetzt schon durch mein Erlebtes mitteilen kann, was passiert, wenn Menschen gebrandmarkt werden. Dabei hoffe ich, dass jeder im Endeffekt sein ganz eigenen persönlichen Nutzen aus dem Buch und der gesamten Reihe ziehen kann. Lasst euch darauf ein und geniest diese Buchreihe.

@Tigerchen:
Hallo. Danke für deinen Tipp. Mit Facebook ist es auch so eine Sache. Ich habe mir dies bereits stückweit angeschaut. Ich bin mir von Facebook und dem Potenzial bewusst. Doch es gibt zurzeit auch hier Zielkonflikte. Wiederum will ich in Zukunft dies noch einmal aufgreifen.

@Admins und dem Hilferuf.de Team:
Hallo zusammen. Hätte nicht gedacht, dass mein Beitrag im Forum bestand haben wird. Vielen Dank.

Es sollte mehr solche Anlaufstellen für Menschen mit jeglichen Problemen geben, die sich Anonym mitteilen können, ohne unter anderem ins Schussfeld von streitsuchenden Menschen zu kommen. Auch die sozialen grossen Medien sollten solche Strukturen mit einbeziehen, wo Menschen anonym über ihre Termen sprechen könnten und nicht immer ihren richtigen Namen (wenn lediglich verdeckt) angeben müssen. Weiterführend währe es unter Umständen durchaus gut, wenn mehr Freiheiten in einigen Angelegenheiten, in gewisser Form in den Beiträgen genehmigt werden würde. Doch ich verstehe auch die Problematiken, wenn mehr Spielraum in Foren und dessen Einträge gegeben wird. Weiterführend ist es auch sehr gut, dass man die Leute darauf aufmerksam macht, gewisse Dinge zu beachten und zu befolgen. Denn wie sie, gehe ich auch davon aus, dass hier leider auch Leute gibt, die mit falschen Absichten auf diese und andere solch ähnliche Seiten kommen.

Allen in allem somit eine sehr gute Website, Forum und Sache. Weiter so.

Schlussendlich müsste es auch im realen Leben mehr Infrastruktur geben, die Probleme behandelt, Menschen zuhört und / oder auch Menschen mit individuellen für sie ausgelegten Projekten ins Leben zurückholen. Ich machte die Erfahrung, dass es leider in vielen und auch in meiner Situation dies nicht immer gibt und die Behörden oft total überfordert sind und abblocken. Auch auf Grund dessen, habe ich angefangen ein Buch zu schreiben, deren Manuskript mittlerweile zu mehreren Büchern wurde und auch viele solche Problematiken schildert.

In dem Sinne danke und beste Grüsse an alle
Freewriter
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Freewriter,
was du über dein Buch bzw. die Inhalte schreibst
klingt für mich nach einer Form von "Selbsterfah-
rungsliteratur". Könnte ich mir als "Autobiografie
Teil 1" vorstellen, der dann die Teile 2 und 3 usw.
folgen, während du älter wirst.
Selbst erlebtes Leben ist authentisch und wenn
es dann noch gut geschrieben ist, auch spannend.

Alles Gute!
Werner

P.S. Was du über deinen Wunsch zu deinem Buch
schreibst ist eine alte Autor:innen-Erfahrung: Ein
Buch wird beim Lesen immer zum Buch der Lesen-
den. Weil ja jeder das mit hineinliest, was das eigene
Leben ausmacht.
 

beihempelsuntermsofa

Sehr aktives Mitglied
Hallo.
Zum Inhalt kann ich nichts sagen.
Aber ich würde das Buch/die Bücher auf jeden Fall noch einmal hinsichtlich Grammatik und Rechtschreibung zumindest selbst bearbeiten oder besser überarbeiten lassen.
Zumindest deine hier präsentierte Vorschau legt das nahe.
Ich finde es immer schrecklich, wenn interessant Themen (und interessant kann dein Buch ja durchaus sein) durch Rechtschreib- und Grammatikfehler kaputtgemacht werden. Da macht es dann einfach keinen Spass, das zu lesen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben