Anzeige(1)

Brauche Rat - möchte einen Betreuer für die Reglung der Finanzen

Admiss

Mitglied
Mir ist es schon was peinlich, aber ich bin am überlegen mir einen Betreuer zu holen.
Ich bekomm Bafög und gehe nebenbei jobben, aber meine Schulden häufen sich.
Und das liegt allein daran das ich mich um nichts kümmere.

Ich hätte als Studentin eine GEZ Befreiung beantragen können, aber ich hab es nicht geschafft mich darum zu kümmern und nun bekomme ich seit Monaten Post von der GEZ. Ich schaffe es nicht die Post zu öffnen, und wenn ich es schaffe dann schaff ich es nicht mich darum zu kümmern.

Ich hab mittlerweile so viele unbeantworteter Rechnungen. Zudem kann ich absolut nicht mit Geld umgehen. Ich kauf mir selten was, aber ich weiß nicht wohin mein Geld geht.
Ich hab Mietschulden etc. und es werd immer mehr.
Ich weiß nicht mehr weiter.

Ich bin psychisch Krank, war auch schon mehrmals in der Klinik und bin beim Neurologen in Behandlung. Hab ich als Studentin überhaupt Anspruch auf eine Betreung?


Edit
Jetzt hab ich das noch ins falsche FOrum geschrieben,
es sollte unter Finanzen *mist*
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

M

Miro

Gast
Mir ist es schon was peinlich, aber ich bin am überlegen mir einen Betreuer zu holen.
Ich bekomm Bafög und gehe nebenbei jobben, aber meine Schulden häufen sich.
Und das liegt allein daran das ich mich um nichts kümmere.

Ich hätte als Studentin eine GEZ Befreiung beantragen können, aber ich hab es nicht geschafft mich darum zu kümmern und nun bekomme ich seit Monaten Post von der GEZ. Ich schaffe es nicht die Post zu öffnen, und wenn ich es schaffe dann schaff ich es nicht mich darum zu kümmern.

Ich hab mittlerweile so viele unbeantworteter Rechnungen. Zudem kann ich absolut nicht mit Geld umgehen. Ich kauf mir selten was, aber ich weiß nicht wohin mein Geld geht.
Ich hab Mietschulden etc. und es werd immer mehr.
Ich weiß nicht mehr weiter.

Ich bin psychisch Krank, war auch schon mehrmals in der Klinik und bin beim Neurologen in Behandlung. Hab ich als Studentin überhaupt Anspruch auf eine Betreung?


Edit
Jetzt hab ich das noch ins falsche FOrum geschrieben,
es sollte unter Finanzen *mist*
Hallo, macht doch nix, wenns das falsche Forum sein sollte.

Natürlich kann man deine Probleme finanzieller Art verstehen. Aber bist du dir im Klaren, was du da schreibst?
Eine Betreuung bedeutet immer eine völlige Entrechtung und kommt explizit einer Entmündigung gleich. Natürlich bekommst du mit Handkuss einen, die Vormundschaftsgerichte warten nur auf neue Anträge, aber ich garantiere dir, du kommst aus dieser Nummer nie wieder raus.
Wenn du psychische Probleme hast, wirst du den Betreuungspunkt: Gesundheitsfürsorge neben der Finanzen bekommen, womöglich einen Einwilligungsvorbehalt, dann kannst du deinen eigenen Willen gleich bei der Caritas abgeben.

Tut mir leid, dass ich es so krass sage, aber wenn du eigenständig weiterleben möchtest, geh zu einer Schuldnerberatung oder sonst was, aber niemals zum Vormundschaftsgericht!

Schöne Grüße
 
M

Miro

Gast
Gleich kommen se wieder: Eine Entmündigung gibt es nicht mehr, die Entmündigung wurde 1992 durch das neue Betreuungsgesetz abgelöst...:eek::D Schmarrn...:p
 

Admiss

Mitglied
Ich weiß das es sich krass anhört, aber ich weiß auch nicht mehr weiter.
Bei allen guten willen, ich bekomm es einfach nicht hin Selbstständig zu leben.
Wenn ich so weiter mache werde ich zwangsläufig zum Sozialfall.
Ich brauch halt Hilfe und weiß nicht mehr weiter........

@miro, was meinst Du denn genau damit?
 
M

Miro

Gast
Hallo Admiss,

als Betreute wirst du zwangsläufig zum Sozialfall und du hast keine Persönlichkeitsrechte mehr, auch wenn sie als harmlos verkauft wird. Sie bedeutet keine Hilfe zur Selbsthilfe, sondern sozialer Abstieg, wovon die Betreuer und andere leben. Der Wolf im Schafspelz.;)

Es gibt vielfältige Hilfe, du könntest Mietzuschuss beim Amt beantragen oder du wirst mit Sicherheit noch viele Tipps bekommen, Beratungsstellen usw.

Lass dir bloß von niemandem eine Betreuung andrehen, ich steh zu der Aussage.;)

Lg,
 
M

Miro

Gast
Hallo Admiss,

vielleicht könntest du ja noch ein bisschen mehr auf deine psychischen Probleme eingehen und weshalb du so antriebslos bist, warum du zum Beispiel deine Rechnungen liegen lässt und die Miete nicht bezahlen kannst?
Das wäre nett, damit man sich ein besseres Bild von deiner Situation machen könnte.

Liebe Grüße
 

bordigirl

Aktives Mitglied
Also da muss ich dir sehr wieder sprechen miro ich habe selbst eine betreuerin und kann trotzdem alles allein machen sie regelt vor allem behörden sachen für mich und hat finanziell alles im griff
sie ist zuständig für alle lebensbereiche auch für meine gesundheit ich bin auch psychich krank also mach keinen horror draus wie gesagt ich habe trotzdem viel freiheiten

und noch was es ist überhaupt nicht schlimm einen Betreuer zu haben haben heut viele leute also nix schlimmes so wie du hier schreibst würd ich es nur beführworten das du dir einen betreuer suchst

lg bordigirl
 
M

Miro

Gast
Also da muss ich dir sehr wieder sprechen miro ich habe selbst eine betreuerin und kann trotzdem alles allein machen sie regelt vor allem behörden sachen für mich und hat finanziell alles im griff
sie ist zuständig für alle lebensbereiche auch für meine gesundheit ich bin auch psychich krank also mach keinen horror draus wie gesagt ich habe trotzdem viel freiheiten

und noch was es ist überhaupt nicht schlimm einen Betreuer zu haben haben heut viele leute also nix schlimmes so wie du hier schreibst würd ich es nur beführworten das du dir einen betreuer suchst

lg bordigirl
Hallo Bordi,

natürlich akzeptiere ich deine Meinung und weiß auch, dass in Deutschland derzeit 1,2 Mio Menschen unter Betreuung stehen.

Meines Wissens bleibt aber den Betreuten lediglich ein Taschengeld zur freien Verwendung, wovon beispielsweise Medikamente und vieles andere bezahlt werden müssen.

Außerdem sind im Maßnahmenkatalog freiheitsentziehende Maßnahmen enthalten, falls vom Betreuer beantragt.

Also ich kenne genug Betreute, für die ist das der Horror, freu mich aber, wenns bei dir passt.

Schön, dass du klar kommst. Was machst du, wenn du keine Betreuung mehr benötigst, meinst, du, sie wird dann auf deinen Antrag hin ausgesetzt?

lg
 

bordigirl

Aktives Mitglied
Hallo Bordi,

natürlich akzeptiere ich deine Meinung und weiß auch, dass in Deutschland derzeit 1,2 Mio Menschen unter Betreuung stehen.

Meines Wissens bleibt aber den Betreuten lediglich ein Taschengeld zur freien Verwendung, wovon beispielsweise Medikamente und vieles andere bezahlt werden müssen.

Außerdem sind im Maßnahmenkatalog freiheitsentziehende Maßnahmen enthalten, falls vom Betreuer beantragt.

Also ich kenne genug Betreute, für die ist das der Horror, freu mich aber, wenns bei dir passt.

Schön, dass du klar kommst. Was machst du, wenn du keine Betreuung mehr benötigst, meinst, du, sie wird dann auf deinen Antrag hin ausgesetzt?

lg

ja muss leider bestätigen das es auch A****.. unter den betreuern gibt ich habe da zum glück ne gute erwischt also ich kenne auch welche die trotz betreuer immer weiter in die schuldenfalle abrutschen

ja wenn ich sie nicht mehr möchte dann wird das aktzeptiert da bin ich mir 100 % sicher aber noch will ich es nicht weil ohne gehts noch nicht
 
G

Gast

Gast
Hallo Miro,

oh gott, ich wünschte ich könnte Dir das erklären warum ich nichts mehr im Griff bekomme. Aber ich kann es nicht, die Tage fliegen einfach weg und ich weiß nicht was ich gemacht hab ausser rumgehangen?

Ich bin depressiv, hab leider bis jetzt kein Anti-depressiva gefunden was mir wirklich richtig aus dem loch geholfen hat. Ich fühle mich ständig mit allem überfordert,
vielleicht schäme ich mich auch für alles ? Ich weiß es nicht. Ich brauch auf alle fälle irgendwie Hilfe.


Hallo bordigirl,
schön das Du so positive Erfahrung gemacht hast. Ich weiß im Moment nicht mehr weiter, und hoffe die selbe positive Erfahrung machen zu dürfen.
Konntest Du Dir den Betreuer aussuchen?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben