Anzeige(1)

Brauche ich einen Psychologen?

G

Gast

Gast
Hallo,
Ich befinde mich gerade in einer totalen Sinnkrise und weiß nicht mehr wer ich bin. Ausgelöst wurde das alles durch eine Beziehung, offiziell war sie zwar nie aber es hat sich so angefühlt. Vor drei Monaten hab ich einen Kerl kennengelernt, hab mich sofort super mit ihm verstanden, wir sind uns so ähnlich. den ersten Monat war auch alles nur freundschaftlich, aber wir haben wirklich jeden Tag was gemacht und wenn wir nichts gemacht haben die ganze Zeit geschrieben. Dann kamen die Gefühle dazu, bei mir so wie bei ihm und die nächsten zwei Wochen waren die glücklichsten in meinem bisherigen Leben. Dann ist er plötzlich auf Abstand gegangen, ich hab nicht verstanden was los ist. Bis er dann gemeint hat er will nur Freundschaft, ich habe was besseres verdient, er is ein Wrack er will sich nicht mehr verlieben, er konnte nur nicht nein sagen und er war nicht glücklich. Ich muss sagen ich habe noch nie jemanden gehasst aber ihn dann schon. Ich war am Boden zerstört, konnte kaum mehr essen, nicht mher lachen, habe mich total zurückgezogen.
Drei Wochen später kam er dann wieder angekrochen, und hat immer wieder gefragt ob ich ihn hasse und er hat es ja verdient, er wollte nicht dass das so schlimm endet, er wollte nur vom Gas gehen. Als er dass dann geschrieben hat, wäre ich wirklich fast kollabiert und hab mich dann mit ihm nochmla getroffen. Es war fast so als wäre nichts passiert und obwohl er mich wie scheiße behandelt hat war ich wirklich glücklich dass er da war. Die Woche darauf hat er sich dann kaum mehr gemeldet und als ich ihn dann zur Rede gestellt hab, ob er das mit dem vom Gas gehen ernst gemeint hat kam als Antwort nur er wisse es nicht. Ich hab ihn beschimpft ihm alles vorgehalten was er mir angetan hat. Es tue ihm leid, er will nur Freundschaft, Beziehungen machen nur Probleme und werden iwann langweilig. Er mag mich wirklich sehr und das hat er mir auch gezeigt, ich glaube nicht dass das nur daher gesagt war und das bedeutet mir viel.
Jetzt weiß ich nicht mehr was ich denken soll,endlich verstehe ich ihn aber das hat zur Folge dass ich mich selbst nicht mehr verstehe. ich war seit ich mich das erste Mal in meinem Leben verliebt hab nur auf Männer fixiert, weil ich der Ansicht war dass ich diese Liebe brauche und dass sie mich erfüllt, aber jedes Mal hat es mich nur fertig gemacht und ich bin jetzt so kaputt. ich zerbrech mir nur noch den Kopf darüber, bin total antriebslos und krieg nichts mehr auf die Reihe. Ich habe schon mit allen guten Freunden darüber geredet aber trotzdem gibt mein Kopf keine Ruhe und ich komme auf keine Lösung. Ich bin echt am überlegen ob ich mich an einen Psychologen wenden soll, so kanns echt nicht mehr weitergehen. Oder ist das übertrieben?
Danke fürs Lesen, wers bis hier durchgehalten hat, und Antworten :)
Viele Grüße,
Janina
 

Anzeige(7)

Katrin1964

Aktives Mitglied
Gleich einen Phychologen , weil es beim ersten Mal nicht gleich so klappte, finde ich ein wenig übertrieben.. Lieber solltest dich mit ein paar Freundinnen auf die Füsse machen undas das leben geniessen.. Andere Mütter haben auch schöne Söhne..
 
G

Gast

Gast
ich war seit ich mich das erste Mal in meinem Leben verliebt hab nur auf Männer fixiert, weil ich der Ansicht war dass ich diese Liebe brauche und dass sie mich erfüllt (...)
Mit so einer Einstellung sollte man nicht in eine Beziehung gehen. Es ist nicht die Aufgabe eines Partners, Deine Lücken zu füllen. Wenn Du das unter Liebe verstehst, dann kannst Du auch nicht glücklich werden, dann wirst Du immer wieder enttäuscht werden.

Du hast Dich sehr auf diesen Mann fixiert. Ich finde jetzt ehrlich gesagt nicht, daß er Dir was besonders schlimmes angetan hat, daß ein Gefühl wie Haß gerechtfertigt wäre. Er hat sich nicht so ganz fair verhalten und hat einen unglaublichen Eiertanz hingelegt, ja. Aber Du hast es auch mit Dir machen lassen und hast Dir insgeheim was anderes vorgestellt. Vielleicht solltest Du da mal ansetzen, damit Du mit Dir selbst zufrieden bist, dann berührt Dich sowas nicht ganz so negativ.
 
B

Bohemia

Gast
Hallo,
Ich befinde mich gerade in einer totalen Sinnkrise und weiß nicht mehr wer ich bin. Ausgelöst wurde das alles durch eine Beziehung, offiziell war sie zwar nie aber es hat sich so angefühlt. Vor drei Monaten hab ich einen Kerl kennengelernt, hab mich sofort super mit ihm verstanden, wir sind uns so ähnlich. den ersten Monat war auch alles nur freundschaftlich, aber wir haben wirklich jeden Tag was gemacht und wenn wir nichts gemacht haben die ganze Zeit geschrieben. Dann kamen die Gefühle dazu, bei mir so wie bei ihm und die nächsten zwei Wochen waren die glücklichsten in meinem bisherigen Leben. Dann ist er plötzlich auf Abstand gegangen, ich hab nicht verstanden was los ist. Bis er dann gemeint hat er will nur Freundschaft, ich habe was besseres verdient, er is ein Wrack er will sich nicht mehr verlieben, er konnte nur nicht nein sagen und er war nicht glücklich. Ich muss sagen ich habe noch nie jemanden gehasst aber ihn dann schon. Ich war am Boden zerstört, konnte kaum mehr essen, nicht mher lachen, habe mich total zurückgezogen.
Drei Wochen später kam er dann wieder angekrochen, und hat immer wieder gefragt ob ich ihn hasse und er hat es ja verdient, er wollte nicht dass das so schlimm endet, er wollte nur vom Gas gehen. Als er dass dann geschrieben hat, wäre ich wirklich fast kollabiert und hab mich dann mit ihm nochmla getroffen. Es war fast so als wäre nichts passiert und obwohl er mich wie scheiße behandelt hat war ich wirklich glücklich dass er da war. Die Woche darauf hat er sich dann kaum mehr gemeldet und als ich ihn dann zur Rede gestellt hab, ob er das mit dem vom Gas gehen ernst gemeint hat kam als Antwort nur er wisse es nicht. Ich hab ihn beschimpft ihm alles vorgehalten was er mir angetan hat. Es tue ihm leid, er will nur Freundschaft, Beziehungen machen nur Probleme und werden iwann langweilig. Er mag mich wirklich sehr und das hat er mir auch gezeigt, ich glaube nicht dass das nur daher gesagt war und das bedeutet mir viel.
Jetzt weiß ich nicht mehr was ich denken soll,endlich verstehe ich ihn aber das hat zur Folge dass ich mich selbst nicht mehr verstehe. ich war seit ich mich das erste Mal in meinem Leben verliebt hab nur auf Männer fixiert, weil ich der Ansicht war dass ich diese Liebe brauche und dass sie mich erfüllt, aber jedes Mal hat es mich nur fertig gemacht und ich bin jetzt so kaputt. ich zerbrech mir nur noch den Kopf darüber, bin total antriebslos und krieg nichts mehr auf die Reihe. Ich habe schon mit allen guten Freunden darüber geredet aber trotzdem gibt mein Kopf keine Ruhe und ich komme auf keine Lösung. Ich bin echt am überlegen ob ich mich an einen Psychologen wenden soll, so kanns echt nicht mehr weitergehen. Oder ist das übertrieben?
Danke fürs Lesen, wers bis hier durchgehalten hat, und Antworten :)
Viele Grüße,
Janina
Hatten wir etwa denselben Typen? Ging mir ganz genau so, bin froh, dass ich die Kurve gekriegt habe und ihn zum Devil geschickt, denn was dahinter steckte war, dass er nur Sex wollte immer mal wieder in größeren Abständen während ich von einer Beziehung träumte und dachte, mit der Zeit wäre er auch dazu bereit, aber nein, ich habe keinen Bock herhalten zu müssen, wenn ihm mal wieder nach ein paar Tagen Urlaub bei mir ist und eine Beziehung einfach nicht drin sei und auch nie werden würde, er wollte am liebsten eine gute Freundschaft. Nee, das ist doch Quälerei. Ich hätte ihm gleich beim 1. Mal als er sagte, er wolle keine Beziehung, den Laufpass geben sollen, aber hatte wie du auch immer noch auf mehr gehofft. Nö, solche Typen verdienen es nicht, dass man sich kaputt fühlt oder gar antriebslos. So gut wie er mich auch immer behandelt hat, fast wie ein liebender Ehemann, wenn wir zusammen waren, nee, war doch nur ne Masche um mich am Start zu halten. S****ß drauf, weg damit. Ein Psychologe wäre da wohl eher fehl am Platz, eher brauchst du die Aktivierung deiner persönlichen Stärke, die du hast, um ihn zu vergessen. Traurig, wenn Menschen es ausnutzen, wenn sich jemand in sie verliebt hat.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Ich brauche einen Kompass zum überleben. Ich 3
J Ich brauche unbedingt einen guten Rat Ich 5
K Ich brauche dringend einen Rat Ich 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben