Anzeige(1)

Braucht mein Körper Sex ?

Lili92w

Mitglied
Blöde Frage, aber vielleicht ist es mal eine gute Anregung für mich.
Ich bin mittlerweile 23 Jahre alt , weiblich.
Hab heute schon wieder grundlos geheult und na ja.
Könnte es sein, dass der Körper Sex braucht und dieses Bedürfnis so zeigt.

Braucht der weibliche Körper Sex?
Wie zeigt sich dass ?
Entsteht das Bedürfnis auch, wenn man wie ich noch nie Sex hatte ?

Tut mir leid für die Intimen Fragen, aber irgendwie bin ich gerade mit der Situation überfordert
und sitze mehr oder weniger heulend vor dem Bildschirm.
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Urgestein
Hallo, Lili92w,

bei den meisten Menschen dürfte es so sein, dass rein biologisch der Körper seine sexuelle Funktionstüchtigkeit auch (er-)leben möchte. Dies wird als Bedürfnis angemeldet. Das Nicht-Stillen dieses Bedürfnisses führt sicher bei vielen Menschen zu großer Unzufriedenheit und ggf. zur depressiven Verstimmung.

Das Beste wäre (aus meiner Sicht), jeder Mensch (also auch jede Frau) mit so einem grundlegenden Bedürfnis hätte einen festen Partner, um dieses Bedürfnis in einem gesicherten Rahmen auch zu befriedigen.

Vielleicht erzählst Du mal, warum Du keinen festen Partner hast. Was sind die Gründe?

LG, Nordrheiner
 
G

Gast

Gast
Ist so eine Sache mit dem Sex.
Selbstbefriedigung ist ja auch eine Art von Sex.
Wenn's nur um Befriedigung des Triebes geht.
Immer mehr Menschen haben kein Verlangen nach Sex, das hat oft körperliche und seelische Gründe.
Der Beischlaf ist rückläufig und die Masturbation nimmt zu, stellten berühmte Sexualwissenschaftler wie Volkmar Sigusch und Ulrich Clement schon zur Jahrtausendwende fest.
Eine gewisse Lustlosigkeit greift offenbar um sich.
Asexualität ist ähnlich fest gefügt wie jede andere sexuelle Orientierung auch, also weder Krankheit noch ein psychisches Problem.
Es gibt keine Therapie, stellen Mediziner klar.
Das wäre ethisch genauso verwerflich wie eine Kur gegen Homosexualität.
Ob Sex dir hilft kann ( theoretisch ) also niemand beantworten.
# Versuch macht Klug.
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Braucht der weibliche Körper Sex?
Bei den meisten Frauen: ja.

Wie zeigt sich dass ?
Wenn du einen Mann siehst, der dir gefällt, dann kriegst du rote Wangen, einen schmachtenden Blick und du spürst ein angenehmes, warmes Kribbeln zwischen deinen Beinen. :)

Entsteht das Bedürfnis auch, wenn man wie ich noch nie Sex hatte ?
Ja.

Tut mir leid für die Intimen Fragen, aber irgendwie bin ich gerade mit der Situation überfordert
und sitze mehr oder weniger heulend vor dem Bildschirm.
Wenn man weinend vor dem Bildschirm sitzt, hat das normalerweise andere Gründe. Was könnte denn noch in Frage kommen?
 

eduardo

Aktives Mitglied
bei den meisten Menschen dürfte es so sein, dass rein biologisch der Körper seine sexuelle Funktionstüchtigkeit auch (er-)leben möchte. Dies wird als Bedürfnis angemeldet. Das Nicht-Stillen dieses Bedürfnisses führt sicher bei vielen Menschen zu großer Unzufriedenheit und ggf. zur depressiven Verstimmung.
Da ist was dran. Allerdings vergehen dieser Frust und Unzufriedenheit auch wieder. Man gewöhnt sich an alles. Geheult habe ich wegen Mangel an Sex noch nie. Bei mir kommen dann eher Frust und Wut auf die Frauenwelt auf. Aber wahrscheinlich ist das bei Frauen anders..oder halt bei jedem Menschen anders.

Dass man wegen Sexmangel einfach so drauflos heult kann ich mir allerdings nicht vorstellen.
 
Na ja, also ich sage mal so, wenn du es jetzt auf Teufel komm raus mit irgendwie treibst, wirst du wahrscheinlich am Ende eh nicht glücklicher und zufriedener sein. Es ist auch nichts in deinem Leben passiert, was dich vielleicht irgendwie unterschwellig belastet?! Oder bist du unglücklich verliebt?! Weiß nicht, ob man das jetzt gleich darauf schieben kann.
 

Niewalt

Mitglied
Verehrte TE, es ist ja schon eine Weile her und daher wüsste ich ganz gerne, falls Du das hier noch verfolgst: Hat sich denn inzwischen schon etwas in dieser Richtung getan? Bist Du inzwischen zu neuen Erkenntnissen gelangt? :)
 
G

Gast

Gast
Da ist was dran. Allerdings vergehen dieser Frust und Unzufriedenheit auch wieder. Man gewöhnt sich an alles. Geheult habe ich wegen Mangel an Sex noch nie. Bei mir kommen dann eher Frust und Wut auf die Frauenwelt auf.
Oha, du wirst auf Frauen wütend, weil sie dich nicht ranlassen?! Danke, dass du so ehrlich bist, das so öffentlich zu schreiben. Das erklärt wohl viele Agressionen gegen Frauen und vllt sogar die globale Unterdrückung von Frauen.
Nur, du weißt schon, dass du keinerlei sexuelle Ansprüche an Frauen stellen kannst? Das ist doch nicht dein Recht, mit irgendeinem weiblichen Körper Verkehr zu habe. Frauen sind doch nicht auf der Welt, um deine sexuellen Bedürfinisse zu befriedigen. Wie kommst du darauf, deiner Unzufriedenheit als Wut an Frauen Luft zu machen?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben