Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Brauche Rat!!! Selbstwertgefühl weg

Linda

Mitglied
Ihr Lieben,

mir gehts richtig mies - so kann es nicht weitergehen. Hoffe, Ihr habt einen Rat für mich.

Nach einer elfjährigen Beziehung habe ich mich getrennt. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, weil ich meinen Freund immer noch liebte. Er rutschte jedoch immer weiter ab, hatte massive psychische Probleme und als Folge ein beginnendes Alkoholproblem (nach der Trennung ist er komplett abgekachelt).
In den letzten Jahren der Beziehung haben wir uns gegenseitig das Leben zur Hölle gemacht. Ich habe versucht, ihn zu "retten", er hat darauf mit Wutanfällen reagiert. Ist alles etwas kompliziert, aber ich versuche mich kurz zu fassen.
Die Entscheidung zu gehen hab ich sehr lange vor mir hergeschoben, vermutlich auch deshalb, weil ich Angst hatte vor dem Alleinsein. Erst als mir dämmerte, dass ich entweder gehen muss oder mit ihm in den Abgrund stürze, zog ich die Konsequenzen. Das ist jetzt etwa 1,5 Jahre her.

Als ich in die neue Wohnung zog, begegnete ich ganz neuen Ängsten. Ich hatte die totale Panik, sobald ich allein war. Die Hölle!! Während ich früher Zeit für mich brauchte, konnte ich jetzt nicht nur nichts mehr damit anfangen, ich hielt es nicht aus!!!

Seit ein paar Monaten hab ich einen neuen Freund. Er bestätigt mir immer wieder, dass er mich liebt, aber ich drehe regelmäßig durch. Er antwortet nicht auf eine sms: Ich denke, er will Schluss machen. Er sagt eine Verabredung ab: Ich denke, er will mich nicht mehr. Eigentlich reicht der geringste Anlass, mich in tiefste Verzweiflung zu stürzen.
Das geht soweit, dass ich nicht schlafen oder arbeiten kann.

So geht es einfach nicht weiter. Ich beziehe jeden Scheiß auf mich, fühle mich beim geringsten Anlass abgelehnt, drehe durch.
Mein Freund kann an seinem Verhalten nichts ändern, er reißt sich doch schon ein Bein aus!!! Ich weiß, es liegt an meinem verlorenen Selbstwertgefühl.

Leute, wie komm ich daraus? Wer kennt das und hat eine Idee?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Ich weiß, es liegt an meinem verlorenen Selbstwertgefühl.

Leute, wie komm ich daraus? Wer kennt das und hat eine Idee?
Hallo Linda,
wie viel Selbstwertgefühl ist denn noch übrig? Wie hast du es früher gefunden/gestärkt?
Ich würde dir raten, das noch vorhandene zu würdigen und zu pflegen und deine "alten Tricks" wieder aus der Mottenkiste auszupacken.

Wobei natürlich, wie mir gerade auffällt, es schon wieder ein "auf mich beziehen" ist, sich mit dem Selbst... zu beschäftigen ;)

Wie wäre es stattdessen, dass du euer "Wir-Gefühl" stärkst und darüber und über das wachsende Vertrauen zum "Du" auch dein "Ich" in neuem Licht siehst? Evtl. auch nicht nur das "Wir-Gefühl" mit dem Freund sondern überhaupt - auch in anderen "Wir-Bezügen".

Gruß, Werner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Hilfe. Brauche Rat. Liebe 12
F Brauche Rat :( Hilfe Liebe 12
L Ich brauche dringend euren Rat... Liebe 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • R (Gast) Ramon

    Anzeige (2)

    Oben